Facebook Pixel

e book reader

  1. Ich habe dir hier mal den Chip E-Reader Vergleich herausgelassen, hoffe er hilft dir weiter http://www.chip.de/bestenlisten/Bestenliste-EBook-Reader--index/index/id/1050/

    Zitieren

  2. Hallo Ihr Lieben Leser..

    ich lese auch für mein Leben gern, allerdings halte ich nichts von Ebook-Readern.
    Ich brauche richtiges Papier in der Hand und den Geruch von Papier.
    Und da ich gerne meine Bücher sammle, kommt sowas für mich nicht in Frage.
    Wenn es mir zu viele Bücher werden dann verkaufe ich sie.

    Grüße

    editiert am 15.10.15 um 13:01

    Zitieren

  3. Grüß Gott!

    Ich habe zwar einmal einen E-Book Reader - einen Tolino Shine - zu Weihnachten bekommen, benutze ihn aber ehrlich gesagt relativ selten, weil ich dann doch nach wie vor der Fan von normalen Büchern zum Angreifen.

    Außerdem nervt mich der Akku immer ziemlich stark. Vielleicht kann man da ja online einen stärkeren Akku kaufen, aber irgendwie brauche ich das Gefühl der Bücher. 

    Zitieren

  4. Ich habe auch ein kindle paperwhite daheim. Es sieht wirklich nicht aus wie ein normales Display, und spiegelt auch nicht wie ein tabletdisplay. Da es allerdings s/w ist leider für nix anderes außer lesen geeignet.

    Zitieren

  5. Hallo, ich habe Zuhause einen Ebook Reader von Trekstore, einen Kindle und ein Samsung Tablet - das Licht von dem Tablet ist mir zu intensiv. Daher lieber einen echten Ebook Reader kaufen, statt das Tablet mit einer Folie matter zu machen :)

    Zitieren

    :o Emelia und Anna :o

  6. Grüß Gott!

    Ich habe zwar einmal einen E-Book Reader - einen Tolino Shine - zu Weihnachten bekommen, benutze ihn aber ehrlich gesagt relativ selten, weil ich dann doch nach wie vor der Fan von normalen Büchern zum Angreifen.

    Außerdem nervt mich der Akku immer ziemlich stark. Vielleicht kann man da ja online einen stärkeren Akku kaufen, aber irgendwie brauche ich das Gefühl der Bücher.

    Zitieren