Und am Schluss wird nicht geheiratet! Starke Bücher für starke Mädchen

Hosen statt Rosen. Fünf neue Bilderbücher mit eigenwilligen Heldinnen, die gut allein für ihr Happily-Ever-After sorgen können. Zehn Exemplare davon, können Sie gleich gewinnen.

Die tollsten neuen Bilderbücher für Mädchen. Ohne Klischees, aber mit viel Herz, Mut und Fabtasie.

Hier kommt neuer, ausgewählter Lesestoff! Collage: Redaktion Familienleben

Elsa, Rapunzel oder Cinderella? Was möchte Ihre Tochter mal werden? Ein Grund, warum es Mädchen an Selbstbewusstsein mangeln kann, sind fehlende Vorbilder - Bücherfiguren sind auch Identifikationsfiguren.

Doch abseits von Pippi Langstrumpf tummeln sich im Kinderzimmer häufig rosarote Geschichten über Prinzessinnen, Feen und Elfen. Zauberhafte Märchenfiguren, die bescheiden, lieb und süss sind, aber selten durch interessante Grautöne auffallen.

Wir stellen Vorlese-Alternativen vor, die statt die ewig gleichen Rollenklischees zu wiederholen, Mädchen und Jungen inspirieren ihren eigenen Weg zu gehen. Und das ganz ohne erhobenen pädagogischen Zeigefinger. Denn die besten Bücher berühren uns ganz tief, wenn sie gute Geschichte zu erzählen haben.

1 Frida Vogelnest

von Tina Schilp und Silvan Borer

Familienleben Logo

Bild: Helvetiq

Haare können mehr als hübsch aussehen. Für Frida sind sie vor allem praktisch. Denn darin kann man wunderbar Sachen verstecken. Die Kindergartenkollegen irritiert das eigentümliche Mädchen mit den komischen Haaren. Und so wird sie schnell als «Frida Vogelnest» verspottet. Mehr noch, als sich tatsächlich Vögel in ihren Haaren einnisten. Erst am Schluss merken die anderen Kinder, dass Frida vielleicht die Interessanteste von ihnen ist, aber da hat Frida schon was anderes vor.

erschienen bei Helvetiq, empfohlen ab 5 Jahren

2 Frida Kahlo und ihre Tiere

von Monica Brown und John Parra

Eine ermutigende Geschichte über ein neugieriges, lebenshungriges Mädchen, dass sich auch von schmerzhaften Rückschlägen nicht abbringen lässt, eine grosse Malerin zu werden. Dabei helfen ihr die Tiere, ihre treuen Begleiter. Das Schönste an dieser Geschichte: es ist kein Märchen, sondern die inspirierende Lebensgeschichte der mexikanischen Künstlerin Frida Kahlo. Kindgerecht erzählt und mit grossartigen Illustrationen von John Parra.

erschienen im Nord-Süd-Verlag, empfohlen ab 4 Jahren

3 Kalle und Elsa

von Jenny Westin Verona und Jesús Verona

Familienleben Logo

Bild: Bohem Verlag

Der Kindergarten ist geschlossen. Elsa und Kalle spielen heute zuhause, angenehm unbeobachtet von der Mutter, die im Home Office zu tun hat. Weil es im Kinderzimmer bald langweilig wird, erschaffen sich die Kinder im Garten ein Dschungel-Abenteuer mit Wolf und Krokodil. Eine aufregende Abenteuergeschichte, unaufgeregt erzählt und liebevoll.
In diesem Bilderbuch gehen einem die Augen über, so viel gibt es für Kinder zu entdecken. Dass sie dabei keinen Rollenklischees begegnen, werden sie wahrscheinlich gar nicht bemerken. Kinder werden viel zu beschäftigt sein, darüber nachzudenken, wo und wann sie auch mal so toll spielen können wie Elsa und Kalle. Das Kalle pinke Gummistiefel trägt, im Rollenspiel die häuslichen Aufgaben übernimmt und Elsa sich alleine mutig durch den Dschungel schlägt, erscheint selbstverständlich.

erschienen im Bohem Verlag, empfohlen ab 3 Jahren

4 Hannas Hosentasche

von Daniel Fehr und Jamie Oliver Aspinall

Familienleben Logo

Bild: Helvetiq

Hanna hat nie etwas in ihren Hosentaschen, aber das hat sie schon gesagt. Bis sich eines Tages etwas darin bewegt. In Hannas Hosentasche meldet sich eine kleine Bewohnerin zu Wort, die sich ohne Krimskrams darin ziemlich langweilt. Zum Glück kann Hanna helfen.
Eine wunderbar unaufdringlich erzählte Geschichte mit eindrücklivhrn Bildern, die die Fantasie beflügeln und vielleicht dazu anregen, den Rock öfter mal gegen eine Hose einzutauschen.

erschienen 2018 bei Helvetiq, empfohlen ab 5 Jahren

5 Marta & ich

von It’s Raining Elephants

Familienleben Logo

Bild: Atlantis

«Bonjour Madame, gestatten Sie?» stapft der Löwe aus dem Bild. Marta, seine Er-Malerin, ist nämlich so lässig wie der Max aus «Wo die wilden Kerle wohnen» findet der Löwe. Sie weiss bestimmt, wie man ein Monster zähmt. Marta zeigt ihm ihre Krallen und knurrt. Von da da an weicht ihr der Löwe nicht mehr von der Seite und beide erleben wundersam originell illustrierte Abenteuer von den zwei preisgekrönten Luzerner Künstlerinnen Nina Wehrle und Evelyne Laube.

erschienen 2017 bei Atlantis, empfohlen ab 5 Jahren

Wettbewerb: Wir verlosen 5x2 Bücher aus der Girl-Power-Serie von Helvetiq

Frida Vogelnest und Hannas Hosentasuche aus der Girl-Power-Serie des Schweizer Helvetiq-Verlags:

Dürfen wir vorstellen, «Frida Vogelnest» und «Hanna» mit der wundersamen Hosentasche aus dem Helvetiq Verlag. Denn diese Kinderbuchheldinnen sind erfrischend anders. Eigentümlich, beharrlich, interessant. Zwei kraftvolle Geschichten über Selbstbehauptung und die Magie der Fantasie.

Machen Sie jetzt mit und gewinnen sie einen von fünf kleinen Bücherschätzen. Teilnahmeschluss ist der 21.11.2018. Viel Glück!

 

Services & Newsletter