Ausflüge mit Kindern im Winter: Diese Wege lohnen sich

Wenn der Frost klirrt, Seen zugefroren und Wälder schneeweiss sind, können sich Eltern und Kinder beim Schlitteln und Eislaufen austoben. So wird eine Fahrt in die Skigebiete, zur Rodelbahn oder zum Eisstockschiessen zum Erlebnis. Die besten Ausflüge mit Kindern im Winter stellen wir Ihnen vor.

Wir zeigen die besten Ausflüge mit Kindern im Winter in der Schweiz

So wie hier auf der Rigi haben Sie vielerorts in der Schweiz die Möglichkeit, zu schlitteln. Foto: swiss-imgage.ch, Christian Perret

An kalten Wintertagen zu Hause zu bleiben, kann gemütlich sein, doch irgendwann wird auch das ruhigste Kind unruhig und will sich austoben. Ausflüge mit Kindern bieten dazu ausgiebig Gelegenheit. Schlitteln, Eislaufen, Eisstockschiessen und Schneeschuhlaufen tun nicht nur dem Körper gut, sondern machen einfach jede Menge Spass!

 

Kilometerlang schlitteln

Wer Ausflüge mit Kindern unternehmen will, der sollte den Schlittelweg bei Emmetten (NW) mit in die engere Auswahl von Ausflugszielen nehmen. Denn hier sorgt der längste Rodelweg der Zentralschweiz für besonders gute Laune. Möglich ist es, von der Klewenalp rund um den Klewenstock auf die Twäregg, hinunter nach Stockhütte und weiter durch die Waldabfahrt bis nach Emmetten zu sausen. Für Eltern mit jüngeren Kindern eignet sich vor allem das sechs Kilometer lange Stück von der Stockhütte nach Emmetten, weil das Tempo fast an allen Stellen moderat bleibt. Der Startpunkt lässt sich leicht mit der Gondelbahn erreichen. Mehr

Mit Huskys wandern

Freundlich, temperamentvoll und kontaktfreudig sind die Huskys von Wädenswil (ZH) am Zürichsee. Kinder lieben es, das dichte Fell der Hunde, die ursprünglich aus Sibirien stammen, zu kraulen und zu streicheln. Haben sich Mensch und Tier ausreichend beschnuppert, geht es auf zur Wanderung durch das Zürcher Oberland. Wer will, besichtigt am Ende noch das Tierheim, stärkt sich im Huskystübli mit einer Gulaschsuppe und plant weitere Ausflüge mit Kindern. Mehr

Mit Schwung den Eisstock schiessen

Welche Mannschaft entwickelt das beste Gefühl für den richtigen Schwung und lenkt den Eisstock am besten? Eisstockschiessen ist ein Mannschaftssport für die ganze Familie. Ausflüge mit Kindern führen oft nach Amden (SG), wo der Wettkampf auf dem Natureisfeld zum besonderen Erlebnis wird. Zwischendurch lässt sich Eislaufen und Eishockey spielen. Mehr

Pirouetten drehen wie eine Prinzessin

Ach wie schön wäre es, flott übers Eis sprinten, elegant Pirouetten drehen und rückwärts gleiten zu können! Wer eine echte Eisprinzessin werden möchte, hat im Erlenpark Dielsdorf (ZH) ausreichend Gelegenheit zu üben. All diejenigen, die sich während ihrer Ausflüge mit Kindern für Prinzessinnen weniger interessieren, schiessen in der architektonisch besonders schönen Halle Eisstöcke und spielen Eishockey. Mehr

Durch die Dunkelheit schlitteln

Die sanfte Piste, die an der Bergstation Nüegg (BE) beginnt, eignet sich bestens für Familien. Fünf Kilometer lang führt der Weg durch den Tannenwald hinunter ins Tal. Besonders eindrucksvoll ist es, im Dunkeln zu schlitteln, was jeden Freitag möglich ist. Mehr

Auf dem Schnee laufen

Sind Sie schon einmal mit Schneeschuhen durch die weisse Winterlandschaft gewandert? Es macht Spass, abseits der Wege über die Schneedecke zu laufen, ohne zu versinken. Und Kinder nutzen die Gelegenheit gern zu einer ausgiebigen Schneeballschlacht. So lässt sich ganz spielerisch von der Wasserfalle (BL) aus das Gebiet in Richtung Passwang erkunden. Mehr

 

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter