Schwangerschaftswoche und Geburtstermin berechnen

Die Freude ist riesig. Der Schwangerschaftstest ist positiv. Schon bald können Sie ein kleines Wunder in Ihren Armen halten. Jetzt möchten Sie sicher noch genau erfahren in welcher Schwangerschaftswoche Sie sind? Fast niemand weiss, wann genau der Geschlechtsverkehr stattgefunden hat, der tatsächlich zur Befruchtung des Eis geführt hat - und selbst wenn, kennt keiner den Zeitpunkt der Befruchtung. Hier erfahren Sie, wie sich Schwangerschaftswoche und Geburtstermin berechnen lassen.

Wir haben 5 Artikel zu Schwangerschaftswoche und Geburtstermin berechnen

  1. Geburtstermin berechnen: die Naegele-MethodeGeburtstermin berechnen: die Naegele-Methode

    Das Baby wird heiss ersehnt. Wann können wir es in den Armen halten? Mit der Naegele-Methode lässt sich der Geburtstermin berechnen.

  2. Schwangerschaftswochen berechnenSchwangerschaftswochen berechnen

    Mit einer einfachen Methode lassen sich die Schwangerschaftswochen berechnen sowie der Geburtstermin bestimmen. Bei diesen Berechnungen ist ein Schwangerschaftsrechner besonders hilfreich.

  3. In welcher SSW bin ich? Berechnen Sie Ihre SchwangerschaftswocheIn welcher SSW bin ich? Berechnen Sie Ihre Schwangerschaftswoche

    Kaum sind Sie schwanger, prasseln eine Menge Begriffe auf Sie ein. Die erste Frage, die Sie Ihrem Frauenarzt wahrscheinlich stellen werden, ist «In welcher SSW bin ich?» Wie können Sie selber berechnen, in welcher Schwangerschaftswoche Sie sind und wann der Geburtstermin Ihres Babys ist? Hier finden Sie Antworten!

  4. So berechnen Sie Ihren GeburtsterminSo berechnen Sie Ihren Geburtstermin

    Hurra, der Schwangerschaftstest ist positiv! In welcher Woche der Schwangerschaft bin ich jetzt? Und wann kommt das Baby? Diese Fragen stellen sich viele werdende Mütter. Hier erfahren Sie, wie sich Schwangerschaftswoche und Geburtstermin berechnen lassen.  

  5. Schwangerschaftswoche berechnen: So geht esSchwangerschaftswoche berechnen: So geht es

    Es erscheint zunächst ganz und gar nicht logisch: Ihr Fetus ist gerade einmal zwei Wochen alt und Ihr Frauenarzt spricht bereits von der 5. Schwangerschaftswoche. Wie kommt das? Wir erklären Ihnen, warum das so ist und wie Sie selbst die Schwangerschaftswoche berechnen können.