Fantastisches aus der Familiengeschichte

«Wo komme ich her?» «Wer waren meine Vorfahren?» Das sind elementare Fragen, die irgendwann jeden Menschen einmal beschäftigen. Kinder, die immer wieder Episoden aus ihrer Familiengeschichte hören, können sich frühzeitig mit den eigenen Wurzeln auseinandersetzen.

Die Familiengeschichte gemeinsam erforschen macht Spass

Stöbern in vergangenen Zeiten bringt die Familie näher. Foto: Digital Vision, Thinkstock.

«Warst Du auch mal klein?» «Bist Du in die Schule gegangen?» «Hattest Du dieselbe Lehrerin wie meine grosse Schwester?» Kinder können sich oft gar nicht vorstellen, dass die Eltern und Grosseltern schon ein langes, aufregendes Leben hatten, bevor sie selbst geboren wurden. Umso faszinierender finden sie es, Verwandte davon erzählen zu hören.

Es ist sinnvoll, Kindern die Welt von gestern vertraut zu machen. Geschichten von früher erweitern den Horizont der Kleinen und schaffen ein Bewusstsein dafür, dass sich die Welt im stetigen Wandel befindet. Geschichten von früher verschaffen darüber hinaus neue Eindrücke von Grossmutter und Grossvater, von Papa und Mama. Sie vermitteln das Bewusstsein dafür, dass die Grossen auch einmal klein waren und ähnliche Wünsche und Sorgen hatten! So entsteht ein besonderes Wir-Gefühl. Alt und jung rücken ein Stück näher zusammen. Um Kindern die Geschichte der Familie zu vermitteln, gibt es mehrere Möglichkeiten.

Familienfotos geben besonderen Einblick in Familiengeschichte

Haben Sie das Fotoalbum Ihrer Kindheit griffbereit? Dann holen Sie an einem gemütlichen Nachmittag das Album doch einmal heraus! Bilder vermitteln besonders gut einen Einblick in vergangene Zeiten. Vielleicht sind Ähnlichkeiten zwischen Ihnen und Ihren Kindern erkennbar? Wie lustig die Kleidung damals war! Ach, der Teddy auf dem Foto, der sitzt ja heute immer noch im Schlafzimmer …

Sicher kommen viele neugierige Fragen auf. Überlassen Sie im Grossen und Ganzen ruhig den Kindern das Blättern im Album und die Gesprächsführung. Wer gezielt ihre brennenden Fragen beantwortet, hält die Neugier wach.

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter