Facebook Pixel

Tipps zum schwanger werden: So werden Sie schnell schwanger

Warten kann zermürbend sein – vor allem wenn es um den Kinderwunsch geht. Wir haben fünf Tipps zusammengestellt, die Ihnen helfen, schnell schwanger zu werden.

Wer schnell schwanger werden möchte, sollte ein paar Tricks kennen.

Vorsicht: Zu viel Sex senkt die Wahrscheinlichkeit, schnell schwanger zu werden. Foto: franckreporter, Getty Images

Zahlen und Fakten:

  • Die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden, liegt in jedem Zyklus zwischen 15 und 25 Prozent, wenn Frauen an Ihren fruchtbaren Tagen Geschlechtsverkehr haben.
  • Dass es mit dem Schwanger werden nicht immer schnell geht und ein paar Monate dauern kann, ist ganz normal.
  • Die Fruchtbarkeit der Frau erreicht mit Mitte 20 ihren Höhepunkt, ab Mitte 30 nimmt sie verstärkt ab.

Zu den Tipps, wie sie schnell schwanger werden können, geht es hier.

Viele Paare mit Kinderwunsch wollen nicht lange warten, bis eine Schwangerschaft eintritt. Sie wünschen sich ein gemeinsames Kind und das möglichst schnell. Doch es gibt keine Garantie auf eine Schwangerschaft. Den Körper beeinflussen kann man nicht, oder? Ein paar Tipps, wie es schnell und auf natürlichem Weg klappen kann, schwanger zu werden.

Sex: Weniger ist mehr. Ganz klar: Wenn Sie so schnell wie möglich schwanger werden möchten, gehört Sex dazu – und zwar während Ihrer fruchtbaren Tage. Nun könnte man annehmen, dass man sich zur Sicherheit einfach jeden Tag miteinander im Bett vergnügt. Das kann allerdings die Spermienqualität negativ beeinflussen. Empfohlen wird beim Kinderwunsch daher, um den Zeitpunkt des Eisprunges herum alle zwei Tage Geschlechtsverkehr zu haben.

Gleitcremes stehen übrigens im Verdacht, das Scheidenmilieu der Frau ungünstig zu verändern, so dass die Spermien schwerer aufsteigen können. Bewiesen ist dies zwar nicht, aber wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte an den fruchtbaren Tagen lieber auf Gleitcremes verzichten.

Das richtige Timing: die fruchtbare Zeit. Sie haben in jedem Zyklus nur ein paar Tage die Chance auf eine Schwangerschaft und das ersehnte Kind. Diese sind ungefähr fünf Tage vor und bis zu zwei Tage nach Ihrem Eisprung. In einem regelmässigen Zyklus haben die meisten Frauen ihren Eisprung zwölf bis sechszehn Tage vor der nächsten Periode. Wenn Sie schnell schwanger werden möchten, ist es hilfreich zu wissen, wann Ihr Eisprung ist. Es gibt verschiedene Methoden, wie Sie herausfinden können, wann Ihr Eisprung stattfindet. Dazu gehören die Temperaturmethode oder die Zervixschleimmethode. Auch Ovulations-Teststäbchen können Ihnen dabei helfen, den Zeitpunkt Ihres Eisprungs herauszufinden und somit die Chancen auf ein Kind zu erhöhen.

Besuch beim Arzt. Damit es schnell mit dem schwanger werden klappt, empfiehlt sich ein Besuch bei Ihrem Frauenarzt. Er kann feststellen, ob Sie beispielsweise von Infektionen wie Chlamydien betroffen sind. Denn dies kann sich negativ auf Ihren Kinderwunsch auswirken. Ausserdem kann Ihr Frauenarzt feststellen, ob Sie gegen Röteln immun sind. Das ist zwar nicht für das schnelle schwanger werden wichtig, aber umso mehr für die Gesundheit Ihres ungeborenen Babys.

Übrigens kann auch ein Besuch beim Zahnarzt hilfreich sein. Frauen mit viel Amalgam in ihren Zähnen haben nämlich zum Teil seltener einen Eisprung.

Gesunder Lebensstil. Auch Ihr Lebensstil hat einen Einfluss darauf, wie schnell Sie schwanger werden – und natürlich auch auf Ihren Körper und auf die Gesundheit Ihres Babys. Genussmittel wie Alkohol sollten Sie bereits jetzt nicht mehr im Überfluss geniessen. Der Verzicht ist auch schon ein gutes Training für die Zeit der Schwangerschaft, wenn sich Alkohol schädlich auf Ihr Kind auswirken kann. Jetzt ist auch ein guter Zeitpunkt, um mit dem Rauchen aufzuhören. Denn Zigaretten wirken sich negativ auf die Fruchtbarkeit aus.

Übergewicht und Fehlernährung können zudem das hormonelle Gleichgewicht durcheinanderbringen und es für Frauen mit Kinderwunsch schwieriger machen, schnell schwanger zu werden. Achten Sie deshalb auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Auch Sport tut Ihrem Hormonhaushalt gut und hilft, falls Sie ein paar Pfunde verlieren möchten. Übertreiben sollten Sie es dabei allerdings nicht, denn Leistungssport kann sich wiederum schlecht auf die Fruchtbarkeit auswirken.

Nur kein Stress. Lassen Sie sich von Ihrem Kinderwunsch nicht unter Stress setzen. Es ist zwar nicht bewiesen, dass entspannte Frauen schneller schwanger werden, aber gestresste eben auch nicht. Geniessen Sie stattdessen die Zeit mit Ihrem Partner beim «Üben» fürs Baby und vergessen Sie nicht, dass sich im Leben nicht alles planen lässt. Das gilt auch für Schwangerschaften.