Facebook Pixel

Abstehende Ohren korrigieren?

  1. Ich glaube, das hat er so nicht gemeint oma! Ihm ging es denke ich um darum,dass man sich gegen die Wirkung negativer Suggestionen wehren
    kann, indem man sich täglich selber positive Suggestionen eingibt?! Also der Sohn gar nicht erst unter den abstehenden Ohren leidet :)

    Zitieren

  2. ich würde nicht korrigieren. Einfach schauen dass wenn er ein Hut trägt, die Ohren nicht raus stehen. Was man auch machen könnte ist die Ohren Kleben, aber dass würde ich mir gut überlegen.

    Zitieren

  3. Mein Sohn hat ebfs leicht abstehende Ohren, ich denke, es ist grenzwertig. Jedoch merke ich, dass sie ihm ständig im Weg sind, beim An- und Ausziehen. Immer bleiben die Kleider daran hängen. Hässlich finde ich ihn nicht damit (bin ja die Mutter), aber da es ihn stört, denke ich auch über eine Korrektur-OP nach. Hier in D ist diese nur bis zu einem bestimmten Alter kostenlos (ich glaube, bis Schulbeginn), daher muss ich mich beeilen, er ist jetzt 4.
    Sicher hat Herr Neffe insofern Recht, dass ich mit meinen Gedanken schon beeinflussen kann, wie das Kind sein Äußeres wahrnimmt. Aber wenn es schon laufend stört, wenn jedes mal das Hemd hängenbleibt? Das kriegt man sicher mit Suggestion allein nicht geregelt. Für solche Fälle gibt es doch zum Glück die OP-Möglichkeit. Dass aufgrunddessen das Kind einen Schönheitswahn entwickelt, halte ich für sehr weit hergeholt... :cool:

    Zitieren

  4. Hallo. Ich würde auch erst einmal abwarten, wie sich das Ganze entwickel, auch mit der Schule später. Kinder sind da manchmal objektiver als wir Erwachsenen. Sollte es dein Kind später stören, können die Ohren ja immer noch korrigiert werden. Ich würde aber jetzt nichts überstürzen, zumal ihr euch als Eltern auch nicht einig seit. LG

    Zitieren

  5. Ich würde das auch zumindest vorerst lassen.
    Im Moment stört das niemanden und sollte es wirklich einmal Probleme geben, kann man das noch immer machen.

    Zitieren

  6. Finde ich auch, das sollte das Kind wenn denn selber entscheiden können

    Zitieren

  7. Hmm, aber wenn das schon vorher korrigiert werden kann, ohne viel Aufwand - dann machen, kommt aber drauf an wie shclimm es ist.

    Zitieren

  8. ich denke, dass das in frühen Phasen nicht unbedingt gemacht werden sollte, es sei denn, es ist schrecklich unästhetisch

    Zitieren

  9. Vielleicht wartet ihr damit noch ein wenig. Ein Freund von mir hatte sich in der 5. Klasse die Ohren begradigen lassen. Das war auch kein großer Eingriff wie er sagte, aber na ja, es muss nicht schon mit 3 Jahren der Fall sein!

    Zitieren

    Genie ist zu 10% Inspiration und zu 90% Transpiration

  10. Auf keinen Fall eine OP! Ein Stirnband, das auch die Ohren umfasst.. nachts tragen, nach Monaten sind die abstehenden Ohren weg.

    Zitieren