Facebook Pixel

Lesetipps für die ganze Familie: Unsere liebsten Bücher für den Herbst

Die Tage werden kürzer und die Blätter bunter. Wenn es draussen windet und regnet, geht doch nichts über einen kuscheligen Lesenachmittag. Unsere Empfehlungen für den Herbst sind allesamt toll illustrierte Geschichten: Lesegenuss und Augenschmaus für Kinder wie auch Eltern.

Familienleben Logo

An grauen, nassen Tagen ist ein Buch die beste Beschäftigung. Bild: GettyImages, shtonado

Was gibt es schöneres, als sich an einem grauen Tag mit einem Buch aufs Sofa zu kuscheln und in fremde Welten einzutauchen? Genau – nicht viel! Wir stellen acht Bücher vor, mit denen Sie diesen Herbst waghalsige Abenteuer unternehmen, Spannendes lernen, Herzklopfen bekommen oder herzhaft lachen. Viel Spass!

Geschichten für den Herbst: 8 Lesetipps für Jung und Alt

1 Der Wolf und die Fliege 

Der Wolf hat so grossen Hunger, dass er all seine Spielsachen aufisst. Aber ob das so eine gute Idee ist? Das Buch von Antje Damm lädt immer wieder zum Lesen ein und wird bestimmt bald zum Lieblingsstück der Kleinen. 

Verlag: Moritz-Verlag
Altersempfehlung: Ab 2 Jahren

2 Das Theater von nebenan 

Die Geschichte von Pia, Pablo und Ricky dreht sich um Geschwisterstreits, Konflikte und kindliche Sorgen. Das Wertvolle: Sie zeigt, dass es am Ende meistens einen Ausweg gibt, auch wenn man ihn nicht immer gleich sieht. Ein wertvolles Bilderbuch von Sonja Danowski für Jung und Alt.

Verlag: Bohem Verlag
Altersempfehlung: ab 3 Jahren

3 Unter meinen Füssen 

Ein riesiges Leporello nimmt euch mit auf die Reise in den Mittelpunkt der Erde und wieder zurück. Was ist eigentlich alles untere unseren Füssen? Von der menschengemachten Kanalisation über die Lebewesen unter der Erde bis zu den Gesteinsschichten können im Buch von Charlotte Guillan und Yuval Zommer Kinder, aber auch Eltern etwas lernen.

Verlag: Prestel Junior
Altersempfehlung: ab 5 Jahren

4 Vincent flattert ins Abenteuer 

Vincent ist eine Geisterfledermaus. Und da er es in seinem Wohnhaus mit vielen Geistern zu tun hat, braucht er dringend einen Freund. Vincents Erlebnisse sind etwas für Lesefaule die Gruselgeschichten mögen. Bunt und charmant illustriert halten sich im Buch von Sonja Kaiblinger und Fréderic Bertrand Bilder und Texte die Waage. Ideal, um Lust auf Lesen zu machen und zum gemeinsamen Lesen mit grösseren und kleineren Geschwisterkindern.

Verlag: Loewe
Altersempfehlung: ab 7 (zum gemeinsamen Lesen auch früher)

5 Wie viel wärmer ist 1 Grad? 

In diesem Buch erfahren neugierige Kinder, was der Klimawandel bedeutet. Mit einfachen Texten und anschaulichen Illustrationen erklären die Autorinnen Kristina Scharmacher-Schreiber und Stephanie Marian wie Wetter entsteht, warum Spielzeug und Klamotten oft weit weg produziert werden und was das für den Klimawandel bedeutet. Spannend, schön gestaltet und lehrreich. Mehrfach ausgezeichnet.

Verlag: Beltz und Gelberg
Altersempfehlung: Ab 7 Jahren 

6 In einem tiefen, dunklen Wald 

Zum Vorlesen oder für angehende Leseratten eignet sich die Geschichte von Prinzessin Henriette-Rosalinde-Audora, die sich von einem Untier entführen lässt, damit sie ein Prinz befreit. Ganz so einfach ist ihr Plan dann doch nicht zu bewerkstelligen. Denn das Monster ist gar nicht gefährlich. Und eine Prinzessin eignet sich besser als alle Prinzen zusammen um sie zu befreien. Lesespass von Paul Maar für Gross und Klein, mit kleinen Zeichnungen auf jeder Seite.

Verlag: Oetinger Verlag
Altersempfehlung: ab 8 Jahren

7 König Guu 

Ben ist ein gewöhnlicher Junge der einen gewöhnlichen anderen Jungen zum Feind hat. Aber dann taucht König Guu auf, der ein Mädchen mit Bart und Wombat ist. Herrlich skurrile Geschichten und viel Quatsch wie Stinktier-Knaller und Kuh Katapulte gibt es im Buch von Adam Stower zu entdecken. Ausserdem machen die amüsanten Illustrationen schon beim Blick ins Buch Lust auf Lesen.

Verlag: Aladin Verlag
Altersempfehlung: ab 7 Jahren

8 Was man von hier aus sehen kann 

Auch Eltern brauchen mal eine Auszeit. Und wenn es der Roman von Mariana Leky im Bett ist, von dem man abends noch eine Seite schafft. Mariana Leky erzählt phantasievoll und klug über ein Dorf im Westerwald. Zartfühlend und witzig geht es um Geschichten über das Leben und die Liebe.

Verlag: Dumont
Altersempfehlung: für Eltern – Erwachsene