Facebook Pixel
Leben > Job

Auszeit für Mami: So machen Sie das Beste aus einem freien Tag

Mama zu sein, ist ein Vollzeitjob. Aber ab und zu müssen auch Mütter Energie tanken. Da sich die Möglichkeit dazu selten ergibt, ist es wichtig, dass Sie freie Tage voll auskosten. Wir haben ein paar Ideen für die perfekte Auszeit mit ganz viel Me-Time. 

Auszeit Mami

Einfach wieder einmal entspannt auf Shoppintour? An einem Mami-Tag kein Problem! Bild: Pixabay.com, gonghuimin468

Windeln wechseln bei den Kleinen, Hausaufgaben bei den Grossen. Arzttermine hier, Elternabende da. Jede strapazierte Mami kennt das Gefühl, ausgebrannt zu sein und sich endlich mal wieder Zeit für sich selbst zu wünschen. Diese Quality Time ergibt sich jedoch leider nur vergleichsweise selten. Wie jedoch könnte die Tagesplanung aussehen, wenn die Kinder doch mal bei der Oma „geparkt“ werden können?

Frühstück bei Tiffany?

Ganz so mondän wie in dem weltberühmten Hollywood-Streifen muss es zwar nicht sein, als Start in den Tag bietet sich ein opulentes Frühstück zweifellos dennoch an. Ohne Rücksicht auf Kinder und Partner kann sich die Mama hier alle kulinarischen Wünsche erfüllen. Gerne auch mit Sekt und diversen Leckereien. Besonders beliebt ist in diesem Zusammenhang beispielsweise ein gemeinsames Frühstück mit der besten Freundin in Form eines Picknicks im Stadtpark oder auch in einem angesagten Café in der Innenstadt. Beim entspannten Frühstück kann sie sich mit der Freundin über alle erdenklichen Themen austauschen. Schliesslich kommen solche Treffen im Alltag ohnehin zumeist viel zu kurz. Ein solches Frühstück geht schliesslich weit über die reine Nahrungsaufnahme hinaus und dient in erster Linie der Entspannung.

Shopping um den Kopf freizubekommen

Eine Beschäftigung, mit Hilfe derer Mama garantiert ihren eigenen Akku in Rekordzeit aufladen kann, ist ein ausgiebiger Shoppingtrip. Wer sich beispielsweise in der Nähe von Metzingen aufhält, kann sich im Rahmen des dortigen Marc Cain Sale zur Einstimmung auf den Entspannungstag mit hochwertiger Kleidung eindecken.  Als Gegenpol zum Alltag ein hervorragender Ausgleich. Wem sich diese Möglichkeit nicht bietet, der kann dennoch die In-Boutiquen der Stadt erkunden und nach Herzenslust allerlei Sachen anprobieren. Gemeinsam mit der besten Freundin, die nicht nur die passenden Teile in die Umkleidekabine reicht, sondern zudem auch wertvolle Tipps bezüglich des Stils gibt, lässt sich das Shoppingerlebnis gleich viel besser geniessen.

Ausgedehnter Spaziergang

Nachdem nun die Lieblingsklamotten anprobiert, gekauft und im Auto verstaut worden sind, bietet sich ein ausgiebiger Spaziergang an, um den Akku aufzuladen und schlichtweg den freien Tag voll auszukosten. Welche Umgebung sich für diesen Zweck besonders eignet, ist so individuell unterschiedlich wie die Mamas selbst. Während die Einen gerne durch die Fussgängerzone schlendern, bevorzugen Andere eine Tour durch die freie, unberührte Natur. Während dieser Zeit lässt es sich besonders entspannt mit der Freundin „schnacken“. Ungestört kann man sich hierbei ausgiebig austauschen und die Natur geniessen.

Mittagessen beim In-Italiener

Natürlich muss es nicht zwingend italienisch sein. Dieser kulinarische Teilbereich steht in diesem Kontext lediglich exemplarisch für die Möglichkeit, das Mittagessen in einem Restaurant zu sich zu nehmen, das normalerweise zu teuer wäre. Schliesslich wäre das mit der ganzen Familie ja viel zu viel Geld. An diesem Tag jedoch darf gerne auch mal ein wenig mehr Geld ausgegeben werden, denn er gehört einzig und allein der Mama. Einmal nicht aufs Geld schauen, einmal essen, was man möchte, und zwar in dem Restaurant der Wahl. All diese Wünsche erfüllen sich an diesem einen Tag, denn das Ziel ist ausschliesslich und uneingeschränkt die Entspannung.

Nachmittag und Abend

Der Nachmittag und der Abend dürfen gerne mit etwas Abenteuerlichem verbracht werden, um den perfekten Mama-Tag abzurunden. Warum beispielsweise am Nachmittag nicht einfach mal eine Rafting-Tour unternehmen? Für jene, die sich eher passiv berieseln lassen möchten, bietet sich zum Beispiel ein Besuch im Kino für den neuesten Blockbuster an. Der Abend kann dann gerne mit einer Veranstaltung eingeläutet werden, im Rahmen derer auch ein zünftiges Abendessen möglich ist. Warum also nicht einfach mal auf ein Chippendale-Event gehen? Wen interessieren schliesslich schon Klischees? Wer es etwas humorvoller mag, kann sich auch von einem Comedy-Programm unterhalten lassen. Oftmals bieten derartige Veranstaltungen auch allerlei Möglichkeiten, dem leiblichen Wohl gerecht zu werden. Alternativ allerdings kann man den Abend auch in einem edlen Restaurant bei einer guten Flasche Wein ausklingen lassen.

Fazit

Grundsätzlich gilt, dass an diesem Tag Egoismus keineswegs eine Sünde ist, sondern letztlich der totalen Entspannung dient. Wer sich mit dem Gedanken trägt, einen solchen Tag zu verbringen, sollte sich keinesfalls ein schlechtes Gewissen einreden lassen, weil an diesem einen Tag mal nicht die Familie im Vordergrund steht. Manchmal muss man einen Schritt zurückgehen, um zwei nach vorne zu machen. Das gilt insbesondere dann, wenn man vom strapaziösen Alltag völlig vereinnahmt wird. Letztlich dient ein solcher Tag als eines der probaten Mittel zur Stressbewältigung der völligen Entspannung und damit dazu, den eigenen Akku wieder vollständig aufzuladen und sich damit für den weiteren Alltag zu rüsten. Denn eine entspannte Mama kommt letztlich auch den Kindern und dem Partner zugute.