Die schönsten Themenwege und Badestrände für Kinder in Amden

Lieber Berg oder Tal? Lieber wandern oder baden? Die Region Amden & Weesen am Walensee (SG) vereint alle Möglichkeiten miteinander und nimmt Ihnen somit die Entscheidung ab.

Bild: 1 von 6

Amden: Badestrand

Am Waalensee gibt es fünf schöne Badestrände für Kinder. Hier in Weesen spielen Kinder mit Sand und Wasser. Fotos (6): Amden & Weesen Tourismus

Weitere Bilder anschauen

 

Das Gebiet in und um Amden bietet viele schöne Wanderungen und Spazierwege. Ob sportlich oder lieber gemütlich, für jeden Geschmack gibt es die geeignete Route. Ein Geheimtipp ist dabei der gemütliche Flanierweg Arvenbüel (Amden) - Beerenbach - Hinterstock - Fürlegi - Arvenbüel. Der Beerenbach ist ein herrliches Paradies für Kinder zum Plantschen und Spielen in der Natur. Der ganze Rundweg dauert etwa 35 Minuten.

Amden Wandern: Themenwege für Kinder

Ein besonderes Abenteuer für die Kleinen ist der Themenweg Munggeweg. Dieser zwei Kilometer lange Rundweg ist für Familien sehr zu empfehlen. Zusammen mit dem Murmeltier Amdo gibt es vieles zu entdecken.

Die Wanderung beginnt im Dorf Amden, von wo aus Sie die Sesselbahn Mattstock zur Bergstation bringt. Von dort aus beginnt der spannende Weg vorbei an Tastkisten, einem Tiergehege und Klettermöglichkeiten bis zu einem Aussichtsturm. Danach geht es weiter über die Hängebrücke zur riesigen Murmelbahn und durch den schönen Wald zurück zum Ausgangspunkt. Dort können Sie an der Murmeliwand noch ein Erinnerungsfoto schiessen. Falls Sie danach noch genug Energie haben, dürfen Sie den Weg zurück ins Dorf auch zu Fuss machen. Ansonsten nehmen Sie einfach wieder die Sesselbahn. Der ganze Rundweg ist in zwei Stunden machbar und ist kinderwagentauglich. Auch für Verpflegung ist auf dieser Wanderung gesorgt. Zum einen gibt es einen Rastplatz mit Grillstelle für ein gemütliches Picknick. Zum anderen führt der Weg vorbei an den Restaurants Walau, Holzstübli und der Alpwirtschaft Strichbode.

Der Geissenweg in Weesen ist ein weiterer Themenweg für Kinder. Auf dieser Wanderung suchen Sie nach Geissen, hören spannende Geschichten und testen Ihre Sinne im Spürkasten. Natürlich können Ihre Kinder dabei auch herumklettern wie die Geissen. Ein stärkendes Picknick empfiehlt sich am Aussichtspunkt Chapf zu geniessen. Dabei haben Sie eine grandiose Aussicht auf den Walensee. Der Start dieses Weges liegt bei der Flikirche in Weesen und führt die Kirchgasse hinauf. Kurz nach den letzten Wohnhäusern treffen Sie auf den ersten Posten. Zwischen den Posten sind überall weisse Geisschen in Form von Holzfiguren verteilt. Diese gilt es zu zählen. Die Auflösung finden Sie am letzten Posten. Ideal an diesem Weg sind, dass der Start und das Ende in der Nähe von Bushaltestellen liegen, von wo aus Sie wieder zu Ihrem Ausgangspunkt zurückkommen. Für Kinderwagen ist der Weg jedoch ungeeignet.

Eine Fahrt mit dem Trottinett

Keine Lust nur zu laufen? Dann fahren Sie mit der Mattstockbahn hoch zur Bergstation, mieten beim Restaurant Walau oder Strichboden ein Trottinett und fahren Sie vom Bergrestaurant Walau die drei Kilometer hinunter bis nach Amden. Geniessen Sie die Berglandschaft und die blühenden Wiesen in einem rasanten Tempo. Wenn Sie nach einer Fahrt noch nicht genug haben, fährt Sie die Sesselbahn wieder hoch Heidi lädt ein zum Spielen.

Zurück im Dorf Amden, gibt es weitere Attraktionen für Familien und Kinder. Zehn Gehminuten von Amden Post Richtung Durschlegi liegt der Heidispielplatz Rombach. Der Kinderspielplatz ist ausgestattet mit einer Rutschbahn, einer Schaukel und vielen weiteren kinderfreundlichen Spielgeräten. Der Spielplatz liegt in einem kleinen Waldstück an einem Bächlein zum Spielen und bietet ein ruhiges und idyllisches Ambiente. Die grosse Feuerstelle lädt zum Grillieren und gemütlichem Zusammensein ein.

Badestrände und Flaniermeilen in der Region Amden Weesen

Die Region Amden Weesen hat fünf schöne Badestrände, die nach einer anstrengenden Wanderung eine kühle Erfrischung bieten. Ein besonders schöner Strand liegt auf der Halbinsel Betlis. Laufen Sie vom Hafenbecken in Weesen Richtung Betlis. Sie passieren das gemütliche Seebeizli Lago Mio und erreichen dann eine schmale Strasse. Dank einer speziellen Verkehrsregelung dürfen Autos hier nur zwei Mal pro Stunde je fünf Minuten durchfahren, da das Strässchen zu schmal ist zum Kreuzen. Für die Fussgänger bedeutet das angenehm wenig Verkehr. Die beiden kurzen Tunnels bieten Abkühlung auf Ihrem mediterranen Spaziergang - nach etwa einer Stunde erreichen Sie Betlis. Hier gibt es einiges zu sehen: Eindrucksvolle Wasserfälle liegen eine weitere knappe halbe Stunde von Hinterbetlis entfernt.
Doch auch die Burgruine Strahlegg ist interessant anzuschauen. Im Mittelalter wurde über den Wachturm mit den Wachen im gegenüberliegenden Filzbach kommuniziert.

Die hübsche Kapelle ist wegen der malerischen Lage beliebt bei Hochzeitspaaren. Aus kulinarischer Sicht locken das gemütliche Restaurant Burg-Strahlegg und der Landgasthof Paradiesli mit seinem kleinen Tierpark.

Wenn Sie nun in Weesen im Hafenbecken stehen und es zu kühl zum Baden ist oder Sie sich aus einem anderen Grund gegen die Halbinsel Betlis entscheiden, dann empfiehlt sich die schöne Seepromenade. Das ist ein genussvoller Spaziergang am Wasser entlang. Flanieren Sie gemütlich mit einem Glacé in der Hand bis zur Schiffsstation und legen Sie beim Kinderspielplatz einen Halt ein.

Weitere Informationen zu den Öffnungszeiten und Preisen des Sesselliftes in Amden finden Sie in unserer Kartensuche.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter