Facebook Pixel

Wenn's draussen kalt ist: Unsere liebsten Bücher und Geschichten für den Winter

Bald fällt der erste Schnee, dann heisst es Schlitteln, Schneeburg bauen und draussen bleiben, bis die Nasen rot werden. Bis es soweit ist, lässt sich die Zeit gut mit tollen Geschichten verbringen. Unsere Buchempfehlungen, die die Wartezeit auf den Schnee verkürzen und an kalten Tagen für gemütliche Stunden sorgen.

Illustration von kleinem Mädchen, das auf dem Sofa ein Buch liest.

Wenn es draussen kalt ist, ist es umso gemütlicher sich zu Hause mit einer guten Geschichte zu verkriechen! Bild: GettyImages Plus, Natalie_

Die Jahreszeiten verändern die Natur. Im Winter wird es für Menschen und Tiere ungemütlich kalt. Wie gut, dass wir Menschen mit einem warmen Kakao in Büchern schmökern können und etwas darüber lesen, wie die Tiere den Winter verbringen. Oder doch lieber bei einer spannenden Geschichte mit den Helden mitfiebern oder in fremde Welten abtauchen? Das geht mit unseren Buchtipps für den Winter.

Für gemütliche Stunden: Unsere liebsten 8 Winter-Bücher

1 Winter-Wimmel-Buch: Es schneit! Menschen laufen dick eingemummelt in Schal und Mütze durch die Strassen. Im Schaufenster in der Stadt wird ein Weihnachtsbaum dekoriert und auf dem zugerfrorenen See fahren Kinder Schlittschuh. Gegenstände und Geschichten aus ihrem Alltag erkennen hier schon die Kleinsten wieder. Rotraut Susanne Berners charmante Wimmelbücher sind preisgekrönt. Die Winterausgabe gibt es in verschiedenen Grössen.

Altersempfehlung: Ab ca. 2 Jahren

Zur Buchempfehlung

2 Pip und Posy – Ein schöner Wintertag: Endlich ist es richtig Winter. Mit ganz viel Schnee. Die beiden Freunde Pip und Posy wollen sofort nach Draußen, Schneeengel machen, Schlitteln oder eine Schneemaus bauen. Oder doch lieber einen Schneehasen? Im Nu entbrennt ein heftiger Streit zwischen den beiden, ruck zuck fliegen die Schneebälle. Aber richtige Freunde wären nicht richtige Freunde, wenn sie sich nicht wieder vertragen würden. Axel Schefflers Pip und Posy Geschichten eignen sich super dafür, Erlebnisse und Gefühle zu besprechen.

Altersempfehlung: Ab ca. 2 Jahren

Zur Buchempfehlung

3 Irgendwohin oder der Tag, an dem George das Fliegen lernte: Im Herbst sammeln sie sich, um der Kälte zu entfliehen: Die Zugvögel. Sie fiebern Reisegeschichten und Abenteuern entgegen. Alle bis auf Gänserich George. Der hat zu Hause so viel zu tun, vom Backen über Yoga bis Hausarbeit, dass er gar keine Zeit hat, sich um die Reisevorbereitungen zu kümmern. Doch dann kommt der Winter und der einzige Freund, der noch da ist, ist der alte Bär Pascal Lombard. Sollte er nicht doch weg fliegen? Da gibt es nur ein kleines Problem: George hat während der Flugstunden nicht so richtig aufgepasst… ob der dicke Bär da helfen kann? Und wo die Reise hingehen soll? Ein Buch über die Lust auf Neues, den Mut etwas zu wagen. Tolle Illustrationen und kurzer Vorlesetext, der gut ergänzt werden kann, bieten die Grundlage für Gespräche und Träume weit über Georges Erlebnisse hinaus.

Altersempfehlung: Ab ca. 4 Jahren

Zur Buchempfehlung

4 Schneehuhn, Reh und Haselmaus: Tiere im Winter: Die Zugvögel sind weg, aber wie verbringen die Tiere, die hier bleiben den Winter? Wie finden Sie Nahrung, wenn alles unter einer dicken Schneedecke verborgen bleibt? Und wie schützen sie sich vor der Kälte? Wie ist das mit Tieren im Wasser? Und denen in den Bergen oder im Wald? Seite für Seite erklärt Thomas Müller in kurzen Texten und realistischen Illustrationen wie Reh, Fuchs, Fledermaus oder Igel sich auf den Winter vorbereiten und ihn überstehen. Kannst du ihre Fußspuren auseinanderhalten?

Altersempfehlung: ab ca. 5 Jahren zum Vorlesen, zum Selberlesen ab 8

Zur Buchempfehlung

5 Mond. Eine Reise durch die Nacht: Jeden Abend steigt er in den Nachthimmel und wacht über uns: Der Mond. Im Winter wird es früh dunkel, da kann man ihn besonders gut beobachten. Was passiert alles im Laufe einer Nacht? Britta Teckentrup erzählt in kurzen Reimen und in Scherenschnitt-Optik über Naturschauspiele der Nacht. Die eher dunkel gehaltenen Illustrationen sind geheimnisvoll und die Reime auch für kleine Kinder leicht zu merken.

Altersempfehlung: ca. 4 bis 6 Jahre

Zur Buchempfehlung

6 Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch: Ein Winterbuch zum Jahresende, denn es geht um die Silvesternacht. Der Zauberer Beelzebub Irrwitzer und die Hexe Tyrannia Vamperl haben im Letzten Jahr nicht genügend böse Taten vollbracht. Nun versuchen sie bis Mitternacht möglichst viele Katastrophen herbeizuführen. Kater Maurizio die Mauro und Rabe Jakob Krakel vom Rat der Tiere erfahren von den teuflischen Plänen. Ob die Tiere es schaffen, sie abzuwenden? Michael Endes Kinderbuchklassiker bietet neben viel Phantasie und Spannung für jung und alt auch Gedankenanstösse über den Umgang der Menschen miteinander und der Natur.

Altersempfehlung: Ab ca 8 Jahren zum Vorlesen, zum Selberlesen ab ca 10 Jahren

Zur Buchempfehlung

7 Hundewinter: Die Geschichte der 11-jährigen Dessa ist packend, traurig und herzerwärmend zugleich. Nachdem sie ihre Mutter verloren hat, wird Dessa von Alpträumen verfolgt, ist ängstlich und verschlossen. Als sich eines Tages ein Hund auf ihre Veranda verirrt, ist sie zunächst misstrauisch und vorsichtig. Aber der struppige Gefährte ist genauso stur wie sie und schafft es sich neben einem Platz in der Hütte auch einen in ihrem Herzen zu erobern. Es scheint als würde das erste Weihnachtsfest ohne Mama doch nicht so schlimm werden. Doch als Dessa am Weihnachtstag den Hund zuhause erwartet, steht auf einmal ein gefährlicher Bär vor der Hütte… Schöne schnörkellose Bilder zeichnet K.A. Nuzum in ihrem zeitlosen und warmherzigen Roman, bei dem man mitfiebert, ob die Geschichte gut ausgeht.

Altersempfehlung: ab ca 10 Jahren

Zur Buchempfehlung

8 Acht Berge: In die einsame und manchmal absonderliche Welt der Berge verführt Paolo Cognetti in seinem Roman Acht Berge. Man sinkt hinein in die Erzählung um Familienbande, Freundschaften und Bergmenschen, möchte am liebsten an die beschriebenen Orte reisen. Ein langsames und berührendes Buch für die kalte Jahreszeit, das Ruhe und Gelassenheit verbreitet.

Altersempfehlung: Erwachsene (und interessierte Jugendliche)

Zur Buchempfehlung