Facebook Pixel

Das beste Pferd im Stall: So basteln Sie Ihr eigenes Steckenpferd

Mit den besten Freunden um die Wette galoppieren oder im Park durch das hohe Gras traben: Steckenpferde sind wahre Klassiker unter den Kinderspielzeugen. Mit unserer Anleitung basteln Sie sich ein Steckenpferd mit wenigen Utensilien einfach selber. 

Viele Mädchen und Jungs träumen davon, ein eigenes Pferd zu besitzen und zu reiten. Ein Wunsch, der nicht unbedingt leicht zu erfüllen ist – zumindest, was das echte Tier angeht. Wem ein echtes Pferd für den Anfang zu viel Aufwand (und zu hohe Kosten) bedeutet, kann sich ganz einfach ein eigenes Pferd basteln. 

Die meisten Materialien dazu, sind wahrscheinlich bereits in Ihrem Haushalt zu finden. Um Ihren eigenen tiereischen Begleiter zu basteln benötigen Sie nämlich lediglich eine Socke, einen Besenstiel und etwas Watte und Wolle. Wie Sie Ihr Pferd weiter gestalten möchten, ist Ihnen überlassen. Einen Vorschlag von uns gibt's hier: 

Steckenpferde basteln: So geht’s 

Dieses Material brauchen Sie

  • 1 Besenstiel aus Holz (je nach Grösse des Kindes 80 bis 120 Zentimeter Länge)
  • 1 Socke (ideale Grösse 42-45)
  • Füllwatte
  • Wolle zum Fixieren, für die Mähne und die Zügel
  • Knöpfe oder Plastikaugen
  • Filz für die Ohren
  • Nadel und Faden

Anleitung: So gehen Sie vor

Als erstes wird die Socke mit Watte gefüllt. Den Strumpf sollten Sie möglichst prall füllen, damit der Kopf später nicht hängt. 

Haben Sie die Socke prall gefüllt, wird der Kopf an den Besenstiel befestigt. Nehmen Sie dafür den Stiel und führen ihn in die Socke hinein. Dann das Sockenende fest mit Wolle oder einer dicken Schnur um den Besenstiel binden. 

Für die Augen können Sie entweder aus Filz kleine Kreise ausschneiden und auf den Pferdekopf nähen/kleben, oder einfache Wackelaugen kaufen. 

Die Ohren für das Steckenpfed lassen sich am einfachsten mit braunem Filz basteln. Schneiden Sie dafür zwei Ohren nach dieser Vorlage aus. Falten Sie den unteren Teil der Vorlage zu einem Ohr und nähen es an die Socke. 

Für die Mähne schneiden Sie sich einzelne Wollfäden zurecht, welche mit einer Nadel durch die Socke gezogen werden. In der Mitte werden diese verknotet. Die einzelnen Fäden können Sie auch mit Pajetten oder Perlen verzieren. 

Damit Ihr Kind das Pferd auch führen kann, braucht es Zügel. Dafür lässt sich ein einfacher Schnürsenkel oder ein Stück Wolle einsetzen. Einfach die Schnur auf die Hälfte falten, durch die Schnauze dringen und darunter einen Knoten binden. Den Knoten können Sie mit einigen Stichen fixieren. 

Video: KINNERTiED DIY