Origami Grundformen

Willkommen in der Welt der asiatischen Faltkunst Origami. Ihren Ursprung hat diese Kunst des Papierfaltens Jahrhunderte zurück aus Japan. Lernen Sie gemeinsam mit Ihren Kindern die Kunst des Papierfaltens. In unseren Bastelanleitungen fertigen wir gemeinsam die gängigsten Grundformen aus der Origami Faltkunst an. Trainieren Sie diese Grundformen, um die Faltschritte im Handumdrehen zu falten und auch komplizierte Origami-Formen später ohne Mühe zu bewältigen.

 

Wir haben 9 Artikel zu Origami Grundformen

  1. Origami Windrad: So entsteht die Multi Grundform (Teil 12)Origami Windrad: So entsteht die Multi Grundform (Teil 12)

    Wie es der Name schon sagt, lassen sich aus der Multi Grundform zahlreiche, andere Origami Gebilde falten. Ihr Kind wird voller Freude mit den Faltkanten dieser Grundform experimentieren, die wie ein Origami Windrad aussieht. Wir stellen in dieser Anleitung zwei verschiedene Methoden vor.

  2. Origami Fisch: Schrittweise zur Fisch-Grundform (Teil 11)Origami Fisch: Schrittweise zur Fisch-Grundform (Teil 11)

    Sie erkennen diese Origami Fisch Grundform an ihrer typischen Rautenform sowie an zwei langen Spitzen. Daraus lässt sich der beeindruckende Origami Drachen sowie der Fisch mit seinen zweilagigen Flossen falten. Wir erklären in der Bildanleitung wie Sie die Grundform falten können.

  3. Origami Wasserbombe: Anleitung für eine einfache Origami Grundform (Teil 10)Origami Wasserbombe: Anleitung für eine einfache Origami Grundform (Teil 10)

    Was nach Wasser und Spass klingt, ist eine gefragte Grundform der Origami Faltkunst: die Origami Wasserbombe. Diese entwickelt sich in einigen Schritten aus einer vorläufigen Grundform und zeigt ein Dreieck mit zwei innenliegenden Ecken. Die Bild-Anleitung erklärt Ihnen, wie Sie die Wasserbombe falten können.

  4. Origami Tutorial für die Blintz Grundform (Teil 9)Origami Tutorial für die Blintz Grundform (Teil 9)

    In diesem Origami Tutorial fertigen wir gemeinsam eine der gängigsten Grundformen aus der Origami Faltkunst an: die Blintz-Grundform. Mit einem kleinen Trick gelingen uns genaue Faltkanten und eine optimale Ausgangslage für zahlreiche Origami Anleitungen.

  5. Origami lernen: doppelte Papierlagen flach drücken (Teil 8)Origami lernen: doppelte Papierlagen flach drücken (Teil 8)

    Sie und Ihre Kinder möchten Origami lernen? Wir werden mit Ihrem Kind gemeinsam doppelte Papierlagen in dieser Origami-Anleitung anheben und wieder flach drücken. Alle Orientierungslinien werden vorab vorgefaltet. Lassen Sie uns drei Origami-Methoden versuchen.

  6. Origami Technik: Geschlossene Spitzen versenken (Teil 7)Origami Technik: Geschlossene Spitzen versenken (Teil 7)

    Ebenso wie der Gegenbruch rauben die versenkten Spitzen gerade den Anfängern der Origami Faltkunst den letzten Nerv. Das Geheimnis liegt im sorgfältigen Vorfalten und in genauen Faltkanten. Gehen Sie von Anfang akribisch vor, dann stellt diese Grundform der Origami Technik kein Problem dar.

  7. Blume basteln: Origami Blütenblatt falten (Teil 6)Blume basteln: Origami Blütenblatt falten (Teil 6)

    Die filigranen Origami Blüten sehen auf den ersten Blick doch recht kompliziert aus. Das Geheimnis liegt in den Blütenblatt Grundformen, die wir im Folgenden erklären werden. Daraus können Sie und Ihre Kinder leicht eine Blume basteln.

  8. Origami Grundform: So gelingt die Wellenfaltung (Teil 5)Origami Grundform: So gelingt die Wellenfaltung (Teil 5)

    Origami ist nur etwas für Experten? Nein, jeder kann es lernen. Wichtig ist, die Origami Grundformen zu beherrschen, wie die Wellenfaltung. Über die Techniken der Wellenfaltung geben Sie einem unscheinbar wirkenden Papierstreifen im Handumdrehen eine Richtungsänderung. Wir unterscheiden die Wellenfaltung nach innen und nach aussen und greifen in diesem Zusammenhang auf die Zickzackfaltung zurück.

  9. Origami Hase: einfache Grundform im Handumdrehen lernen (Teil 4)Origami Hase: einfache Grundform im Handumdrehen lernen (Teil 4)

    Einige der Origami Grundformen wiederholen sich ständig. Es ist von Vorteil, diese mit einem bestimmten Namen zu bezeichnen, wie den Origami Hasen. Trainieren Sie diese Grundformen, um die Faltschritte im Handumdrehen zu falten und auch komplizierte Origami-Formen später ohne Mühe zu bewältigen.