Wandern mit Kindern: Essen und Trinken

Wer einen Berg besteigt, braucht Energie und Kraft. Mit der richtigen Verpflegung ist das Wandern mit Kindern kein Problem. Doch wer mit Kindern schon einmal wandern war, weiss, das ist nicht so einfach. Wenn der Lieblingsriegel nicht dabei ist, kann es passieren, dass sie die anderen Sachen verweigern. Welches Essen und Trinken für Lunch oder Zvieri mit Kindern unterwegs dazugehören, erfahren Sie hier.

Essen und Trinken sind auf einer Wanderung sehr wichtig, um Kraft und Energie zu tanken.

Brot, Nudelsalate und kleine Obst- und Gemüsestücke sind ideal als Wanderproviant. Foto: iStock, olgakr, Thinkstock

«Wer mit dem Rucksack zügig wandert, verbraucht pro Stunde etwa 270 Kilokalorien mehr Energie als im Büro am Schreibtisch oder zu Hause vor dem Fernseher», heisst es auf der Internetseite des Vereins Berner Wanderwege. Mit der geeigneten Nahrung und Flüssigkeit sollte man wieder auftanken.

Das wichtigste auf einer Wanderung ist nicht Nahrung, sondern Flüssigkeit. Wer zu wenig trinkt, fühlt sich schlapp und ist unmotiviert. Kinder können schnell einmal die Lust verlieren. Zudem merkt man in den Bergen oft nicht, dass man Durst hat, weil die Temperaturen angenehm sind oder der Wind geht.

Nehmen Sie immer genügend stilles Wasser mit. Erkundigen Sie sich im Vorfeld, ob es Frischwasserquellen entlang des Wanderweges gibt. Ist dieses Wasser trinkbar, können Sie Ihre Wasserflaschen nachfüllen und müssen somit weniger Gewicht mit sich herum tragen. Mögen Ihre Kinder Wasser nicht so gern, können Sie Tees, Saftschorlen oder isotonische Durstlöscher einpacken. Nicht zu empfehlen sind Eistees oder Limonaden, weil sie wegen ihres hohen Zuckergehalts noch mehr Durst machen.

 

Im Sommer mehr trinken

Je nachdem wie lang und anspruchsvoll Ihre Wanderung ist, sollten Sie für jeden mindestens ein bis zwei Liter Flüssigkeit mitnehmen. Das empfiehlt der Deutsche Alpenverein. Im Sommer schwitzt man häufiger, deshalb sollte man mehr Trinken einplanen. Am besten ist es, wenn man immer wieder alle 15 bis 30 Minuten etwas trinkt und nicht alles auf einmal.

Kinder wollen gern ihre eigene Trinkflasche haben. Vielleicht finden Sie eine schöne Trinkflasche mit lustigen Motiven. So macht das Wandern gleich viel mehr Spass und eventuell können Sie Ihre Kinder überreden, auch ihre Trinkflasche selbst zu tragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter