Facebook Pixel

Wanderschuhe für Kinder: Eine Kaufberatung

Keine nassen Füsse. Perfekter Halt. Schutz vor Verletzungen. Und ein hoher Tragekomfort noch dazu. Wanderschuhe und Trekkingschuhe für Kinder sind eine sinnvolle Investition – vorausgesetzt, man weiss, welches Modell man kaufen soll. 

Die besten Wander- und Trekkingschuhe für Kinder

Das richtige Schuhwerk ist für Outdoor-Kinder genau so wichtig wie für Erwachsene. Foto: Hakase_, iStock, Getty Images Plus

Das Wichtigste in Kürze: 

  • Auch im Alltag sind wasserdichte Wander- und Trekkingschuhe für Kinder empfehlenswert, vor allem bei viel Bewegung und Outdoor-Aktivitäten
  • Wanderschuhe mit Schnürsenkeln sind stabiler als vergleichbare Modelle mit Klett-Verschluss und so besser für das Gangbild des Kindes.  
  • Vom Kauf gebrauchter Wanderschuhe ist abzuraten, falls die Sohle bereits abgenutzt aussieht. 
  • Damit der Outdoorschuh dem Kind auch passt, sollte zwischen der Schuhkappe und den Zehen des Kindes ein Zentimeter Platz sein. 

Wer bei Wanderschuhen für Kinder an eine Outdoor-Klettertour denkt, liegt falsch. Wander- und Trekkingschuhe sowie Wanderstiefel sind echte Allroundtalente, die dem klassischen Freizeitschuh allerlei Vorteile voraus haben – vor allem, wenn es darum geht, bei Wind und Wetter durch die Natur zu tollen.

Modische und praktische Kinder-Wanderschuhe 

Im Unterschied zu einem herkömmlichen Freizeitschuh, sind Wanderschuhe für Kinder besonders robust beschaffen und meistens wasserdicht. Sie haben eine stabile, dabei aber trotzdem flexible Sohle mit einem rutschfesten Profil.

Der Outdoorschuh selbst ist meistens aus speziellem Gore-Tex-Material oder Leder gearbeitet, das keine Feuchtigkeit in den Schuh eindringen lässt, gleichzeitig aber so durchlässig ist, dass Nässe (beispielsweise durch Schweiss) entweichen kann. Die Besonderheit beim Wanderstiefel (im Vergleich zum Wander- oder Trekkingschuh) ist sein knöchelhoher Schaft, der vor versehentlichem Umknicken schützt.

Zudem sind Outdoorschuhe für Kinder mit einem Fußbett versehen, dass die Muskulatur vor dem Ermüden schützt. Und das Beste: Moderne Modelle sind so hübsch gestaltet und in vielen Farben und Kategorien erhältlich, sodass sie selbst modebewusste Kinderherzen höher schlagen lassen.

Outdoor Kinderschuhe: Wozu werden sie gebraucht?

Wer selbst schon mal einen echten Wander- oder Trekkingschuh getragen hat, kennt den Komfort: Ein solch festes Schuhwerk fühlt sich stabiler, bequemer und sicherer an. Auf echten Bergwanderungen mit der Familie ist solches Schuhwerk neben angemessener Kleidung unerlässlich. Aber auch im Alltag kommen Wander- und Trekkingschuhe für Kids oft und gerne zum Einsatz.

In der Freizeit, beim Toben im Wald, bei langen Spaziergängen, wilden Spielereien im Garten oder flotten Rennfahrten mit dem Rutschauto haben sich Trekkingschuhe für Kinder als besonders haltbar und sicher erwiesen. Wichtig ist jedoch: Ein knöchelhoher Wanderstiefel schränkt die Flexibilität des Fußgelenks ein und ist daher wirklich nur zum Bergsteigen, nicht aber zum Spielen im Alltag geeignet.

Trekking und Wanderschuhe für Kinder: Die wichtigsten Kauf-Tipps

1 Die richtige Grösse

Zu kleine Schuhe verursachen unangenehme Druckstellen. Zu gross dürfen die Wanderschuhe für Kinder aber auch nicht sein, da die Kleinen sonst leicht stolpern. Idealerweise sitzt der Schuh daher an den Seiten abschliessend und hat zwischen Kappe und Zehen etwa einen Zentimeter Platz. Um herauszufinden, ob der Schuh passt, nehmen Eltern einfach die Innensohle des Schuhs heraus und stellen den Kinderfuss darauf.

2 Schnürung ist wichtig

Zwar sind Wander- und Trekkingschuhe mit Klettverschlüssen besonders praktisch, aber dennoch nicht unbedingt zu empfehlen. Der Vorteil einer Schnürung, die sich möglichst weit über den Fussrücken erstreckt, ist nämlich die variable Festigkeit, mit welcher der Schuh passgenau geschnürt werden kann.

3 Je leichter, desto besser

Ein guter Wanderschuh soll fest, dabei aber nicht schwer sein. Zu viel Gewicht an den Füssen beeinträchtigt nämlich nicht nur die Flexibilität, sondern führt auch zu einem frühzeitigen Ermüden der Muskulatur. Moderne und besonders hochwertige Schuhe sind daher aus Funktionsmaterialien gearbeitet, die fest und dennoch leicht sind. Ein Vergleich der unterschiedlichen Outdoorschuhe der Marken Lowa, Adidas, Jack Wolfskin usw. lohnt sich.

4 Fest, aber flexibel

Wie es der Name sagt, gibt festes Schuhwerk dem Fuss Festigkeit und Halt. Dennoch sollten Eltern darauf achten, dass der Wanderschuh für Kinder zwar an den Knöcheln Halt bietet, dennoch aber eine flexible Sohle aufweist. Nur so kann der Fuss gut abrollen und das Kind stabil gehen, rennen und draußen toben.

5 Vorsicht vor gebrauchten Modellen

Hochwertige Wander- und Trekkingschuhe für Kinder sind nicht unbedingt günstig. Dennoch lohnt sich die Investition. Wer dennoch lieber Outdoorschuhe kaufen möchte, achtet unbedingt auf die Beschaffenheit der Sohle. Viel genutzte Schuhe sind meistens seitlich schräg abgelaufen und beeinträchtigen so das Gangbild des Kindes.

Wanderschuhe für Kinder: Fünf Top-Modelle für Kids

Der Markt für Outdoorschuhe für Kinder ist riesig. Zu den Bekanntesten Hersteller von Outdoor-Kinderschuhen gehören The North Face, Lowa, Meindl, Hi-Tec oder auch Adidas und La Sportiva. Viele Hersteller bieten ihre Schuhe auch im Internet an. Wir empfehlen fünf Modelle für einen angenehmen Tragekomfort. 

Das Piraten-Laufrad

Foto: bergzeit.ch

«Terrex Mid GTX»

Leicht, atmungsaktiv, wasserabweisend und mit einer stollenartigen Sohle: Der «Terrex Mid GTX» von Adidas ist eine sichere Bank in unwegsamem Gelände. Den Kids-Schuh gibt es für Junge und Mädchen in den Farben grau-violett, grau-blau oder schwarz. Das GORE-TEX Futter sorgt außerdem für trockene Füsse. Im Internet ist der «Terrex Mid GTX»- Schuh von Adidas für 110 CHF gelistet.

«MTN Attack 3 Texapore Mid K»

Enthält eine besondere Zwischensohle, die dämpfend wirkt: «MTN Attack 3 Texapore Mid K» der Marke Jack Wolfskin. Der wasserdichte Schuh mit profilierter Gummi-Laufsohle greift auch, wenn es schlammig und uneben ist. Der Schuh ist in grau-schwarz oder grau-blau erhältlich. Auch bei stärkstem Regen bleiben die Kinderfüsse trocken. Dafür sorgt unser bewährtes Texapore. Rund 100 CHF kostet der Mid K-Kids-Schuh online. 

Die besten Wanderschuhe für Kinder

Foto: mytoys.de

Superfit «Sport 5»

Sowohl mit Schnürung, als auch mit Klettverschluss ausgestattet:  «Sport 5» von superfit ist wasserdicht und mit einer sehr weichen Zunge ausgestattet. Komfortable sowie praktische Pluspunkte sind die angenehm gepolsterte Decksohle und die rutschhemmende, flexible Profillaufsohle, die für die nötige Trittsicherheit sorgen. Der Preis liegt bei rund 90 CHF

Die besten Wanderschuhe für Kinder

Foto: Mirapodo.de

«Robin GTX LO»

Mit einer Schnellschnürung und Gore-Text-Stoff ausgestattet, ist der «Robin GTX LO»-Halbschuh der Marke Lowa sehr beliebt. Er ist in verschiedenen Farben erhältlich. Zu kaufen gibt es ihn direkt beim im Onlineshop von Lowa in unter der Kategorie «Kids». Für den «Robin GTX LO»-Halbschuh müssen Sie online mit einem Preis von rund 120 CHF rechnen. 

«Falcon Low»

Der Outdoorschuh «Falkon Low» von La Sportiva ist perfekt für den Alltag und für das Laufen oder Wandern auf nicht geteerten Wegen. Der Kinderschuh hat einen komfortablen Schaft, kein Druckpunkt am Fuss und verspricht maximalen Komfort auch bei langer Freizeitbeschäftigung. Den Schuh gibt es in vier verschiedenen Farben für rund 110 Franken online.