Facebook Pixel

Budget für Alleinerziehende

  1. Hoi zamme liebe Forumnutzer

    Ich bin eine alleinerziehende Mutter von zwei Kindern. Sie sind bei noch recht klein. Zur Zeit gehe ich 50 Prozent arbeiten und habe eine Kita für Alleinerziehende gefunden. Von dem Vater meiner Kinder bekomme ich nur wenig Alimente, weil er auch nicht viel verdient. Wir haben wirklich nur wenig Budget, so dass ich monatlich fast nichts sparen kann (um mal Kleidung zu kaufen oder für Geschenke und so). Es sind in etwa 4000 Franken. Denkt Ihr das ist genug, oder sollte ich mehr arbeiten gehen?

    Zitieren

  2. Hallo liebe Single Mom

    4000 Franken ist wirklich nicht viel Geld. ich weiss jetzt nicht in welchem Kanton du lebst, aber vielleicht kannst du eine Art Beihilfe beantragen. Eine meiner Freundinnen ist auch alleinerziehend und der Vater ihres Kindes bezahlt sehr wenig. Deshalb hat sie zwei Jobs. Vielleicht kannst du ja gelegenheitshalber (als Serviererin oder Hostess) etwas dazu verdienen. Ich wünsche dir alles gute.

    Zitieren

  3. Hi Single Mom,

    ich war auch längere Zeit alleinerziehend, bevor ich meinen jetzigen Mann kennengelernt habe. Wir sind jetzt eine fröhliche Patchwork-Familie. Nach meiner Scheidung hat mir der SVAMV gut weiter geholfen. Da kann man sich als Alleinerziehende informieren und austauschen. Viellciht können die auch etwas zum Budget sagen.
    Etwas nebenbei zu machen, finde ich ebenfalls hilfreich. ich bin immer mit meinem krempel auf flohmärkte gegangen und habe oft einen guten schnitt gemacht. Jeder hat doch alte sachen, die er mal loswerden möchte...

    Zitieren

  4. Ich finde bei alle den Jobs und Nebentätigkeiten ist es das wichtigste, dass du auch viel Zeit mit deinen kindern hast. Meine Freundin war in einer ähnlichen Situation und hat sich jetzt einfach einen nebenjob gesucht, wo sie die Kinder mitnehmen kann. Sie arbeitet Samstags in einem Secondhand Kinderladen. Sie hat mir mal gesagt, dass bei ihr das Budget trotzdem knapp ist und sie in etwa auf 4500 Franken kommt. Du siehst also du hast leidensgenossinnen.

    Zitieren

  5. Es ist zwar eng, aber man muss sich halt an eine solche Situation anpassen. Hast du den darüber nachgedacht im Haushalt zu Sparen. Vllt. an Rechnungen und so. Bei mir war der Stromanbieter ein Problem, weil die Rechnungen lecherlich hoch waren. Bin dann zu einem echten Ökostromanbieter gewechselt und spare im jahr um die 120 Franken. Ist zwar nicht viel aber immerhin etwas :)

    Zitieren

    Mein Bett und ich, wir lieben uns, nur der Wecker will es nicht akzeptieren.

  6. günstige kleidung für deine kinder oder dich selbst bekommst du z. b. in der caritas.

    Zitieren

  7. Vielleicht könntest du beim Strom sparen. Mir hatt es geholfen. Habe den besten Stromanbieter auf diese Art gefunden. Beim Stromanbieter wechseln gibt es keine hohen Hürden. Wenn du möchtest, kannst du es gleich online in die Wege leiten. Es ist aber auch möglich, die für die Anmeldung benötigten Unterlagen auszudrucken und postalisch zu versenden.
    Auf jeden Fall wünsche ich dir alles gute.

    Zitieren

  8. Ja, beim Stromanbieter haste auf jeden Fall gute Karten zu sparen. Ich spare fast 200 Euro im Jahr, ist zwar auf dem Monat gesehen auch nur 18 Euro - aber haben oder nicht haben.

    Zitieren

  9. Das mit dem Strom finde ich richtig gut, also man kann sehr viel sparen. Wir haben letztes Jahr auf Ökostrom gewechselt und sind wirklich froh darüber weil wir dadurch schon wirklich sehr viel gespart haben. Dort kannst du wirklich tolle Tipps finden zu welchen Anbieter du wechseln solltest usw.
    Oder mach es auch wie die Amerikaner spare mit Coupons, das gibt es ja bei uns auch. Vor dem Einkaufen auch schön einen Einkaufszettel schreiben so das du wirklich nur das einkaufst was du brauchst, so spart man sich auch was.

    Zitieren

  10. Wir leben von 5000chf, ganze Familie und klar es ist sehr eng aber ich hab einen weg gefunden noch etwas dazu zu verdienen ohne mein Kind zu vernachlässigen (bin Hausfrau und mami). Du könntest ja noch nebenher im Internet einen Job aufbauen?! Aber da musst Du wirklich acht geben dass Du nicht auf irgend welche Maschen herein fällst! Denn ich hatte wirklich lang bis ich endlich das richtige fand

    liebe Grüsse und alles Gute

    Zitieren