Facebook Pixel

Fotoausstellung "We are the forest"

08.12.201912:00 bis 21:00 Uhr
10 weitere Termine
  • 11.12.2019 • 12:00 bis 21:00 Uhr
  • 12.12.2019 • 12:00 bis 21:00 Uhr
  • 13.12.2019 • 12:00 bis 21:00 Uhr
  • 14.12.2019 • 12:00 bis 21:00 Uhr
  • 15.12.2019 • 12:00 bis 18:00 Uhr
  • 18.12.2019 • 12:00 bis 21:00 Uhr
  • 19.12.2019 • 12:00 bis 21:00 Uhr
  • 20.12.2019 • 12:00 bis 21:00 Uhr
  • 21.12.2019 • 12:00 bis 21:00 Uhr
  • 22.12.2019 • 12:00 bis 21:00 Uhr
  • 28.11.2019 • 12:00 bis 21:00 Uhr
  • 29.11.2019 • 12:00 bis 21:00 Uhr
  • 30.11.2019 • 12:00 bis 21:00 Uhr
  • 01.12.2019 • 12:00 bis 18:00 Uhr
  • 04.12.2019 • 12:00 bis 21:00 Uhr
  • 05.12.2019 • 12:00 bis 21:00 Uhr
  • 06.12.2019 • 12:00 bis 21:00 Uhr
  • 07.12.2019 • 12:00 bis 21:00 Uhr
Fotoausstellung "We are the forest"

Preisgekrönte Wildtier- und Naturfotografie in der Photobastei Zürich

Eine Liebeserklärung von BOS Schweiz an den bornesischen Regenwald

Die in Zürich ansässige NGO Borneo Orangutan Survival (BOS) Schweiz zeigt an-lässlich ihres 15-jährigen Jubiläums preisgekrönte Wildtier- und Naturfotografie in der Photobastei Zürich. Vom 28. November bis 22. Dezember 2019 macht «We are the forest» mit 75 Exponaten von 11 international renommierten Fotografen auf die Schönheit und Artenvielfalt des indonesischen Regenwaldes und auf dessen akute Bedrohung aufmerksam. Begleitet wird die Ausstellung von einer Vernissage mit Medienanlass und einem Jubiläumsevent.

Die Schönheit und Artenvielfalt des indonesischen Regenwaldes ist atemberaubend und einzigartig. Als einer von insgesamt nur 35 sogenannten Biodiversity-Hotspots der Erde beheimatet der Regenwald Indonesiens zahlreiche endemische und akut vom Aussterben bedrohte Arten. Unter ihnen auch die letzten Orang-Utans. 80 Prozent ihres Lebensrau-mes ist bereits zerstört. Ihres und das Überleben vieler anderer Tier- und Pflanzenarten stehen auf dem Spiel. Zudem hat die Zerstörung der Regenwälder in Indonesien massive Auswirkungen auf das Weltklima.

Zum 15-jährigen Jubiläum macht BOS Schweiz mit einer hochkarätigen Fotoausstellung auf die Schönheit und die akute Bedrohung des Regenwaldes auf Borneo aufmerksam.

Fotografen engagieren sich für den Arten- und Regenwaldschutz

Elf Fotografen (u.a. Preisträger und Nominierte des Sony World Photography Awards und der Wildlife, Nature und Environmental Photographer of the Year Awards) stellen BOS Schweiz ihre eindrücklichen Bilder zur Verfügung. Sie setzen damit ein starkes Zeichen für den Umwelt-, Regenwald- und Klimaschutz. Die insgesamt 75 Exponate können vier Themenblöcken zugeteilt werden:

- Biodiversität und Regenwald
Dieser Teil der Ausstellung thematisiert die Schönheit und besondere Artenvielfalt des bornesischen Regenwaldes, sowie die Rolle der Orang-Utans als die Gärtner des Waldes. Ein Foto eines im letzten Jahr neu entdeckten und extrem seltenen Tapanu-li-Orang-Utans ist genauso zu sehen, wie Bilder anderer Primaten, Insekten oder Amphibien sowie wunderschöne Landschafts- und Regenwaldbilder.

- Bedrohungsfaktoren
Hier werden die Lebensraumzerstörung und die damit einhergehenden Bedrohungs-faktoren für die Orang-Utans thematisiert (Plantagenwirtschaft, Abholzung, Wald-brände und Wilderei). Zudem gewähren die Bilder Einblicke in und hinter die Kulissen des Wildtier-Tourismus.

- BOS-Rettungsstationen
Hier wird der Alltag in den Orang-Utan-Rettungsstationen der BOS Foundation in Borneo gezeigt. In einem jahrelangen Rehabilitationsprozess durchlaufen die Orang-Utan-Waisen dort das Baby-Haus, den Waldkindergarten und die Waldschule, bevor sie von BOS ausgewildert werden. Am Jubiläumsevent haben die Besuchende die Möglichkeit, per Virtual-Reality-Movie für einige Minuten ganz in die Orang-Utan-Waldschule einzutauchen.

- Verwandtschaft zwischen Mensch und Orang-Utan
Portraits von in der Schweiz bekannten Persönlichkeiten (u.a. von Schauspieler Sven Schelker, Umweltaktivist Martin Vosseler und die Primatologen Prof. Dr. Carel van Schaik, Emeritus, und Dr. Maria van Noordwijk), welche sich für den Klima-, Regen-wald- und Artenschutz verdient gemacht haben, werden mit Portraits von Orang-Utans kombiniert. So entstehen faszinierende Bilder, die auf die enge genetische Verwandtschaft zwischen Mensch und Orang-Utan aufmerksam machen: 97 Prozent der menschlichen Erbinformation ist nämlich identisch mit der DNA von Orang-Utans.

Beteiligte Fotografen:
Tim Flach, Mark Edward Harris, Andrews Suryono, Jayaprakash Bo-jan, Aaron Gekoski, Thomas Marent, Ulet Ifansasti, Marco Gaiotti, Maxime Aliaga, Björn Vaughn und Dikky Oesin.

Vernissage mit Medienanlass & Jubiläumsevent
«We are the forest» eröffnet am 28. November in der Photobastei Zürich. Um 14 Uhr, 16 Uhr und 18 Uhr bietet Dr. Sophia Benz, Geschäftsführerin der BOS Schweiz, Führungen für Medienschaffende zu den Highlights, Hintergründen und der Zukunft des Ausstel-lungsprojektes an.

Am 1. Dezember von 12 bis 18 Uhr findet der offizielle und öffentliche Jubilä-umsanlass von BOS Schweiz statt. Kurze (Experten-)Führungen von und für Erwachsene sowie Kinder beleuchten die Themengebiete der Ausstellung und vermitteln Hintergrund-wissen. Um 14 Uhr gibt es eine Begrüssung mit Apéro riche; von 15 bis 15.30 Uhr spielt Marius von der Jagdkapelle als «Erschreckjäger» auf.

Veranstaltungsort

Photobastei ZürichSihlquai 1258005 ZürichZürich

Karte anzeigen

www.bos-schweiz.ch

044 310 40 30

Ursula Ledergerber

kostenlos

Weitere Events in Zürich