Facebook Pixel

Was wenn jemand stirbt ?

  1. Hallo !

    Ich wollte mich gerade mal schlau machen und gerne wissen, ob jemand sich schon Gedanken über seine Beisetzung gemacht hat ? Vielleicht ist die Frage etwas zu allgemein gestellt aber ich mache mir einige Tage schon Gedanken dazu. Man kann sich wirklich nicht früh genug damit beschäftigen, zumal man ja auch lesen kann, dass einige Kosten auf einen zukommen.

    Ich selber habe mir verschiedene Methoden abgeschaut. Würde gerne eingeäschert werden und dann als Diamant widergeboren werden :d Habe das bei LONITE entdeckt und es reicht nur 1 Gramm Haar um einen fabelhaften Diamanten zu machen :o Hammer ! Und ich denke das wäre auch die passende Methode um zu sparen.

    Was für Erfahrungen habt ihr denn und was haltet ihr von meiner Idee ?

    Zitieren

  2. Das klingt ziemlich gruselig..

    Eine Beisetzung ist doch wichtig! Oder soll man selbst als "Diamant" zum
    Familienerbstück werden?

    Finde ich komisch.. Dann lieber eine klassische Totenmaske

    Zitieren

  3. Mal abgesehen davon, dass es auf dieser Seite um Schwangerschaft geht frage ich mich schon, ob das dann wirklich eine Preisersparnis wäre. Ich nehme mal an, dass der Diamant auch nicht gratis ist. Und wenn ein Gramm Haare reicht für einen Diamanten, was passiert dann mit den vielen Kilos, die noch übrig bleiben? Die müssen ja auch verbrannt werden und ich nehme nicht an, dass diese Firma das dann übernimmt. Und also bitte, wenn ich mich verbrennen lasse dann ist es mir lieber, wenn meine Asche irgendwo verstreut wird als das meine Hinterlassenen sich daraus ein paar Ohrringe oder einen Anhänger machen lassen. Und als Geldanlage taugt der Diamant auch nicht, ich glaube nicht, dass dafür jemand hohe Summen zahlt. Sonst würde ich sofort ein paar Haare spenden und wäre somit zu Lebzeiten schon reich, da hätte ich mehr davon.

    Zitieren