Kind > Neue Medien

Sinnvolle Apps zum Spielen für deine Kinder

Immer häufiger spielen schon Kinder ab 2 oder 3 Jahren am Smartphone oder Tablet. Das ist nicht per se schlecht. Denn mittlerweile gibt es gute Lernapps für jede Altersklasse und tolle Multiplayer-Games für die ganze Familie. Wir haben die besten für euch getestet.

Zwei Kinder spielen zusammen mit dem Smartphone ihre Handy-Apps, die für ihr Alter geeignet sind.
Mit den richtigen Apps können deine Kinder auch gemeinsam spielen oder bestimmte Fähigkeiten fördern. © Pekic / E+

Es gibt viele nützliche und unterhaltsame Apps, die deinen Kindern beim Lernen helfen oder sinnvolle Unterhaltung bieten. Damit du im App-Dschungel den Überblick behältst, haben wir für dich die angesagtesten Spiele getestet und tolle Apps für deine Kinder gefunden.

Alle vorgestellten Spiele sind von unseren Müttern, Vätern und Gamern in der Redaktion sorgfältig geprüft worden. Die vorgestellten Apps sind sowohl für Android (Google Play Store) und Apples iOS (App Store) verfügbar.

Apps für Kleinkinder ab 2 und 3 Jahren

Apps für Kinder ab 2 und 3 Jahren sollen einfache, klare und interaktive Elemente enthalten. Idealerweise werden dabei die sensorischen und kognitiven Fähigkeiten deines Kindes gefördert. Dein Kleinkind soll die App einfach bedienen können. Dazu sind grosse Symbole, helle Farben und einfache Fingerfertigkeiten wie Tippen und Wischen gut geeignet. 

  • Für kreative Tierliebhaber: Streichelzoo
  • Für kleine Rätselratten: Lumino City
  • Für Tüftler: DerElefant – aus der Sendung mit der Maus
  • Für kommunikative Kreativgeister: Meine Talking Angela 2
  • Für junge Entdecker: Fiete

1 von 5

Für kreative Tierliebhaber: Streichelzoo

Wie macht ein Dackel Breakdance? Und was macht der Elefant eigentlich in der Badewanne? Die animierten Tiere reagieren bei Berührungen mit lustigen Bewegungen. Die Illustrationen bei diesem Spiel von Fox and Sheep GmbH stammen vom international bekannten Autor und Illustrator Christoph Niemann.

  • Lerneffekt: Interaktiv erlernt dein Kind das Alphabet und Tiere.
  • Alter: ab 4 Jahren (PEGI 3)
  • Betriebssystem: Google Play Store und App Store
  • Preis: ab 4 CHF – keine In-App-Käufe möglich – ohne Werbung

Dein Kind will die Natur entdecken? Diese lehrreichen Apps für draussen bringen den kleinen Forschern und Entdeckern die Natur und seine Schätze noch näher.

Finde die ideale App für dein Kind

Entdecke die idealen Apps, die nicht nur unterhalten, sondern auch bilden. Dieser Test hilft dir, die passende App für dein Kind zu finden.

Zum Test: Welche App passt zu meinem Kind?

Mit diesen Apps sind deine Kinder gut unterhalten

Ob Zeichnen, Musik oder Programmieren, mit den richtigen Apps fürs Smartphone oder Tablet kann dein Kind im Alter zwischen 7 und 12 Jahren bereits diverse Fähigkeiten stärken, die vielleicht später im Leben mal nützlich werden. Auch Spiele, die strategisches Denken, logische Schlussfolgerungen und die Problemlösungsfähigkeit stärken, sind gut geeignet.

  • Für kreative Städtebauer: Hoopa City
  • Mit dieser Lernapp lernt dein Kind schreiben: Spiel ABC, Willi Wiberg
  • Für sportliche Abenteurer: Subway Surfers
  • Für Wissensdurstige: Anton – Lernen – Schule
  • Für aktive Abenteurer: Walkr
     

1 von 5

Für kreative Städtebauer: Hoopa City

Eine eigene Stadt erbauen: Mit der Hoopa City App von Dr. Panda Ltd geht das ganz leicht! Dein Kind kann ein Dorf, eine Waldstadt oder eine Grossstadt inklusive coolen Plätzen wie Strandresorts oder Shoppingcenter selbst gestalten. Mit dieser App kann sich dein Nachwuchs kreativ betätigen und seine Traumstadt erschaffen.

  • Lerneffekt: Kinder lernen Grundlagen des Städtebaus und der Geographie. Dabei wird ihr kritisches Denken und ihre Problemlösefähigkeit gefördert.
  • Alter: ab 4 Jahren, empfohlen für 6- bis 8-jährige Kinder
  • Auszeichnung: Herausgeberpreis von «Children's Technology Review»
  • Betriebssystem: Google Play Store und App Store
  • Preis: ab 4 CHF – keine In-App-Käufe möglich – ohne Werbung

Ihr seid unterwegs in die Ferien? Damit die lange Autofahrt oder das Warten am Gate für deine Kinder kurzweiliger wird, haben wir die die tollsten Ferien-Apps zusammengestellt.

Darf dein Kind mit Apps spielen?

Ja, klar. 
43%
Ja, aber mit Begleitung.
44%
Nein, das ist zu früh.
13%
139 Abstimmungen

Diese Apps sind perfekt für deine Teenager

Wahrscheinlich entdeckt dein Kind gerade die sozialen Medien wie Instagram, TikTok und Co. Diese sind wichtig für die soziale Vernetzung und Kommunikation. Kinder zwischen 13 und 19 Jahren entwickeln neue Bedürfnisse: Sie wollen Verantwortung übernehmen und selbstständig sein. Apps, die ihren schulischen Alltag erleichtern, sind für sie hilfreich. Für die persönliche Entwicklung sind auch Apps wichtig, die die kreative Ausdrucksform und das geistige Wohlbefinden deines Teenagers fördern.

  • Für soziale Entdecker: Sky – Kinder des Lichts
  • Für kreative Strategen: Stardew Valley
  • Für wissbegierige Art Lover: Google Arts & Culture
  • Für introspektive Neugierige: Moodistory - Stimmungstagebuch

1 von 4

Für soziale Entdecker: Sky – Kinder des Lichts

Das interaktive Game von thatgamecompany überzeugt visuell mit durchdachtem Game Design und schönen Grafiken. Im Spiel erkundet dein Kind verschiedene Welten und bringen die verfallenen Sterne zurück in ihr Sternbild. Das Spiel fördert die soziale Interaktion: So kann dein Kind mit Freunden oder anderen Spielern gemeinsam zur Mission antreten und beispielsweise Geister retten.

  • Lerneffekt: Die berührende Spielwelt von Sky fördert die sozialen Fähigkeiten deines Kindes und regt die Kreativität an.
  • Alter: ab 10 Jahren
  • Auszeichnung: Gamescom Award 2023 in «Best Impact»
  • Betriebssystem: Google Play Store und App Store
  • Preis: Gratis – In-App-Käufe möglich – ohne Werbung

Diese App-Games könnt ihr zusammen spielen

Es gibt viele Multiplayer-Spiele, die du zusammen mit deinen Kindern am Handy spielen kannst. Gemeinsames Spielen – wenn auch per App – sorgt für jede Menge Spass und fördert eure Bindung. Zudem siehst du gleich, wie dein Kind mit der App klarkommt und kannst beim Erlernen seiner Medienkompetenz helfen.

  • Abenteuerliche Entdeckungsreise: Pokémon GO
  • Für Alleswisser: Quizduell! Trivia Wissensquiz
  • Für Strategen: MONOPOLY GO!
  • Stadt Land Fluss

1 von 4

Abenteuerliche Entdeckungsreise: Pokémon GO

Dank AR (Agumented Reality) kannst du dich mit deinem Kind nach draussen begeben und auf die Suche nach Pokémons gehen. Schnappt euch ein Pokémon und brütet Eier aus. Im fesselnden Rollen- und Strategiespiel könnt ihr auch gegen andere Spielende bei einem Kampf in der Arena antreten. Dieses Spiel wird auch von unserer Arbeitskollegin mit ihrem 5-jährigen Sohn gespielt.

  • Lerneffekt: Das Spiel hilft bei der Entwicklung von räumlicher Orientierung und sorgt für Bewegung.
  • Alter: ab 9 Jahren (PEGI 7)
  • Betriebssystem: Google Play Store und App Store
  • Preis: Gratis – In-App-Käufe möglich – ohne Werbung

Darauf musst du bei Apps für Kindern achten

Gerade bei kleinen Kindern, die den Umgang mit dem Smartphone und den Medien erst noch lernen, ist es wichtig, dass du auf bestimmte Dinge achtest. Dadurch schaffst du einen sicheren, lehrreichen Umgang für deinen Nachwuchs. Wir haben dir in unseren Artikeln wichtige Tipps und Hinweise zusammengefasst:

Neueste Artikel

Beliebte Artikel