Facebook Pixel

Unterhaltspflicht Mutter im Ausland, Vater in CH

  1. Meine Freundin (23) lebt in Tanzania und ich (38) in der Schweiz. Sie ist aktuell drei Monate schwanger und ich bin auch bereit für das Kind aufzukommen, auch wenn ich momentan in einer prekären finanziellen Lage bin. Meine Freundin (demzufolge sind wir nicht verheiratet) befindet sich noch bis August 2020 in der Ausbildung und schliesst dann ihr Studium in Politologie ab, darum arbeitet sie momentan nicht. Meine Frage: muss ich bereits vor der Geburt ihr Geld bezahlen oder kann ich die Alimente hinauszögern bis zum Datum der Geburt des Kindes? Gilt Tanzanianisches Recht oder Schweizerisches? Welche Richtwerte gelten zur Berechnung der Alimente? Muss ich gleich viel bezahlen, wie wenn das zukünftige Kind in der Schweiz leben würde?

    Zitieren

  2. Guten Morgen, gab es noch keine Antworten auf Ihre Frage?
    Diese würden mich auch brennend interessieren.

    LG
    Dori

    Zitieren