Miete in Alimente enthalten

  1. Mein Partner und Vater von meinen zwei Kinder und ich wollen uns trennen.
    Nun wohnen wir aber noch zusammen. Er bezahlt mir den vereinbarten Alimentenbetrag pro Monat. Die Miete unserer gemeinsamen Wohnen bezahlen wir zusammen.
    Nun kommt er und sagt mir, er hätte mit einem Anwalt gesprochen, er könne die Miete von den Alimenten abziehen, schliesslich wäre die Miete in dem Alimentenvertrag eingerechnet.
    Wir sind nicht verheiratet und ich arbeite 100 %.
    Kommt er damit durch?

    Zitieren

  2. von Bettina, 10.06.18 um 19:00Mein Partner und Vater von meinen zwei Kinder und ich wollen uns trennen.
    Nun wohnen wir aber noch zusammen. Er bezahlt mir den vereinbarten Alimentenbetrag pro Monat. Die Miete unserer gemeinsamen Wohnen bezahlen wir zusammen.
    Nun kommt er und sagt mir, er hätte mit einem Anwalt gesprochen, er könne die Miete von den Alimenten abziehen, schliesslich wäre die Miete in dem Alimentenvertrag eingerechnet.
    Wir sind nicht verheiratet und ich arbeite 100 %.
    Kommt er damit durch?

    Da Sie Vaterschafts-Verträge haben, die auch das Kindsrecht berücksichtigen, denke ich, dass Sie zur fachlichen Unterstützung eine Beratungsstelle konsultieren sollten und eine rechtsgültige, möglichst einvernehmliche Trennungsvereinbarung erstellen sollten. Es gibt Anwälte, die Situationen nur zum Wohl ihrer Mandanten auslegen.  
    In Situationen der Trennung kommt es oft vor, dass vor allem über finanzielles gestritten wird, anstatt die Gesamtsituation mit den Kindern zu betrachten. Nehmen Sie Hilfestellung von einer Fachstelle an, denn jetzt geht es vor allem um das Wohl der Kinder. Fachstellen in Ihrer Wohngegend finden Sie im Internet, z.B. evang. Frauenbund oder eine Beratungsstelle für Trennung, die auch Budgetberatung machen.


    Suchen Sie eine möglichst einvernehmliche Lösung, denn Eltern bleiben Sie lebenslang! Alles Gute für Sie und Ihre Kinder!
    Boé Nagel    

    Zitieren