Facebook Pixel
Gesundheit > Schön & Fit

Haarverlängerung: Was spricht für Extensions?

Viele Frauen träumen von langen, glänzenden Haaren. Extensions lassen diesen Traum wahr werden. Mit einer Haarverlängerung haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Frisuren auszuprobieren – ob glatt, lockig, einfarbig oder mit einem Farbverlauf.

Extensions
Extensions © Engin_Akyurt (CCO Creative Commons)

Fünf Gründe für Echthaar-Extensions

Wenn Sie Ihre Haare gerade kurz tragen, sind Echthaar-Extensions die Lösung für einen kurzfristigen neuen Look. Auch einen Bad-Hair-Day überbrücken Sie mit Extensions problemlos. Denn hin und wieder fehlt morgens einfach die Zeit zum Haarewaschen. Binden Sie das eingesetzte Haar dafür zu einem Zopf zusammen oder stecken Sie die Haare gekonnt hoch. Weitere Gründe, die für eine Haarverlängerung sprechen, sind:

Mehr Volumen für dünnes Haar

Trotz sorgfältiger Pflege leiden einige Frauen darunter, dass ihre Haare dünn und ungesund aussehen. Dünnes Haar hat unterschiedliche Ursachen. Insbesondere nach der Schwangerschaft kann es zu kurzzeitigem Haarausfall kommen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass das Hormon „Östrogen“ im Blut zurückgeht. In der Regel normalisiert sich das Haarwachstum innerhalb weniger Monate wieder. Neben hormonell bedingten Faktoren kann ausserdem Nährstoff- oder Vitaminmangel ein Grund für dünner werdendes Haar sein.

Mit einer Haarverlängerung lässt sich dieses Problem lösen: kurzzeitig oder dauerhaft. Die Haarteile können in Struktur und Farbe dem Naturhaar angepasst werden. Auf diese Weise kann jede Dame ihre Traummähne umsetzen.

Neuer Look für einen neuen Lebensabschnitt

Wenn sich eine Lebensveränderung ereignet, lassen sich viele Frauen die Haare schneiden. Doch es geht auch andersherum. Wer sich in einer neuen Lebenssituation befindet und einen Kurzhaarschnitt hat, kann sich die Haare mit Extensions verlängern lassen. Eine Haarverlängerung mit Echthaar betont die eigene Weiblichkeit und sorgt für ein neues Lebensgefühl.

Schöne Frisuren für besondere Anlässe

Am Tag der Hochzeit darf es von allem etwas mehr sein. Das gilt auch für die Frisur. Mit einer Haarverlängerung zaubern Sie schnell eine festliche Hochzeitsfrisur. Die Clip-in-Extensions-Technik eignet sich hierfür besonders gut. Clip-in-Extensions setzen Sie im Handumdrehen selbst ein. Sie müssen dafür nicht zwingend einen Termin beim Friseur vereinbaren.

Abwechslung durch bunte Strähnen

Viele Frauen haben Braun oder Blond als natürliche Haarfarbe. Um mehr Abwechslung in die eigene Frisur zu bringen, können Sie sich rote oder blonde Strähnchen machen lassen. Vielleicht sollen es aber noch ausgefallenere Töne wie Orange, Grün oder Blau sein? Dann sind Echthaar-Bondings eine Alternative, die zudem ohne Chemie auskommt.

Viele Styling-Möglichkeiten

Nicht immer gibt es spezielle Gründe für eine Haarverlängerung. Vielleicht wünschen Sie sich auch nur ein wenig Abwechslung? Kurze Haare sind schnell gestylt, die Styling-Möglichkeiten aber begrenzt. Anders sieht dies bei langem Haar aus. Sie können es offen tragen, zu einem frechen Pferdeschwanz binden, flechten oder zu einer festlichen Frisur hochstecken.

Clip-in-Extensions und Tape-in-Extensions

Zwei gefragte Methoden, um eine zusätzliche Länge mit Extensions sowie eine Haarverdichtung umzusetzen, sind Tape-in-Extensions und Clip-in-Extensions.

Es gibt verschiedene Methoden für Haarverlängerungen.
Es gibt verschiedene Methoden für Haarverlängerungen. © shc9607 (CCO Creative Commons)

Clip-in-Extensions

Clip-in-Extensions können Sie, wie bereits erwähnt, selbst im Haar befestigen. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, jeden Tag eine neue Frisur auszuprobieren. Clip-in-Extensions bestehen zum Beispiel aus einem Pferdeschwanz, Pony-Fransen oder Tressen. Echthaar-Tressen sind Extensions, die mit einer Naht am oberen Ende zusammengenäht sind.

Die Extensions halten den ganzen Tag über zusammen und sehen natürlich aus. Die Verbindung zum eigenen Haar erfolgt schmerz- und nahtlos. So können Sie nach Belieben und je nach Anlass Ihre Wunschfrisur kreieren, ohne Ihre eigenen Haare mit Föhn oder Lockenstab mühsam stylen zu müssen.

Tape-in-Extensions

Wenn Sie sich für eine Länge und Haarfarbe entschieden haben, sind die Tape-in-Extensions die richtige Wahl. Ob rot, braun, schwarz oder blond – die Extensions gib es in den verschiedensten Farben und Längen. Bei der Tape-in-Methode werden die Haarteile in die natürlichen Haare knapp unter den Haaransatz geklebt. Somit sind die Tapes selbst nicht zu sehen.

Microring-Extensions und Keratin Bonding-Technik

Microring-Extensions

Neben den Clip-in-Extensions und den Tape-in-Extensions gibt es die sogenannten Microring-Extensions. Diese befestigt der Friseur mit einem Microring haarschonend ohne Leim oder Kleber am Eigenhaar. Die Strähnchen lassen sich anschliessend mit einem frischen Microring sogar wiederverwenden.

Keratin-Bonding-Technik

Die meisten Extensions werden mit der Keratin-Methode eingesetzt. Dabei wird die Verbindungsstelle mit dem Material Keratin (aus dem auch unsere Haare bestehen) verarbeitet. Die Keratin-Bonding-Technik können Sie im Vergleich zu allen anderen Methoden am längsten tragen.

Wie werden Extensions richtig gepflegt?

Die richtige Pflege der Haare ist so wichtig wie die tägliche Zahnpflege oder die Pflege der Haut. Im Falle von Extensions gilt: Je besser Sie die Haarteile pflegen, desto länger bleiben Sie Ihnen erhalten. Bei permanenten Haarverlängerungen waschen Sie Ihre Eigenhaare zusammen mit den Extensions. Dabei müssen Sie nur wenige Pflege-Tipps beachten:

  • Haare nicht über Kopf und nicht zu heiss waschen.
  • Spezielles Shampoo ohne Alkohol verwenden.
  • Nach dem Waschen Haarspitzenfluid und Haarmaske auftragen.
  • Kontakt mit Chlorwasser oder Salzwasser vermeiden.
  • Beim Trocknen die Haare mit dem Handtuch vorsichtig kneten, nicht rubbeln.

Die Haarverlängerungen kommen nicht mit den Haarwurzeln in Kontakt. Sie fetten also nicht so schnell nach wie das Echthaar. Gleichzeitig bekommen sie aber auch nicht alle Pflegestoffe. Deshalb ist es wichtig, die Haare mit geeigneten Pflegeprodukten zu pflegen. Wenn Sie beim Haarewaschen die genannten Pflege-Tipps beachten und mit den Extensions vorsichtig umgehen, werden Sie lange Zeit Freude an Ihrer Haarverlängerung haben.

Warum tragen Frauen am liebsten lange Haare?

Seit jeher symbolisiert langes Haar, dass eine Frau gesund und stolz auf ihre Haarpracht ist. Lange Haare stehen typischerweise für Verführungskraft und Weiblichkeit. Gleichermassen symbolisieren sie Lebenskraft und Natürlichkeit. Schon in biblischen Zeiten war es für Frauen eine Demütigung, wenn ihre langen Haare abgeschnitten wurden.

Diese Natürlichkeit können Frauen heute mit Haarverlängerungen verkörpern, wenn die eigenen Haare dünn, kraftlos oder kurz sind. Dies gilt sowohl im Alltag als auch für Feierlichkeiten aller Art. Die Stars und Sternchen machen es vor: Bei festlichen Events überzeugen sie mit beeindruckenden Haarmähnen.

Gleichzeitig erleichtern Extensions die tägliche Haarpflege, insbesondere wenn Sie mit Spliss oder anderen Haarproblemen zu kämpfen haben. Ob eine permanente oder kurzzeitige Haarverlängerung für Sie infrage kommt, hängt von Ihren persönlichen Wünschen ab. Eine vorherige Beratung ist empfehlenswert.