Facebook Pixel

Ab wann darf der Freund meiner Tochter bei ihr schlafen?

  1. Mein Mädchen ist doch zur Vernunft gekommen: Letztens kam sie brühlend heim und erzählte mir, dass sie Schluss gemacht habe. Der Grund: Er wollte nicht nur bei uns schlafen, sondern auch mit ihr. Meine Tochter war völlig überrumpelt davon und weil er nicht locker liess, hat sie ihn in die Wüste geschickt! JUHU!!!! :) Wie glücklich mich das gemacht hat, habe ihr in dem Moment natürlich nicht gezeigt. Manchmal sollte man seinen Kindern doch mehr vertrauen, das habe ich jetzt gelernt.

    Zitieren

  2. Vielleicht ist sich deine Tochter gar nicht bewusst, dass es dazu kommen könnte.Vorher fände ich es einfach zu früh.

    Zitieren

    Mein Bett und ich, wir lieben uns, nur der Wecker will es nicht akzeptieren.

  3. Also ich denke ab 14 Jahre ist angemessen. Meine Mutter hat damals immer gesagt, mit 14 Jahren fängt die Pubertät erst so richtig an und schließlich darf man auch ab 14 Jahren Beischlaf verüben. :o

    Zitieren

  4. Darf man, muss man aber nicht :/ die Jungend heutzutage ist mit allem viel zu früh dran. Wer noch keine Ahnung von Verhütung hat, sollte lieber noch warten, denn so ein Kindchen ist schneller unterwegs als man denkt...

    Zitieren

  5. Ich sehe es mal so: Wann Deine Tochter die ersten sexuellen Erfahrungen sammelt, kannst Du eh kaum noch beeinflussen -- wahrscheinlich hat sie die schon hinter sich, wenn sie offen von einem Freund spricht. Wenn Du damit im Reinen bist, es also akzeptierst, dann sollte es auch kein Problem sein, wenn der Freund bei ihr übernachtet. Ist es besser, sie treiben es im Auto oder sonstwo? Na also. Ich glaube, am wichtigsten ist gute Aufklärung und über alles offen sprechen. Dann ist auch eine Übernachtung kein Problem.

    Zitieren

    Mein Bett und ich, wir lieben uns, nur der Wecker will es nicht akzeptieren.

  6. Ab 18!!! Vorher würde ich das nicht erlauben ... auch wenn ich damit für viele als spießig rüber komme ... aber ich möchte das nicht. und mit 18 ist sie auch erst allt genug für sowas ... meiner meinung nach.

    Zitieren

  7. Ich schließe mich an. 12 ist doch sehr früh. Hast Du denn schon mal ein "Aufklärungsgespräch" mit ihr gehabt? Mit 15 hab ich auch bei meinem freund übernachtet - musste aber im zimmer der Schwester schlafen.
    Die war nur 1 Jahr jünger als ich, aber witzig war es irgendwie schon. Sobald es dunkler wurde, hat die Mutter uns dann immer gerufen....

    Zitieren

  8. Viel zu Jung dafür meiner meinung nach, mir 16 ist das ok, aber nicht mit 12.....

    Zitieren

  9. Ich finde es richtig toll, dass das deine Tochter gemacht hat! Da siehst du, dass sie gar nicht an das gedacht hatte was du dachtest, aber der Junge anscheinend schon. Deine Tochter fühlt sich wahrscheinlich selbst noch nicht bereit diesen Schritt zu wagen und ob es dann mit 14 oder mit 18 Jahren passiert ist dann ihre Sache. An deiner Stelle würde ich trotzdem bei dem nächsten Freund das Gespräch suchen und mit ihr auch ausreichend über Verhütungsmittel reden. Das zeigt, dass du ein offenes Ohr für sie hast und ihr auch hilfst :)

    Zitieren

  10. Hallo. Mit 12 Jahren ist es wirklich viel zu früh. Wenn sie so 16 Jahre alt sind, sieht das vielleicht anders aus und auch nur dann wenn die Kindezimmertür im Keller steht :) so die Aussage meines Mannes.

    Zitieren