Unterirdisch schön! 9 Höhlen in der Schweiz, die Sie einmal gesehen haben müssen

Höhlen und Grotten haben etwas Faszinierendes, sie geben eine Vorstellung von längst vergangenen Zeiten. Und: sie eignen sich perfekt für einen Ausflug mit der ganzen Familie. 

Die schönsten Höhlen der Schweiz entdecken Sie auf Familienleben. Waren Sie zum Beispiel schon mal in der Höhle St. Leonhars, dort können Sie auf dem grössten unterirdischen See Europas eine Bootsfahrt unternehmen.

Tauchen Sie ein in die spannende Unterwelt der Schweiz. In Bild: iStock - Getty Images Plus 

Mystische Höhlen, meterhohe Tropfsteine und unterirdische Seen – in der Schweizer Unterwelt gibt es viel zu entdecken. Von der schönsten Tropfsteinhöhle in Baar bis zur einzigartigen Salzmine in Bex, von den Höhlenmühlen in Le Locle bis zu den St. Beatus-Höhlen bei Interlaken: Quer durch die Schweiz verbergen sich in zerklüfteten Felsinneren faszinierende Grotten.

Sagen von Drachen, Feen oder Wassergeistern ranken sich um viele der unterirdischen Naturspektakel und sind somit auch ein ideales Ausflugsziel mit Kindern. In schmalen Gängen, bunt beleuchteten Höhlen und am Ufer verwunschener Seen werden sie zu Entdeckern und Höhlenforschern.

Familienleben hat für Sie eine Liste mit den 9 schönsten Höhlen und Grotten der Schweiz zusammengestellt.

Bild: 1 von 9

In der Wassergrotte St-Léonard über den Lac-Souterrain fahren

In der Wassergrotte St-Léonard im Wallis fahren Sie mit dem Boot über den Lac Souterrain, den grössten, befahrbaren unterirdischen See Europas. Wegen ihrer einzigartigen Akustik werden in der Grotte auch Konzerte veranstaltet, wobei die Musiker und Gäste auf Booten auf dem Wasser treiben – ein ganz besonderes Erlebnis!

mehr Info und Kartenansicht »

Bild: Marco Volken

Weitere Bilder anschauen

Alle Höhlen der Schweiz entdecken Sie auch in unserer Karte.

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter