Facebook Pixel

Meine Mutter lässt mir keine Privatsphäre

  1. Hallo zusammen
    ich bin 17 Jahre alt und habe eigentlich eine gute Beziehung zu meiner Mutter. Bisher habe ich ihr immer viel erzählt, sie kann mir oft gut helfen, wenn ich irgendwo Probleme habe (in der Schule, mit Freunden, Jungs). Aber es ist mir langsam echt zu viel. Sie lässt mir keine Privatsphäre mehr. Sie kommt ständig ohne Anklopfen in mein Zimmer, schaut mir am PC über die Schulter, fragt mich aus, geht an meinen Schreibtisch etc. Jetzt habe ich seit 2 Monaten einen Freund und sie ist noch neugieriger, weil ich ihr nicht jedes Detail erzähle. Selbst wenn er da ist, will sie in mein Zimmer (dann klopft sie wenigstens vorher). Ich hab ihr schon gesagt, dass ich ihr nicht alles erzählen möchte und ihr sage, wenn ich ein Problem habe. Aber sie hört nicht auf damit. Was soll ich noch machen?
    Ich glaube hier schreiben viel Mütter, vielleicht könnt ihr mir auch helfen.
    Danke.

    editiert am 19.11.14 um 08:08

    Zitieren

  2. Hi Coconut,
    ich würde sagen, es klingt so, als sei deine Mutter einsam oder zu viel allein und fragt deshalb so viel, zeigt Interesse und übergeht da manche Grenzen.
    Habe ich Recht?

    Zitieren

    Liebe Grüsse,
    Annette_N

  3. Ja, also sie ist geschieden. Schon vor 2 Jahren haben sich meine Eltern getrennt, aber haben eigentlich noch ein gutes Verhältnis. Es kann ja trotzdem nicht sein, dass sie dann ihre Einsamkeit so äussert, dass sie mir keinen Freiraum lässt. Ich rede ja schon viel mit ihr und wir gehen mal einen Kaffee trinken oder ins Kino. Aber manchmal reicht es dann. Und sie hat eigentlich auch viele Freundinnen und Arbeitskolleginnen, mit denen sie mal was unternimmt. Vielleicht sollte ich mal eine Freundin von ihr ansprechen. Wollte das eigentlich vermeiden weil ich sie nicht so verletzten will.

    Zitieren

  4. Du hast recht, man kann die Mutter mit solchen Gesprächen sehr verletzen.
    Bleib so wie es ist, mit der Zeit versteht sie hoffentlich, dass sie mehr Freiheit dir geben muss.

    Zitieren

    Liebe Grüsse,
    Annette_N

  5. Aber ansprechen sollte man das auf jeden Fall, nur ein Gespräch hilft klärung zu verschaffen mehr geht da einfahc nicht!

    Zitieren

  6. Ich hatte die genau gleiche Situation wie du. Ich jedoch habe zwei Geschwister die jedoch zum damaligen Zeitpunkt entweder nur am Morgen und am Abend zuhause gewesen sind oder sogar nur am Wochenende. Ich glaube das Mütter (oder halt Mindestens ein paar) einfach sich zu große Sorgen machen. Zum glück vergeht diese Zeit aber auch. ;)

    Zitieren