Bodensee Planetarium Kreuzlingen: Ein virtueller Flug durch unser Sonnensystem

Sie möchten mehr über unseren Himmel, das Universum und unser Sonnensystem lernen? Das Bodensee Planetarium und die Sternwarte in Kreuzlingen holt für Sie Sonne, Mond und Sterne vom Himmel.

Lichter des Universums werden im Planetarium Kreuzlingen genau projiziert

Im Bodensee Planetarium Kreuzlingen wird der Himmel für Sie auf Erden geholt. (Bild: zVg)

Setzen Sie sich hin und tauchen Sie ein in die unendlichen Weiten des Universums. Was früher Gelehrten und Wissenschaftlern vorbehalten war, kann heute jedermann eindrücklich selbst erleben – zum Beispiel im Bodensee Planetarium, das am Stadtrand von Kreuzlingen (TG) steht. Schon von weitem sieht man die grossen Kuppeln des Planetariums und der Sternwarte.

Im Innern sorgt dann modernste Technik dafür, dass grosse und kleine Gäste voll auf ihre Kosten kommen. Mit Hilfe eines Zeiss-Sternenprojektors und einer Fulldome-Digitaltechnik mit Soundanlage lassen die Mitglieder der Astronomischen Vereinigung Kreuzlingen (AVK) die Zuschauer hautnah miterleben, was sich im Weltall alles tut. Diese ehrenamtlichen Mitarbeiter des Bodensee Planetariums, alles gut ausgebildete Hobby-Astronomen, lassen die Zuschauer in einer beeindruckenden Multimedia-Shows an ihrer Faszination für die Gestirne und Galaxien teilhaben. In einer grossen, gewölbten Kuppel werden bis zu 7000 Sterne mit ihrer genauen Position und Helligkeit projiziert.

Mehr als nur «ein Blick in den Himmel»

Um auch auf mehr als nur «unseren Himmel» einen Blick werfen zu können, werden die zeitgerafften Bahnbewegungen von sämtlichen Planeten sowie die Mondphasen und Sternbildfiguren bildlich dargestellt. Für Kinder ab 3 Jahren bietet das Bodensee Planetarium spezielle Vorführungen an,

Betreiberin des Bodensee Planetariums und Sternwarte, wie das Kreuzlinger Ausflugsziel seit Anfang Dezember 2017 heisst, ist die Stiftung Bodensee Planetarium. Die Volkssternwarte öffnete im 1976 seine Tore, das Planetarium ist seit 2002 öffentlich zugänglich. Im Jahr 2011 wurde die Kuppel mit fast sechs Meter Durchmesser komplett erneuert.

Infos zur Sternwarte

Im Bodensee Planetarium gibt es Kinder-, Familien- und Erwachsenenprogramme. Auf der Website sind sie alle kurz beschrieben sowie die Termine mit den Vorführzeiten.

In der Sternwarte nehmen Sie den Himmel genau unter die Lupe

Jeweils wöchentlich am Mittwochabend ab 19 Uhr findet ein öffentlicher Abend statt, wo die Besucher in der Sternwarte in den Himmel blicken und Sternbilder, Galaxien und Gasnebel erspähen können.

Doch auch tagsüber lohnt sich der Blick auf die Sonne, natürlich immer mit aufgesetztem Filter! Das Sonnenlicht kann mit einem Heliostaten auch direkt in den Vortragsraum geleitet werden, wo es an der Leinwand ein Bild der Sonnenscheibe projiziert. Ermöglicht wird dieser Vorgang durch eine komplexe Spiegelkombination. Für die Beobachtungen stehen mehrere moderne Instrumente zur Verfügung.

Ein Blick in den Himmel wagen

Der Beobachtungshelfer in der Sternwarte Kreuzlingen steht schon bereit. (Bild: zVg)

Die Planetenwege

«Vom Pluto zur Sonne ...in nur anderhalb Stunden»: Unter diesem Motto preist die Astronomische Vereinigung Kreuzlingen (AVK) die zwei Planentenwege an. Die Distanzen im Weltall sind riesig. Damit Sie sich trotzdem eine Vorstellung machen können, hat die AVK zwei Planetenwege in der Region Kreuzlingen ausgemessen und beschildert.

Mit einem Massstab von 1:1 Milliarde reicht der Planetenweg Süd von Siegershausen bis nach Kreuzlingen (hier geht es zur Karte des Wanderweges). Geeignet ist diese Route vor allem für Familien und Kinder. Planetenmodellen mit Informationstafeln kreuzen den Weg und halten Sie über Ihren Standort im Universum auf dem Laufenden. Alles, auch der Weg vom einen zum anderen Planet ist massstabsgetreu. Die Erde beispielsweise ist als Kügelchen von 13 mm Durchmesser dargestellt und befindet sich 150 Meter weit weg von der Sonnenscheibe.

Nach der kleinen Wanderung können Sie sich eine Verschnaufpause gönnen. Verschiedenste Feuerstellen bei den Bommer Weihern laden unterwegs zu einem Picknick ein. Bei Gruppen kann die kleine Wanderung auf den Planetenwegen auch mit Führung gebucht werden. Der Planetenweg Nord beginnt in Konstanz und führt über den Seerhein hinauf zur Sternwarte und Planetarium.

Für detailliertere Infos zu den Öffnungszeiten und Preisen des Planetariums Kreuzlingen besuchen Sie unsere Kartensuche.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter