Facebook Pixel

Erpressung durch Sex

  1. Hi

    Ich habe da ein etwas pikantes Problem. Seit längerem lebe ich mit meiner Freundin und ihren Kindern zusammen. Es läuft auch gut und so. Aber wenn ich etwas falsch mache und sie es nur mal ein Kind zu kritisieren, ist meine Freundin gleich auf 180. Sie gibt mir dann immer auf unbestimmte Zeit Sexentzug. Ich muss sagen, da habe ich echt keinen Bock mehr drauf. Wenn ich mit ihr reden will, stellt sie auf stur.
    Aber sit das wirklich ein Trennungsgrund?

    Zitieren

  2. Das hat meine Frau auch immer versucht. Hat es aber selbst nie durch gehalten. Sag ihr doch einfach, wenn sie das weiter so machen sollte, suchst du dir ne andere fürs bett. ob du das dann wirklich machst ist ja zweitrangig. ich würde mir das nicht gefallen lassen.

    Zitieren

  3. Lieber Bhoern

    Ich an deiner Stelle würde mich lieber fragen, warum das deine Frau macht. Ich meine sie muss doch einen Grund haben. Sie sieht den Sexentzug wahrscheinlich als einzige Möglichkeit dir etwas klarzumachen.

    Zitieren

  4. Du siehst, dass der Mensch zweierlei Kräfte hat: a) solche die er kennt und mit denen er umgehen kann und b) solche, die er nicht kennt und mit denen er nicht umgehen kann: bewusste und unbewusste Kräfte.
    Über den bewussten Verstand läuft nur ganz wenig, alle wichtigen Lebemnsfunktionen werden im UNBEWUSSTEN gesteuert. Dort schlummern die entscheidenden Kräfte des Lebens und warten darauf sensibel und fein mit SOG-Wirkung behandelt zu werden.
    Mit Druck kann man Kräfte nur schlecht lenken. Der Bauer, der das weiß, spannt darum die Pferde nicht hinter sondern VOR den Wagen.
    Wenn Du also die Kräfte von jemand lenken willst, musst Du a) Druck meiden und Dir b) was einfallen lassen, was ZIEHT.
    Das können schon kleine Kinder ganz ausgezeichnet. Der Ich-kann-Schule-Satz 2008 sagt es so:
    "Wenn ich mit deinen Kräften BESSER umgehe als du, mögen sie mich und folgen mir lieber als dir."
    Du siehst, mit dem "Sexentzug" hat Deine Freundin zufällig ein SOG-Mittel entdeckt.
    Es geht aber nicht um Sex dabei, es geht ausschließlich um SOG.
    Wenn Du das versrtanden hast, bist Du nicht (wie Deine Freundin noch) vom Zufall abhängig.
    Lerne erst mit Deinen eigenen Kräften bestens umgehen, dann entfalten die für Dich schon SOG-Wirkung auf andere.
    Von Coués Autosuggestion kannst Du lernen, worum und wie es gejht.
    Ich freue mich auf Deinen Erfolg.
    Franz Josef Neffe

    Zitieren

  5. Und was soll diese dumme Sog Wirkung für bhoern sein? Ich finde das daneben. Das hat doch nichts von liebevollem Umgang miteinander. Ich würde das bei meinem Mann nie machen. Lieber Bhoern suche nochmal das Gespräch mit deiner Freundin. Oder geh den Weg über einen Psychologen.

    Zitieren

  6. Na, wie liebevoll ist denn Dein Umgang mit mir, Heidi_Beeri?
    Wie liebevoll gehst Du mit Dir um, wenn Du so mit mir umgehst?
    Machst Du mit Deinem Mann auch nur Druck, aus Angst vor SOG-Wirkungen, die stärker sein könnten als Deine?
    Dabei kannst Du doch durchaus attraktiv (deutsch: anziehend) sein.
    Mit freundlichen Grüßen
    Franz Josef Neffe

    Zitieren

  7. Versuche mal deine freundinn zu verstehen, für eine frau die morgens in der frühe auf ist, den ganzen tag beschäftigt ist zwischen Haushalt, kinder usw. als Frau ist man oft gereizt und auf 180, dann hat es nicht noch platz für eine bemerkung. Ich kann sie verstehen, versuche sie auch zu verstehen indem es das nächste mal wenn es vorkommt, ( wenn dann die kids schlafen) sie versuchst, romantisch mit kerzenlicht zu verführen und ihr liebvoll sagst dass du sie gut verstehst und dein bestes gibst sie zu unterstüzen in jegliche situation. Jede frau bloggt ab wenn ein Mann nur erwartungen hat.

    Zitieren

  8. Das habe ich mit meinem Freund früher auch immer gemacht. Aber eigentlich war es ziemlich dumm. Wir hätten mal lieber miteinander reden sollen. Es war eine der vielen Sachen, die uns letztendlich auseinandergebracht haben. Jetzt habe ich einen besseren Freund und mache den Fehler nicht mehr.

    Zitieren

  9. Danke für die vielen guten Antworten. Ich habe mal mit meiner Freundin geredet aber sie will nicht richtig raus mit der Sprache. Ich glaube sie denkt, dass ich sie sowieso betrüge. Sie hält mich einfach für untreu. Dabei hatten wir schon 6 Wochen keinen sex mehr. Wenn ich fremd gehen würde, dann jetzt.

    Zitieren

  10. Mach das nicht. Irgendwie musst du zu ihr durchdringen. Ausserdem finde ich, wenn du ihre Kinder mitversorgst, darfst du dich auch an der Erzeihung beteiligen (oder wie ist das Kritisieren der Kinder gemeint?) Und warum hält sie dich für untreu? Hast du sie schon mal betrogen? Dann könnte ich sie verstehen, aber wenn das nicht der Fall ist, steckt da vllt mehr dahinter. Guck mal, ob du sie nicht mal einen Abend für dich haben kannst, die Kinder irgendwo unterbringen kannst, dass ihr in Ruhe über alles sprechen könnt. Zeig ihr, dass du es ernst meinst und gib ihr Geborgenheit. Dann sollte sie dir eigentl. alles anvertrauen.

    Zitieren