Facebook Pixel

Kinderwunsch durch Leihmutter. Ja oder Nein

  1. Eine ziemlich alte Frau bekam mit 55 ihre ersten Kinder. Die Leihmutter in der Ukraine brachte sie zur Welt. Nun sei die "Mutter" und ihr Mann unendlich glücklich. 
    "Die Tatsache ? und das ist einfach so ?, dass ich nicht erlebe, Großmutter zu werden, dass ich sie vielleicht noch nicht einmal so weit begleiten kann, bis sie wirklich alleine auf eigenen Beinen stehen ? die macht mich traurig." Dass sie in ihren Kindern auch genetisch nicht weiterleben wird, findet Sylvia dagegen nicht schlimm. Ihr gehe es nicht um die Gene, ihr gehe es um die Kinder.

    Zitieren

  2. http://www.wirwollenkinder.de/index_htm_files/Die_Welt_20150317_-_Trotzdem_ist_es_Mutterglueck.png
    Gescannt. :o
    Kinderwunsch mit der Leihmutter -JA!! Wenn es legal erfolgt. Wie der Fall mit Biotexcom.
    Ich wundere mich nur wie das System perfekt funktioniert!

    Zitieren

  3. http://www.wirwollenkinder.de/index.htm!!!


    Das obengenannte Paar, dem  mit 55 und 48 Eltern zu werden geglückt hat, hat inzwischen seine eigene Seite kreiert. Ab dieser Zeit  sind sie im Kontakt mit allen Leidensgenossenen. 

    Zitieren

  4. Heute ist Leihmutterschaft eine echte Rettung  für die 

    editiert am 04.07.16 um 09:09
    Grund: Es war ein Fehler


    Zitieren

  5. Heute ist Leihmutterschaft eine echte Rettung  für die Frauen, die aus bestimmten Gründen nicht in der Lage sind, auf die übliche Weise schwanger zu werden. Diesem Verfahren liegt  in-vitro-Fertilisation zugrunde. Leihmutterschaft besteht darin, dass eine Frau freiwillig zustimmt, ein Kind auszutragen und zu gebären, das mit ihr  genetisch nicht verwandt ist. Dann wird es an die genetischen Eltern übergeben (aus rechtlicher Sicht sind sie solche). Im Übrigen ist die Einstellung der Europäischen Gesellschaft für menschliche  Reproduktion zu diesem Verfahren durchaus akzeptabel. Der schwierigsten in Bezug auf die Organisation, Moralfrage und den Preis gelten Leihmutterschaet und Eizellspendeprogramm. Diese Programme werden oft mit Unberechenbarkeit, Konfliktsituationen und emotionalem Stress verbunden. Nichtsdestotrotz nimmt die Zahl der Frauen, die daran teilnehmen möchten, oder umgekehrt, die Hilfe einer Leihmutter oder Spenderin von Eizellen benötigen, jedes Jahr zu.
    Ideale Kandidatin für eine Leihmutter. Danach planen wir das Treffen mit den ausgewählten Kandidatinnen, die bereit sind, Leihmutter zu werden. Es ist wichtig, dass die beiden Seiten einen psychologischen Kontakt herstellen können. Wenn die Kandidatinnen alle medizinischen, psychologischen und andere Anforderungen  erfüllen, beginnen die Parteien alle einzelnen Programme zu besprechen, einschließlich der rechtlichen und medizinischen Risikoaspekte, Gebühren, Organisation und anderer Fragen. Auf der letzten Etappe wird eine Vereinbarung mit der Leihmutter abgeschlossen.

    editiert am 04.07.16 um 09:09

    Zitieren

  6. Für uns war die Kinderwunsch-Frage echt schmerzhaft. Jahre von unerfüllter Hoffnung und von vergeblichen Versuchen? Ohne Schäuder kann ich mich sogar heute daran nicht erinnern. Und nämlich dank einer ukrainischen Leihmutterschaftsanlaufstelle waren wir jedoch in der  Lage, das Elternglück zu erleben. Man möge also verschiedenes über die Verfahren der Fortpflanzungsmedizin sagen und die heftig beurteilen, aber für Tausende von ungewollt kinderlosen Menschen ist es oft die einzige Chance auf Erfüllung des Kinderwunsches. 

    Zitieren

  7. Man muss damit umgehen können 

    Zitieren

  8. Ich kann nicht sagen, dass es uns leicht fiel, eine Entscheidung für LM zu treffen.  Erst war es mir recht schwierig die Tatsache hinzunehmen, dass mein Baby erstens nicht in meinem Bauch heranwachsen wird und zweitens dass es nicht einmal meine Gene haben wird.
    Aber was bleibt uns noch? Nie eine Möglichkeit zu bekommen, das eigene Kind auf den Arm zu nehmen? Damit konnten wir ja kein Frieden schließen.

    Wir haben also "Ja" zur Leihmutterschaft gesagt. 

    editiert am 31.08.16 um 14:02

    Zitieren

  9. Das Thema "Leihmutter" ist ziehmlich kompliziert. Sowohl fuer die Mutter als auch fuer die Leihmutter. Da koennen viele emozionale Komplizierungen enstehen.

    Zitieren

  10. Hallo zusammen! Gestern haben wir endlich mit meinem Mann eine Leihmutter gefunden. Wir warteten 5 Monaten. Wir haben mit ihr noch nicht kennengelernt. Brauch eure Meinungen. Also, wie denkt ihr, muss man mit der Leihmutter während der Schwangerschaft verkehren? Würdet ihr mit dieser Mutter treffen, Situation kontrollieren oder zieht ihr vor solche Treffen zu vermeiden? Und was Zukunft angeht? 

    Zitieren