Facebook Pixel

Kinderturnen: Adressen in Ihrer Region

Kinderturnen ist keine Frage des Alters, sondern der Einstellung. Selbst die Kleinsten haben beim Hüpfen, Springen und Tanzen Spass. Und was Eltern dabei besonders freut: Ihre Schützlinge lernen beim Turnen bereits fürs Leben.    

Spiel und Spass im Kinderturnen

Im Kinderturnen können die Kinder bereits erste Gymnastik-Übungen durchführen. Foto: bmcent1, iStock, Getty Images Plus

Bewegung hält gesund. Das weiss jedes Kind. Dass Bewegung aber noch mehr bewirkt, als den Körper und die Muskeln fit zu halten, wissen vor allem Eltern, die ihre Kleinen zum Kinderturnen schicken. Denn bei einer solch heiteren Turnstunde haben kleine Akrobaten jeglicher Altersgruppen einen riesigen Spass. In die Turnhalle können die Sprösslinge nämlich vielerorts bereits ab einem Jahr.

Das Turnprogramm in den verschiedenen Vereinen in Zürich, Bern oder Uster ist vielseitig und stellt sich jeweils auf die Altersstufe und Fähigkeit der Kinder ein. Anfangs helfen Eltern im «ElKi-Turnen» in spielerischer Form beim Hüpfen, Tanzen und Klettern noch mit. Je älter die Kinder werden, desto selbstständiger werden aber auch ihre Turnkünste und sie können sich langsam auch auf die verschiedenen Geräte wagen. 

Was wird gemacht?

Wie eine Turnstunde für Kinder aufgebaut ist, hängt vom jeweiligen Verein oder dem Trainer ab. Grundsätzlich verlaufen alle Angebote spielerisch. Es finden Fang- und Ballspiele statt, ebenso wie Hüpf- oder Tanzwettbewerbe. Immer dabei sind aber auch Elemente klassischer Leichtathletik, wie zum Beispiel Übungen am Barren, Lauftraining oder Kletterwände. Auch hier passt sich das sportliche Niveau dem Alter und Fähigkeiten des Kindes an.

Welche Ausrüstung braucht mein Kind zum Turnen?

Ob in Zürich, Bern oder Luzern: Überall in der Schweiz können sich Kinder in Vereinen austoben. Kinderturnen ist ein unkomplizierter Sport, bei dem die Freude im Vordergrund steht. Die Kleinen brauchen dabei keine spezielle Ausrüstung, sondern lediglich Kleidung, in der sie sich gut bewegen können.

Auch spezielle Schuhe sind nicht nötig; in der Regel reichen rutschfeste Socken vollkommen aus. Eltern sollten aber daran denken, einen wärmenden Pullover oder eine Jacke mitzunehmen, falls die Kleinen nach dem Turnen verschwitzt sind und frieren. Ausserdem macht eine Trinkfalsche im Sportgepäck immer Sinn.

Lernen durch Bewegung

Die Kinder mögen beim Turnen gewiss den Spass in den Vordergrund stellen; nicht zu unterschätzen ist aber der pädagogische Nutzen regelmässiger Turneinheiten. So werden in Spielen und auch auf den verschiedenen Geräten Gleichgewicht und Motorik geschult, wenn die kleinen Wirbelwinde über Stufen hüpfen, balancieren oder klettern. Und das wiederum fördert das Selbstvertrauen.

Wer immer besser mit seinen körperlichen Fähigkeiten umgehen kann, ist stolz auf sich und strahlt diesen Stolz auch aus. Und dann ist da noch die soziale Komponente, die beim Turnen niemals zu kurz kommt. So finden Kinder in den Turnstunden nicht nur echte Sportsfreunde, sondern lernen auch in spielerischer Form zu kooperieren, zu teilen und Rücksicht zu nehmen. Und übrigens: Die positiven Eigenschaften des Turnens gelten nicht nur für unsere Kinder. Bewegung tut in jedem Alter gut.

Nun stellen wir Ihnen verschiedene Turnvereine von Uster bis Basel und Zürich vor, welche Kinderturnen anbieten: 

Kinderturnen in der Schweiz: Die besten Adressen

Kinderturnen Bern

Der Verein BTV Bern bietet gleich mehrere Programme für turnbegeisterte Kinder an. So können Kinder im Alter von 1 bis 4 Jahren beim Krabbel Gym Bern mit ihren Eltern gemeinsam Turnen. Das Kids Gym Bern richtet sich an Kinder zwischen 3 und 5 Jahren; Eltern sind hier als Zuschauer willkommen. Im Berner Jugi Team können schliesslich grössere Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 16 Jahre sporteln. Mehr Infos.

Kinderturnen Uster

Beim «KiTu» Uster sind Kinder vom ersten Lebensjahr bis zum Kindergartenalter willkommen. Der Ablauf ist bei diesem Kinderturnen immer identisch: Zunächst werden in der Turnhalle in Uster die Turngeräte gemeinsam aufgestellt, dann trifft man sich im «Startkreis» zu einem gemeinsam gesungenen Lied, dann wird geturnt und später alles wieder gemeinsam aufgeräumt. Mehr Infos.

Kinderturnen Volketswil

Auch der Turnverband Volketswil bietet seinen kleinsten Mitgliedern die Möglichkeit an, sich tollend auszulassen. Kinder zwischen 4 und 6 Jahre können hier ein Mal pro Woche unter Anleitung und Aufsicht eines Trainers nach Herzenslust toben. Besonderer Wert wird im «Kitu Volketswil» auf Spiele in der Gemeinschaft gelegt, denn Sport soll das Teamwork fördern. Mehr Infos.

Kinderturnen Zürich

Beim Turnverein in Zürich haben Jungen und Mädchen die Qual der Wahl: Sie können entweder in einen speziellen Kurs gehen, der nur für Jungen oder Mädchen ausgelegt ist. Sie können aber auch gemeinsam turnen. Das Angebot des «Kutu» Zürich richtet sich an Kinder zwischen 3 und 5 Jahren. Aber auch für ältere Kinder bis hin zum Teenager-Alter sind Sportangebote in Zürich vorhanden, damit gemeinsam in einer lockeren Atmosphäre die Leichtathletik erlernt werden kann.  Mehr Infos.

Kinderturnen Basel

Bei diesem Angebot für Spiel und Spass in der Basler Turnhalle teilen sich die Turngruppen in drei Klassen: In einer Gruppe sind Kinder im Alter zwischen 22 Monaten bis 2,5 Jahren mit Begleitperson willkommen. In der zweiten Gruppe turnen Kinder im Alter von 2,5 bis 3,5 Jahren mit Begleitperson. Und letztlich gibt es noch eine Gruppe mit Kindern zwischen 3,5 Jahren bis zum Kindergartenalter ohne Begleitperson. Durch diese Einteilung der Altersklassen ist es den Trainern besonders gut möglich, auf die jeweiligen Bedürfnisse der Altersstufe einzugehen. Mehr Infos.

Kinderturnen Luzern

In der Turnhalle in Luzern ist die Auswahl riesig: So können kleine Kinder zwischen 1 und 7 den Indoorspielplatz nutzen, Kinder zwischen 2,5 und 5 Jahren können am MuKi-Kurs teilnehmen und hier spielerisch Bewegungsabläufe, Balancieren und andere sportliche Aktivitäten erlernen. Im Kurs Saltolino werden Kinder im Alter von 4 und 6 spielerisch auf das Kunstturnern vorbereitet, während auch klassisches Kinderturnen für Kinder zwischen 4 und 6 Jahre angeboten wird. Mehr Infos.

Kinderturnen Baar

Beim Angebot für Kinderturnen in Baar können Eltern sich entscheiden: Wollen sie selbst auch aktiv werden? Dann sind sie im Kurs Eltern-Kind-Turnen perfekt aufgehoben. Hier toben sich Familien beim Hüpfen, Laufen, Balancieren und Spielen gemeinsam aus. Es gibt für Kinder ab dem Kindergartenalter aber auch Kurse, die nur für die Kleinen bestimmt sind und ohne Eltern stattfinden. Mehr Infos.

Finden Sie ganz einfach den geeigneten Turnverein!

Falls Sie in keiner der oben erwähnten Regionen wohnhaft sind, bietet der Schweizerische Turnverband einen Turnverein-Finder auf ihrer Homepage an. Mit diesem lassen sich gesamtschweizerisch alle Angebote rund um das Kinderturnen finden. Zum Turnverein-Finder