Auseinandersetzung mit Schweizer Kunst im Kunstmuseum Luzern

Sind Ihnen die Herren Hodler und Valotton bekannt? Zusammen mit anderen Schweizer Künstlern bilden sie den Schwerpunkt der Sammlung des Kunstmuseums Luzern. Erleben Sie eine informative Führung durch das Museum. Zusätzlich gibt es Workshops und Kinderangebote. 

Blick vom Vierwaldstättersee auf das Kunstmuseum  Luzern

Das Kunstmuseum Luzern ist am Vierwaldstättersee, nahe des Bahnhofes, gelegen. Foto: Kunstmuseum Luzern

Als Institution von mittlerer Grösse fokussiert das Kunstmuseum Luzern mit seiner Sammlung auf Schweizer Kunst von der Renaissance bis zur Gegenwart. Einen Schwerpunkt bildet die Schweizer Malerei des 19. Jahrhunderts, insbesondere die Landschaftsmalerei. Mit den aktuellen Ausstellungen verknüpft sind diverse Angebote, die den Diskurs über die Kunst anregen und zu deren Vermittlung beitragen. Die Führungen und Vermittlungsprogramme sprechen ein breites Publikum an. Jeden Mittwochabend und Sonntagvormittag finden kostenlose Museumsführungen statt. Begleiten Sie Werkbetrachtungen und erfahren Sie interessante Hintergrundinformationen. Ihre Fragen werden in den Diskussionen mit dem Team beantwortet. Es können auch private Führungen gebucht werden. Wählen Sie ein Interessensgebiet und das Team der Kunstvermittlung führt Sie und Ihre Gruppe in einer Stunde durch das Museum.

Das Kunstmuseum Luzern lädt Kinder zum Malen ein

Im Atelier entstehen Selbstportraits von Kindern. Foto: Kunstmuseum Luzern

Workshops und Kinderangebote im Museum Luzern

Einmal pro Ausstellung findet ein Familienworkshop statt. Zuerst gehen Sie auf einen erlebnisreichen Rundgang durch die Ausstellung und entdecken auf spielerische Weise die Kunstwerke. Danach wird ein spezielles Programm für Kinder ab fünf Jahren und Erwachsene angeboten. Im Atelier darf dann selber ausprobiert werden. Die Teilnahme ist im Museumseintritt inbegriffen und braucht keine Anmeldung. Die Führungen sind jeweils am Sonntag um 11 Uhr und dauern 1.5 Stunden.

Ein Freizeitangebot für Kinder von fünf bis zwölf Jahren bietet der Kinderclub. Die Kinder verbringen, nach Altersgruppen eingeteilt, an fünf Samstagen pro Schuljahr je zwei spannende Stunden im Kunstmuseum Luzern. Das Kinderclub-Programm nimmt immer Bezug auf eine aktuelle Ausstellung. In kleinen Gruppen setzen sie sich mit Kunst auseinander, bilden sich ihre eigene Meinung und tauschen ihre Ansichten aus. Reinschnuppern ist nach Absprache gerne möglich.

Für Kinder von zwölf bis 16 Jahren bietet der Jugendclub ein altersgerechtes Freizeitangebot. Die Kinder schauen im Kunstmuseum spannende Ausstellungen an, machen Ausflüge zu anderen Kunstorten in der Region und gestalten im Atelier eigene Kunstwerke. Dabei entwickeln sie einen persönlichen Zugang zur Kunst und erhalten die Möglichkeit, sich mit den Künstlerinnen und Künstlern direkt auszutauschen. Der Jugendclub trifft sich vier Mal über das Schuljahr verteilt jeweils am Samstag. Auch dieses Programm beginnt jeweils nach den Sommerferien.

Für detailliertere Infos zu den Öffnungszeiten und Preisen des Kunstmuseum Luzern besuchen Sie unsere Kartensuche

 

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter