Facebook Pixel

Anti-Diät Tipps für ein fittes und gesundes 2020

Jedes Jahr im Januar die gleiche Leier: Viele wollen besser auf ihren Körper achten und so werden überall Detox-Kuren und Diäten angepriesen. Doch die braucht es gar nicht! Unsere Ernährungsexpertin Laura Müdespacher verrät, wie Sie das ganze Jahr über gesund essen. Fünf einfache, aber effiziente Tipps, die auch am Familientisch umsetzbar sind.

Mutter Tochter und Gemüse gesund essen gesund kochen gesund bleiben

Ballaststoffe essen, genug trinken, und alle Nährwerte abdecken: Wer im Alltag darauf achtet, was er isst, braucht keine Detox-Kur. Bild: Getty Images, pixelfit

 

Gehören Sie auch zu denen, die sich vornehmen, ab sofort besser auf die Ernährung zu achten? Dann versuchen Sie doch mal etwas Neues. Etwas, das langfristig umsetzbar ist und Sie nicht nur für die nächsten vier Wochen, sondern für das ganze Jahr fit macht! Mit ein paar einfachen Änderungen bringen Sie Kontinuität und Balance in Ihre Ernährung. Hier fünf einfache, umsetzbare und trotzdem sehr effiziente Tipps, um im 2020 das Ruder herum zu reissen.

1 Genug trinken

Immer und immer wieder das gleiche Thema und trotzdem scheitern so viele bei einem der wichtigsten Punkte. Ich empfehle zwei Liter Wasser oder ungesüssten Tee pro Tag. Gerade Süssgetränke enthalten sehr viel Zucker und Kalorien und können so schnell zu B(a)uche schlagen. Kalorienarme Getränke hingegen können den Appetit hemmen, da Durst oftmals mit Hunger verwechselt wird. Achtung, auch Milch und Kaffeegetränke werden teilweise stark unterschätzt. Zudem lässt ein ausreichender Wasserkonsum uns weniger schnell altern und hilft unserer Haut elastisch zu bleiben.

2 Ballaststoffe

Ballaststoffe sind Füllstoffe. Sie sind reichlich in Früchten, Gemüse, Samen und Vollkornprodukten enthalten und helfen uns lange satt zu bleiben. Auch haben sie eine positive Wirkung auf unsere Verdauung. Auch hier ist aber wichtig, zu den Ballaststoffen genügend zu trinken, damit die Verdauung so richtig in Schwung kommt.

3 Kein Verzicht auf Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind unser wichtigster Energie Lieferant. Sie sorgen dafür, dass unser Hirn auf Hochtouren läuft und unsere Muskeln schnell arbeiten. Bei vielen Blitzdiäten werden Kohlenhydrate gestrichen oder stark reduziert. Dies hauptsächlich aus dem Grund, weil so relativ problemlos Kalorien eingespart werden. Leider entstehen dann aber verschiedene Symptome wie Müdigkeit, Energielosigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten und Verdauungsprobleme, welche die Diät sehr mühsam gestalten. Auch werden wir launisch und sind weniger belastbar. Wer Leistung erbringen will soll also auf keinen Fall auf Kohlenhydrate verzichten. Wichtig ist eine gute und sinnvolle Wahl zu treffen. Möglichst unverarbeitet und Vollkornvarianten sind zu bevorzugen, wie zum Beispiel Kartoffeln, Reis und Haferflocken.

4 Proteine für die Sättigung

Zu den wichtigsten Aufgaben der Proteine (auch Eiweisse genannt) zählt der Aufbau neuer Zellen, wie unter anderem Muskel-, Haut- oder Nervenzellen. Die mangelhafte Versorgung mit Eiweiss kann zu erheblichen Störungen des Stoffwechsels führen. Auch hält uns Protein lange satt. Zu empfehlen sind hier Quellen wie Magerquark, Joghurt, Hüttenkäse, Käse, Joghurt, Hülsenfrüchte, Fisch, Fleisch etc.

5 Entscheidend sind die Kalorien

Egal, welche Diät je durchgeführt wurde, sie hatte zum Ziel die Kalorienaufnahme zu reduzieren. Ob nun also Kohlenhydrate oder Fette weg gelassen werden, nur noch Ananas gegessen wird oder das Essen gleich durch Shakes ersetzt wird, spielt hier keine Rolle. Wieso also nicht eine ausgewogene Ernährung anstreben und dabei die Kalorien etwas beachten? Es würde unseren Alltag stark erleichtern. Im Internet gibt es verschiedenste Rechner um seinen Tagesbedarf heraus zu finden. Ich würde aber 1800 kcal pro tag nie unterschreiten da ansonsten nicht gewährleistet werden kann, dass der Stoffwechsel keine Schäden davon nimmt. Auch sind wir in unserem hektischen Alltag viel mehr gefordert als uns manchmal bewusst ist und gerade dann benötigt unser Körper umso mehr Energie.

Laura Müdespacher Goldenbody

Laura Müdespacher hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Die Inhaberin von Goldenbody hilft anderen dabei, ein gesundes Körpergefühl zu entwickeln. Die Personaltrainerin setzt dabei auf Bewegung und die richtige Ernährung. In Sachen Gesundheit kann ihr so schnell keiner was vormachen: Sie ist nicht nur Ernährungsberaterin, sondern auch Expertin für Präventiv- und Sporternährung, zertifizierte Gesundheitstrainierin und ausgebildete Fachfrau Gesundheit.