Facebook Pixel

Sind Computerspiele schlecht für mein Kind?

  1. Also in gesundem Mass fördern die Spiele sogar die Koordination und das Vorstellungsvermögen. Aber du solltest wirklich drauf achten, um was es in seinen Spielen geht. Denn ih habe gelesen, dass Gewaltspiele bei Kindern aggressives Verhalten hervorrufen können und Gewalt auch verherrlichen.

    Zitieren

  2. Wenn die Eltern das ganze ein wenig einschränken und lenken, dürfte das kein Problem sein, im Gegenteil. Man kann das logische Denken, Entscheidungsfindung und die Kreativität fördern, wenn es die richtigen Spiele sind. Da muss man natürlich ein Auge drauf haben, dass kein 13 Jähriger irgendwelche Egoshooter spielt oder ähnliches.

    Zitieren

  3. @ Mareike
    Das war wirklich eine Top Antwort. Etwas anderes kann ich dir auch nicht raten. Verliere einfach nicht den Bezug zu deinem Sohn. Wenn alle Kinder in dem Alter Computerspiele spielen, wäre es wohl das schlimmste für deinen Sohn wenn du es ihm verbieten würdest und er als Außenseiter da steht. Achte ein bisschen darauf was er spielt und beschränke womöglich die Zeiten. Ansonsten wird es schon schief gehen.

    Zitieren

  4. Der Spiegel hat es ja jetzt zur Titelstory gemacht, dass Videospiele tatsächlich eine Reihe guter Effekte auf Menschen haben.
    Ich denke, das wäre eine sinnvolle Lektüre zu dem Thema.

    Zitieren

  5. Meine tochter sie 9jahre und sie darf je nach wetterlage mal an den pc und das nur für eine halbe std.. und dann auch so ne art tetris oder luxor spielen....also ja Spiele sind schlecht

    Zitieren

  6. Wie alles, es hangt ab davon von welchen PC Spielen sie sprechen, manche sind echt toll, aber es gibt auch einige die gar nicht gutes fur ihre kinder bringen...

    Zitieren

  7. Computerspiele müssen nicht, können aber schlecht sein. Es ist so ähnlich wie mit dem Alkohol bei Erwachsenen. Nimmt man nicht zuviel davon zu sich, kann es sogar für die Gesundheit gut sein. Nimmt man jedoch zuviel, dann ist das auf jeden Fall schlecht.

    Meiner Meinung nach ist es sehr wichtig, dass Eltern den Zeitverbrauch ihrer Kinder mit solchen Spielen am Computer überwachen. Und idealerweise spielen die Eltern auch einmal mit, damit sie wissen, worum es in diesen Spielen überhaupt geht.

    Zitieren

  8. Generell sind Computerspiele nicht schlecht für dein Kind!
    Du solltest aber schon auf die FSK Info auf dem Spiel achten!

    Zitieren

  9. Find ich auch! Ausserdem sollten Eltern festlegen, wie oft und wie lange gespielt werden darf.

    Zitieren

  10. Außerdem kann man beim neuen Windows 8 einstellen, wie lange welcher Benutzer online sein darf!

    Zitieren