Facebook Pixel

Alimente im Ausland

  1. Grüezi

    Ich bin seit etwas über einem Jahr geschieden und zahle seit her immer brav meine Alimente. CHF 3150.00 bei einem Einkommen von CHF 6000.00 (netto, inkl. 13. Monatslohn). Ich habe aus dieser ersten Ehe 2 Kinder.

    Unabhängig davon, habe ich eine Tolle Frau kennengelernt, mit der ich gerne nach Österreich ziehen möchte und, später, ein Kind bekommen möchte.

    Ich frage mich, wie sich diese Änderubg der wirtschaftlichen Situation (ich werde weniger verdienen und durch das Kind höre Kosten haben) auf meine Alimente auswirkt. Das ich zahle, ist mir vollkommen klar. Aber: Hat diese Änderung Auswirkung?

    P.S.: meine Exfrau verdient mittlerweile auch etwas mehr.

    Besten Dank und Gruss
    Daniel

    Zitieren

  2. Es ist gut, dass Sie sich über die Zukunft Gedanken machen. Jedoch sind die Alimente bei der Scheidung im Scheidungsurteil festgehalten und somit gerichtlich bestimmt worden (Rechtstitel). Eine Abänderung vor Gericht können Sie erst beantragen, wenn Sie Ihre Zukunftspläne realisiert haben und die veränderte wirtschaftliche und wohnliche Situation belegen können. Trotzdem alles Gute für Sie!
    Boé Nagel    

    Zitieren