Schloss Wartegg: Familienferien im Bio-Schlosshotel

Ein Spaziergang im englischen Garten und ein Bad im türkischen Stil. Danach ein SlowFood Menu auf der Terrasse geniessen. Dies bietet das Schloss Wartegg in Rorschacherberg (SG) am Bodensee. 

Schloss Wartegg aus der Vogelperspektive

Ein bisschen versteckt liegt das Schloss in einem Wäldchen. Foto: Schloss Wartegg

Das Schloss Wartegg ist ein Ferien- und Seminarhotel aus dem 16. Jahrhundert in Rorschacherberg. Über dem Bodensee thront das weisse Gebäude in einem wunderschönen Garten. Verschiedene Adelige wie die Kaiserin Zita lebten auf dem Schloss und genossen die ruhige Natur. Der englische Park auf 13 Hektaren versorgt die Schlossküche mit frischen Kräutern, Beeren und Gemüse. Der ProSpecierara- Sortengarten wird biologisch gepflegt und regt die Köche zu neuen köstlichen SlowFood Gerichten an. Der Fest- und Speisesaal des Restaurants und die Gartenterrasse bieten sich auch für einen Anlass wie eine Hochzeit an. Im stilvollen Ambiente lassen sich schöne Feste feiern.

Neben der Gartenkultur wird auch die Badekultur gepflegt. Das Schloss bietet ein historisches türkisches Bad. In der ovalen Badewanne lässt es sich gut entspannen. Eine Sprudelliege und eine Sauna vervollständigen das Erlebnis. Auch Tagesgäste dürfen gerne einen Verwöhn-Nachmittag im Schloss verbringen.

Die Hotelgäste setzten sich aus den unterschiedlichsten Personen zusammen, da das Drei-Sterne Superior Swiss Historic Hotel für jeden etwas zu bieten hat. Firmen nutzen das Schloss für Meetings, Seminare und Firmenausflüge. Da die Seminarräume vom Kinderspielzimmer weit weg liegen, fühlt sich niemand von den anwesenden Kindern gestört.

Angebote für Familien im Schloss Wartegg

Familien sind ebenso willkommen wie Geschäftsleute. Es gibt drei Familienzimmer, zwei davon mit eigener Küche. Im Kinderzimmer dürfen die Kleinen verweilen und zusammen spielen, malen und puzzeln. Im Garten finden Sie einen Spielplatz mit Sandkasten, wo sich die Kinder austoben können. Die grosszügige Parkanlage und Wiesen laden zum Fussballspielen und Verstecken spielen ein. Bei Familien sehr beliebt ist die Fahrradvermietung. Entdecken Sie die schöne Landschaft auf zwei Rädern. Auch für Kinder hat es passende Fahrräder zur Verfügung. In der näheren Umgebung gibt es weitere schöne Orte zu entdecken. Sie können einen Ausflug mit der Bergbahn ins nahe Appenzellerland machen oder einen Schiffsausflug ins Rheindelta und auf dem Bodensee. Besuchen Sie ebenfalls das UNESCO Weltkulturerbe, den Stiftsbezirk St. Gallen.

Spielzimmer im Schloss Wartegg

Im Spielzimmer dürfen sich die Kinder zurückziehen. Foto: Schloss Wartegg

Programm für Jung und Alt

Das Schloss Wartegg führt verschiedene Veranstaltungen über das Jahr verteilt an. Bei diesen dürfen auch Tagesgäste gerne dabei sein. Immer in den Sommer- und Herbstferien werden an einzelnen Tagen ein spezielles Programm für Jung und Alt organisiert. Die Familienaktivitäten finden um das Schloss herum statt und werden von den MitarbeiterInnen des Schloss Wartegg durchgeführt. Das aktuelle Sommerprogramm bietet beispielsweise einen Schnupperkurs im Bogenschiessen an oder eine Pflanzenreise für Kinder durch den Schlosspark. Im Herbst findet der traditionelle Herbstmarkt im Schloss statt. Kinderspiele und viele Stände gehören zum Angebot. Der Höhepunkt aber ist die Widderschau. Der Schlosspark beherbergt eigene Widder, die Sie während des Marktes bestaunen und streicheln können. Im Frühling wird der Setzlingsmarkt durchgeführt. Erwerben Sie verschiedene Setzlinge und Pflanzen für Ihren eigenen Garten. Begleitet wird der Markt mit einem tollen Kinderprogramm.

Für detailliertere Infos zu den Öffnungszeiten des Schloss Wartegg besuchen Sie unsere Kartensuche.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter