Wie kriegt man dehnungsstreifen weg?

  1. Ist das überhaupt möglich, welche sind eure Erfahrungen? Vllt kann mir jemand auch einige Ernahrungstipps geben, wie man auch gut vorbeugen kann für die Zukunft.

    Bin mal gespannt was ihr o zu sagen habt. Danke im vorab für eure Antworten! :)

    Zitieren

  2. "..Reibe Eiweiß auf deinen Bauch. Das kann klebrig werden, aber hoffentlich ist es das wert. Das Protein in Eiweiß soll angeblich super gut für deine Haut und besonders für Dehnungsstreifen sein. Reibe das Zeug dreimal täglich ein, damit sie so weit wie möglich verblassen.."

    Probiere es mal, meine Frau hat gute Erfahrungen damit gehabt..

    Es lassen sich auch sehr sehr gute Tipps und Trick auf dem Gesundheitsportal von http://schwangerschafts-und-dehnungsstreifen.de/ es-bindegewebe-staerken/ finden.

    -was tun gegen Dehnungsstreifen bevor sie entstehen? 5 Wege die Entstehung zu vermeiden und vorzubeugen.
    -wann sollte ich mit der Prävention anfangen und wann ist es genug?

    Verwende auch Olivenöl. Es ist reich an Vitamin E, das toll für deine Haut ist.

    Zitieren

    Wenn du auf der Schattenseite der Welt bist, denke daran: Die Erde dreht sich.

  3. Wenn sie noch "frisch" sind kann man sie mit Öl einreiben. Sind sie aber schon älter und leicht weißlich oder silber bekommt man diese mit cremen leider nicht mehr weg :/

    Zitieren

  4. Wenn man sie mal hat, dann hat man sie. Man kann zwar Sachen nehmen, die die Streifen heller machen, wie etwa Narbengel etc, aber wirklich weg, bekommt man sie nicht.

    Zitieren

  5. Leider hat Carmo Recht :) Es ist unmöglich, Dehnungsstreifen effektiv loszuwerden. Zum Glück gibt es Kosmetika gegen Narben, mit Hilfe denen man die Dehnungsstreifen heller machen kann. Solche Präparate lassen sich auch in Rossmann kaufen. Außerdem gibt es auch spezielle Narbensalben in Apotheken, die dabei helfen können. 

    Zitieren