Facebook Pixel

Umzug während Schwangerschaft?

  1. Hallo Leute,

    ich/wir stehen gerade vor einem Problem. Und zwar sind wir im zweiten Monat schwanger und haben uns nun entschieden, dass es wohl das beste wäre, in eine größere Wohnung zu ziehen. Die aktuelle ist schlicht und einfach zu klein. Wir wollen eigentlich den Stress in dieser Zeit nicht haben, daher überlegen wir, ob wir es vielleicht doch lieber machen, wenn das Kind da ist. 

    Was meint ihr dazu? Hat jemand ähnliches schon gemacht? Was würdet ihr uns empfehlen?

    Grüße

    Zitieren

  2. Hey,

    also zuerst muss ich dir leider sagen, dass es ziemlich unüblich ist
    vor dem dritten Monat zu sagen, dass man ein Kind erwartet, weil es
    bis zur 12 Woche noch zu einer Abbruch-Blutung kommen kann....
    Ich hoffe das natürlich nicht aber wartet vielleicht erst einmal bis zum
    Dritten Monat ab und sucht euch dann eine Wohnung.

    Ich würde dann empfehlen schon während der Schwangerschaft umzuziehen,
    da es so wesentlich entspannter ist als mit einem Baby.
    Und so kommt es auch direkt in sein/ihr neues Zimmer und ist zu Hause.
    realistisch gesehen habt ihr auch nicht den Nerv dazu, mit maximal 3 Stunden Schlaf,
    noch einen großen Umzug zu machen...

    Da Schwangere natürlich nicht schwer tragen dürfen könntet ihr euch überlegen ein
    Umzugsunternehmen zu engagieren, was mit euch zusammen den Umzug macht.
    Auf https://www.alexanderkeller.ch kannst du dich dazu informieren, ob das in eurem 
    Budget liegt.
    Wenn nicht einfach viele Leute mobilisieren und eine Menschenkette die Treppe hoch machen,
    so ist es auch nicht so anstrengend.


    Lg

    editiert am 30.06.17 um 18:06

    Zitieren

  3. Ich würde, wenn ihr definitiv umziehen wollt, was ich nachvollziehen kann, an deiner Stelle so wenig wie möglich heben. Es kann sonst möglicherweise passieren, dass es zu einer Fehlgeburt kommt. Also lass die Männer anpacken :)

    Zitieren

  4. ist schwer aber machbar

    Zitieren