Facebook Pixel

Wie viel Auszeit erlaubt ihr euch als Mutter?

  1. Hallo ihr lieben! 

    Ich habe in letzter Zeit immer mehr mit stressbedingten Ausschlägen, kleineren Panikattacken und einem allgemeinen nervösen Zustand zu kämpfen gehabt. Obwohl ich meine Familie liebe, kann es manchmal ziemlich viel sein. Mir das einzugestehen, hat lange gedauert, ich dachte erst, ich müsse immer stark sein und alles durchhalten. 
    Jetzt erlaube ich mir immer mal kurze Intervalle Auszeiten. Das neue an der Sache ist vielleicht, dass ich konkret um sie bitte. 

    Meist werde ich darin unterstützt. Wie ist das bei euch? Wie geht ihr mit Stress um, erlaubt ihr euch auch Auszeiten? 

    Liebe Grüße! 

    Zitieren

  2. Hallo Azyma,

    ich kenne dein Problem nur zu gut. Man erlaubt sich in der heutigen zeit und der Gesellschaft so selten einen Fehler oder auch nur eine Schwäche zuzugeben. Dabei sollte das eigentlich gar kein Problem sein. Wir sind schließlich alle nur Menschen!

    Soweit wie du bin ich leider nie gekommen. Ich bin ständig auf dem Zahnfleisch gegangen, war gereizt... ich kam irgendwann mit den winzigsten Dingen nicht mehr gut klar.
    Man musste mich von außen auf den Boden zurückholen, in den Arm nehmen und sagen, dass das oke ist. Mir wurde erst mal eine Entspannungszeit inklusive Massage in Zürich geschenkt. Das Spa, wo ich war, kann ich da auf jeden Fall weiterempfehlen. Wellness tut so gut!
    jetzt versuche ich viel mehr auf kleinere Auszeiten im Alltag zu achten. Denn dann funktioniere ich auch besser, bin besser gelaunt und alle anderen freut das auch. Muss man aber lernen. Ist ein langer Weg. Viel Glück!

    editiert am 09.02.17 um 09:09

    Zitieren

  3. Man fühlt sich zwar schnell schuldig und von anderen schief angesehen, aber es ist vor allem als Mama und Familienoberhaupt sehr, sehr wichtig, sich auch mal eine Auszeit zu gönnen, raus zu gehen und ein wenig Ablenkung vom Familienalltag zu bekommen!

    Zitieren

  4. Ich nehme mir alle zwei Wochen Sonntags eine komplette Auszeit und fahre da mit einer Freundin in die Sauna und da bleiben wir auch den ganzen Tag. Morgens um 10 Uhr fangen wir an und kommen auch erst Abends gegen 20 Uhr wieder heim. Man braucht aber auch einen familiären Rückhalt dazu und mein Mann unterstützt mich da sehr und schmeißt mich zur Not auch raus, wenn ich wieder meine, dass ich unabkömmlich sei :D

    Zitieren

  5. Das finde ich auch völlig in Ordnung. Meine Kinder sind mittlerweile 12 und 14 Jahre alt und damit alt genug, sich auch mal eine kleine Auszeit zu gönnen. Am Wochenende fahre ich zum Beispiel mit einer guten Freundin in ein Wellnesshotel Vorarlberg (http://www.verwall.com) und lasse es mir dort für ein paar Tage gutgehen! :)

    Zitieren

  6. Hi,

    als Mutter brauchst du meiner Meinung nach mind. 3 Stunden Auszeit am Tag. Dein Körper muss auch mal runterfahren können damit du auch Dinge machen kannst die dir Spaß machen und kein muss sind.

    Viele Grüße
    HansWerner12

    Zitieren

    HansWerner12