Facebook Pixel

Was kostet ein Kind?

  1. Hallo an alle Forumsuser,

    meine Frau und ich haben einen vierjährigen Sohn und eine achtjährige Tochter. Da ich gut verdiene könnenwir es uns leisten, ihnen was alle Wünsche zu erfüllen. Nur frage ich mich ob es auch Grenzen gibt. Meine Frau gibt für die Kinderim Monat knapp über tausend Franken aus. Sie kauft sehr oft Kleidung und Spielzeug, meint aber, dass die Kinder die zu einer guten Entwicklung auch brauchen. Meine Tochter möchte auch ein Taschengeld haben. Was muss ich da monatlich einplanen. Was ist normal für ein Mädchen in ihrem Alter?

    Zitieren

  2. Hallo Danipaps,

    dass Kinder viel Geld kosten, stimmt leider. Aber dafür machen Sie einem ja auch viel Freuden (meistens hoffentlich) :D

    Hinsichtlich Taschengeld ist wichtig, dass du deinem Kind klar machst, dass dieses Budget eigenverantwortlich geplant wird. Beispielsweise solltest du nicht am Ende des Monats nochmals etwas zuschießen, weil schon alles ausgegeben ist. Auf diese Weise wird dein Kind nicht verantwortungsvoll mit seinem Geld umgehen.

    Hinsichtlich dem Betrag würde ich recht niedrig anfangen. Beispielsweise 20 Franken im Monat. Mit zunehmendem Alter dann erhöhen. Und immer viel mit den Eltern aus dem Freundeskreis über den Betrag des monatlichen Taschengelds sprechen, damit ihr im Rahmen liegt und bleibt.

    LG, Vera

    Zitieren

  3. Also ich habe zwei Kinder und wir machen das ähnlich wie veratera. Aber ich finde, dass deine Frau definitiv zu viel für die Kinder ausgibt. versucht sie vielleicht etwas anderes damit auszugleichen. Liebe ist jedenfalls wichtiger als viel Spielzeug zu haben.

    Zitieren