Noch ein Baby? Wann das zweite Kind kommen soll

Vielleicht überlegen Sie gerade, ob und wann Sie ein zweites Kind möchten. Eine Universalantwort für oder gegen ein zweites Kind gibt es nicht. Ebenso wenig für den idealen Altersabstand zwischen Geschwistern. Doch die verschiedenen Altersunterschiede haben jeweils andere Folgen.

Das zweite Kind wird meist auch vom grossen Kind freudig erwartet.

In der zweiten Schwangerschaft können Sie sich mit Ihrem grossen Kind aufs Baby freuen. Foto: Hemera, Thinkstock

Die Antwort auf die Frage, ob Sie noch ein zweites Kind möchten, kann Ihnen keiner beantworten. Nur Sie als Eltern selbst wissen, was richtig für Sie ist. Ob Sie sich für ein zweites Kind entscheiden, hängt zum einen von Ihrer Biografie ab. Vielleicht hatten Sie selbst mehrere Geschwister und möchten nun, dass Ihre Kinder ebenfalls so viel Freude miteinander haben oder vielleicht hat ihnen im Gegenteil nicht gefallen, dass Sie Ihre Eltern teilen mussten und Sie möchten nun allein für Ihr einziges Kind da sein. Zum anderen hängt ein zweiter Kinderwunsch auch von Ihrer persönlichen Lebenssituation ab. Praktische Fragen wie «Können wir uns noch ein Kind leisten?», «Haben wir ein Kinderzimmer?» oder «Habe ich genug Kraft, noch einmal die schlaflosen Nächte durchzustehen?» werden Sie dabei wahrscheinlich ebenso bedenken, wie gefühlsmässige Entscheidungen. «Könnte ich ein zweites Kind auch so lieben wie mein erstes Kind?» oder «Wie würde mein grosses Kind damit umgehen?»

Diese Entscheidung treffen Sie natürlich gemeinsam als Eltern. Falls Sie nicht zu den Paaren gehören, die schon am Beziehungsbeginn wussten, dass sie einmal drei Kinder bekommen wollen, dann müssen Sie sich mit Ihrem Partner austauschen und möglicherweise verhandeln, wenn bei einem der Kinderwunsch ausgeprägter ist als beim anderen.

Der ideale Altersunterschied?

Haben Sie sich für ein zweites Kind entschieden, dann werden Sie sicher als nächstes darüber nachdenken, wann denn der beste Zeitpunkt für Baby Nummer 2 sein könnte. Wie auch bei der Frage, ob Sie noch ein zweites Kind möchten, gilt auch hier: eine Universalantwort, also den idealen Altersunterschied, gibt es nicht. Der Züricher Psychologe Jürg Frick, der sich seit vielen Jahren mit Geschwisterkonstellationen beschäftigt, rät auf seiner Website zur Entspannung: «Viel mehr als den idealen Altersabstand sollte man die Lebensumstände im Auge haben, wenn man an eine neue Schwangerschaft denkt.»

Das zweite Kind kurz nach dem ersten

Trotzdem hat der Altersabstand natürlich einen grossen Einfluss auf Ihre Familie. Entscheiden Sie sich für einen geringen Abstand von unter zwei Jahren, dann benötigen Sie am Anfang besonders viel Energie und gute Nerven. Wahrscheinlich werden Sie in den ersten Jahren mit einem Baby und Kleinkind besonders wenig schlafen. Wenn Ihr grosses Kind durch die Trotzphase geht und vielleicht im Supermarkt vor Wut auf dem Boden liegt, dann haben Sie auch noch ein Baby, um das Sie sich kümmern müssen und das vielleicht gerade in dem Augenblick ebenfalls schreit. Viel körperliche Kraft benötigen Sie auch, denn eine zweite Schwangerschaft mit einem Baby oder Kleinkind ist anstrengend und nicht selten werden Sie sich in einer Situation finden, in denen Baby und Geschwisterkind getragen werden wollen.

Nach ungefähr dem ersten Jahr wird es für die meisten Eltern jedoch einfacherer und sie können dann die Vorteile des geringeren Altersabstandes geniessen. Aus der Windelphase kommen sie schneller heraus. Geschwisterkinder, die sich im Alter nahe sind, haben oft ein besonders intensives Verhältnis. Das heisst, sie streiten vielleicht mehr, sie spielen aber meist auch mehr zusammen. Dies gilt besonders, wenn sie das gleiche Geschlecht haben. Geschwister, die ein ähnliches Alter haben, interessieren sich oft für die gleichen Dinge, sie spielen mit Dingen aus einer Spielzeugkiste und es ist einfacher, Aktivitäten zu finden, die für beide gut sind. Auch für die Kinderbetreuung kann ein geringer Altersunterschied einfacher sein, da Sie eventuell weniger verschiedene Betreuungsangebote finden müssen.

Ein grösserer Abstand zwischen den Geschwistern

All dies gilt nicht, wenn Sie einen grösseren Abstand zwischen Ihren Kindern haben. Sie müssen sich ein zweites Mal daran gewöhnen, die Windeln zu wechseln und nachts aufzustehen, um ein Baby zu füttern. Wenn überhaupt, wird es Jahre dauern, bis Ihre Kinder miteinander spielen. Den Bedürfnissen beider Kinder gerecht zu werden, kann mitunter schwieriger sein, da sie einfach sehr unterschiedlich sind.

Dafür haben Sie jedoch mehr Zeit, sich auf Ihr zweites Baby zu konzentrieren. Dies trifft besonders zu, wenn Ihr erstes Kind schon in Kindergarten oder Schule geht. Ältere Kinder sind bereits selbstständiger und der Alltag dürfte deshalb etwas entspannter sein. Die Schwangerschaft wird von einem grösseren Kind viel intensiver miterlebt und es kann wahrscheinlich besser verstehen, warum Mama jetzt weniger Zeit hat. Mit einem stolzen grossen Geschwisterkind können Sie sich vielleicht gemeinsam am neuen Baby erfreuen.

Was Sie für sich selbst als am Besten erachten, hängt von Ihnen und Ihrer Situation ab und was sich richtig für Ihre Familie anfühlt. Vielleicht gehören Sie auch zu den Eltern, die den Luxus der Wahl gar nicht haben, sei es aufgrund einer ungeplanten Schwangerschaft, sei es, weil es mit dem zweiten Kind jahrelang nicht klappen will. Nehmen Sie es gelassen. Den idealen Abstand gibt es nicht.

Beim Nachdenken über ein zweites Kind könnten Ihnen diese Dinge helfen:

  • In unserem Forum können Sie sich mit anderen Eltern austauschen. Wie haben sich andere Eltern entschieden? www.familienleben.ch/forum/
  • Buchtipps:
    • Noch ein Baby? Das zweite Kind. (ElternGuide) von Barbara Lang u.a., Kindle-Edition, 2012
    • Mein Geschwisterchen: Wenn das zweite Kind kommt von Jeanette Stark-Städele, Taschenbuch, 2007
    • Ich mag dich – du nervst mich! Geschwister und ihre Bedeutung für das Leben von Jürg Frick, broschiert, 2009

 

Haben Sie schon zwei Kinder oder überlegen Sie gerade? Schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen. Hier geht es zum Kommentarbereich.

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter