Skateline Albula: mit Schlittschuhen auf dem Wanderweg

Kreise drehen auf der Eisbahn ist Ihnen zu langweilig? Dann besuchen Sie die Skateline Albula und gleiten Sie durch den verschneiten Wald. Ein Kufenschlitten für die Kleinen gibt’s gratis zum Ausleihen.

Winterzeit ist Schlittschuhzeit auf der Skateline Albula

Mit der Familie durch den verschneiten Winterwald gleiten. Foto: Skateline Albula

Das 200 Seelendorf Surava ist das Ende des drei Kilometer langen Eisweges Skateline Albula. Zum Start gelangen Sie vom Dorf Surava aus bequem mit dem Shuttlebus oder dem Postauto. Sitzt der Helm, und sind alle bereit, kann es losgehen. Gleiten Sie über das Eis und geniessen Sie die Winterlandschaft. Trotz der idyllischen Umgebung sollten Sie aufmerksam fahren, denn das Tempo kann schnell einen Zacken zulegen. Sie befinden sich schliesslich immer noch in den Schweizer Alpen.

Der Eisweg Skateline Albula

Die Skateline Albula ist ein Ausflugsziel für die ganze Familie. Und damit auch die Kleineren, ungeübten Schlittschuhläufer mit können, wird Ihnen ein Kufenschlitten zur Verfügung gestellt. Zudem fahren Kinder bis sechs Jahre gratis. 

An zwei Tagen im Jahr findet ein Kindergratistag statt. An diesen Tagen können Sie den Eisweg mit Ihren Sprösslingen soviel herunterfahren, wie Sie wollen. Der Animationspinguin Skaty ist natürlich auch mit dabei. Er unterhält Ihre Kinder mit verschiedenen Spielen. Noch ein kleiner Tipp für kalte Füsse: Das Bad Alvaneu direkt an der Albulastrasse eignet sich zum Aufwärmen und Entspannen nach den kalten Stunden draussen im Wald.

Im Zentrum von Surava gibt es auch eine Möglichkeit den Durst und Hunger zu stillen.

Weiter Informationen zu den Skateline Albula Öffnungszeiten und Preisen erhalten Sie in unserer Kartensuche.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter