Facebook Pixel
Freizeit > Hobbys

Outdoorspiele: Ideen für Spiel und Spass an der frischen Luft

Ob im Wald, im Garten oder im nächstgelegenen Park: Im Freien lässt es sich wunderbar spielen. Wir zeigen euch tolle Outdoorspiele für die ganze Familie, die nicht nur für eine ordentliche Portion frische Luft sorgen, sondern auch für jede Menge Action und Spielspass. 

Die besten Outdoorspiele für Kinder jeden Alters.

Wer kann im Rhythmus seilspringen? An der frischen Luft macht Spielen noch mehr Spass – wir haben kreative Ideen für Outdoorspiele. Bild: kevajefimija, Getty Images

Das Wichtigste in Kürze:

  • Im eigenen Garten gibt es vieles zu entdecken: diese Spiele eignen sich.
  • Für diese Spiele in der Natur braucht man kein Material
  • Diese Wurfspiele eignen sich überall, wo Platz draussen ist
  • Im Winter lieben Kinder und Eltern diese Spiele 
  • Je nach Alter gibt es unterschiedliche Spiele für Draussen, hier gibt's Inspiration
  • Diese Spiele sind perfekt für Gruppen oder ganze Familien
  • Polonaise und Co.: Spiele für den Kindergeburtstag

1 Outdoorspiele für den Garten

Goldgräber auf Schatzsuche 🔍

Die Schatzsuche im Sandkasten hält kleine Kinder lange bei Laune. Mit grosser Geduld und Spannung schaufeln und sieben die kleinen Goldgräber Schätze wie kleine Glasnuggets, Knöpfe, hübsche Steine, Murmeln oder Muscheln aus, die Eltern vorher im Sand verbuddelt haben.

Wasserspass mit Parcours

Zwei Mannschaften treten gegeneinander an. Die Aufgabe besteht darin, Wasser aus Bechern in einen Eimer zu kippen. Klingt einfach? Wäre da nicht der Parcours, den es davor mit dem Wasserbecher in der Hand zu bewältigen gilt. Er führt zum Beispiel über die Rutsche, unter einem Seil hindurch und über den Rand des Sandkastens. Die Mannschaft mit dem vollsten Eimer gewinnt!

2 Outdoorspiele ohne Material

Bäumchen, wechsle dich 🌳

Dieses Spiel lässt sich wunderbar im Park spielen. Jedes Kind sitzt unter einem Baum. Ein Kind steht zwischen den Bäumen und ruft: «Bäumchen, wechsle dich!» Wenn nun jedes Kind aufspringt, um den Baum zu tauschen, versucht auch das Kind in der Mitte, zu einem freien Baum zu gelangen. Das Kind, das keinen freien Baum erwischt, darf als nächstes «Bäumchen, wechsel dich» rufen.

Welcher Baum war's? 🌲

Einem Kind werden die Augen verbunden. Nachdem es sich ein paar Mal gedreht hat, führen es die anderen Kinder zu einem Baum. Dort hat es Gelegenheit, den Baum zu ertasten. Es kann die Arme um ihn legen, um zu ergründen, wie dick der Stamm ist oder sich die Struktur der Rinde, die Form der Blätter oder seinen Geruch einprägen. Nachdem es zurückgeführt wurde, versucht es, herauszufinden, vor welchem Baum es gestanden hat.

3 Outdoor-Wurfspiele für Draussen 

Blindball: Wer trifft? ⚾

Eine lange Leine wird gespannt, über die ein oder mehrere grosse Bettlaken geworfen werden. So können sich die Mannschaften auf den beiden Seiten rechts und links der Leine nicht sehen. Je nachdem, wie viele Kinder eine Mannschaft zählt, lässt sich das Spielfeld grösser oder kleiner abstecken.

Nun wirft ein Kind der Mannschaft A einen Ball über die Leine zur anderen Mannschaft B. Fällt der Ball auf den Boden, bekommt die Mannschaft A einen Punkt. Danach ist ein Kind aus Mannschaft B an der Reihe, den Ball zu werfen.

Fuchs und Hase 🦊

Ein Kind spielt Fuchs und versucht mit einem weichen Ball, eines der anderen Kinder – einen Hasen – zu treffen. Jeder Hase, der getroffen wurde, legt sich hin. Der Hase, der dem Ball bis zuletzt ausweichen konnte, darf als nächstes Fuchs sein.

Outdoorspiele im Winter

Slackline 🤸

Eine Slackline lässt sich schnell auf- und abbauen und fördert den Gleichgewichtssinn. Sie ist ein flaches und elastisches Gurt- und Schlauchband, das an zwei Bäumen befestigt wird und sich unter der Last des Balancierers dehnt. Das ständige Schwingen der Slackline macht das Balancieren zur besonderen Herausforderung. Je nachdem, in welcher Höhe und in welcher Länge sie aufgespannt wird, ergeben sich neue Schwierigkeitsgrade. Eine Slackline bietet über Jahre jede Menge Spielspass für die ganze Familie.

Iglu bauen ❄️

Ein richtiges Schneehaus bauen – das ist ein kleines Abenteuer für die ganze Familie. Möglich ist es, wenn der Schnee richtig schön pappig ist. Eine Anleitung finden Sie hier.

5 Outdoorspiele für jedes Alter

Spiele für Draussen für Kinder ab 3 Jahren

Naturmemory: Gegenstände suchen 🍁

Wer im Park, Wald oder in den Feldern unterwegs ist, kann mit seinem Kind das Naturmemory spielen. In einem Korb liegen Naturmaterialien wie ein Zapfen, ein Stück Moos, ein Blatt, eine Blume offen auf den Boden. Die Kinder versuchen, die gleichen Sachen zu finden.

Spiele für Draussen für Kinder ab 4 Jahren

Hinkelspiel – Triff nicht die Linie 👟

Bei einem Hinkelspiel lässt sich gut Abstand halten. Denn die Kinder können sich um die aufgezeichneten Felder, durch die sie auf einem Bein hüpfen sollen, verteilen. Nur jeweils nur ein Kind hinkelt durch den Parcours.

Zuerst malen die Eltern oder zwei Kinder abwechselnd den Parcours auf dem Asphalt mit Kreide auf. Er beginnt mit dem Startfeld «Erde». Danach folgen zum Beispiel drei weitere Felder, bevor zwei Felder nebeneinander liegen, auf denen derjenige, der an der Reihe ist, kurz mit je einem Fuss in je einem Kästchen Pause machen kann. Nach zwei weiteren Feldern folgt das Feld «Hölle», das nicht benutzt werden darf, um im Himmel zu landen. Je einen Minuspunkt gibt es für das Berühren einer Linie. Wer nach drei Durchgängen die wenigsten Minuspunkte hat, hat gewonnen.

Spiele für Draussen für Kinder ab 5 Jahren

Golf als Murmelspiel ⛳

Es geht um alles, genauer: um alle Murmeln. Mit dem Absatz wird eine Kuhle im Boden angelegt, zwei Meter davor eine Ziellinie markiert. Von hier aus versucht jeder Spieler, drei, vier oder fünf – auf jeden Fall dieselbe Anzahl an Murmeln in die Kuhle zu werfen. Derjenige, der häufigsten trifft, macht als nächster weiter: Er darf versuchen, eine seiner Murmeln, die die Kuhle verfehlt haben, mit dem Zeige- oder Mittelfinger so anzuschieben, dass sie doch noch ins Loch kullert.

Hat er Erfolg, darf er weitermachen – und zwar so lange, bis er das Loch verfehlt. Nun ist der nächste Spieler dran. Wer alle seine Kugeln als erster einlocht, hat gewonnen. Er ist Gewinner aller Murmeln, die im Loch liegen!

Spiele für Draussen für Kinder ab 6 oder 7 Jahren

Räuber und Gendarm 

Die Kinder teilen sich in zwei Gruppen – Räuber und Gendarm – auf. Tücher an den Armen kennzeichnen die Gendarmen. Nun verstecken sich die Räuber. Gelingt es den Gendarmen, sie zu finden zu fangen, werden zu einem vorher vereinbarten Platz, dem Gefängnis, gebracht, der von einem Gendarm bewacht wird. Besonders spannend wird das Spiel, wenn Räuber versuchen, sich anzuschleichen und den Gefangenen durch ein dreimaliges In-die-Hand-Klatschen zu befreien.

Outdoorspiele für Jugendliche und Erwachsene

Alle lieben Boule 

Das Kugelspiel Boule ist ein Klassiker und erfreut sich an zunehmender Beliebtheit. Bei diesem Wurfspiel gilt es, gut zu zielen. Welcher Mannschaft gelingt es, mit einer Kugel oder mehreren Kugeln am nächsten die sechs bis zehn Meter entfernte, kleine, hölzerne Zielkugel zu erreichen? Am besten lässt sich Boule auf einem weichen, aber glatten Boden spielen.

Kubb: Wer trifft den König? 👑

Dieses Spiel ist erst einige Jahrzehnte alt. Ein wenig Geschicklichkeit gehört dazu, um Kubb zu gewinnen. Zwei Mannschaften mit je höchstens sechs Personen versuchen, die Kubbs (Holzklötze) der Gegenpartei mit Wurfhölzern umzuwerfen. Der Kubb in der Mitte, auch König genannt, darf allerdings erst zum Schluss getroffen werden. Welche Mannschaft zuerst alle Kubbs der gegnerischen Mannschaft und den König trifft, ist Sieger. 

Outdoorspiele für Gruppen

Kinderspiele mit Abstand in Corona-Zeit

Seilhüpfen im Takt 🐻

Zwei Spieler schwingen ein langes Seil, einer hüpft. Gar nicht so leicht, hineinzukommen! Jetzt wird gehopst – mit oder ohne Zwischensprung (– auf einem Bein ist es noch schwieriger). Dabei rufen die Kinder, die das Seil schwingen, in dem Rhythmus, in dem das Seil auf den Boden trifft:

«Teddybär, Teddybär, dreh Dich um,

Teddybär, Teddybär, mach Dich krumm,

Teddybär, Teddybär, heb den Fuss,

Teddybär, Teddybär, wie alt bist Du?»

Welchem Kind gelingt es, so lange fehlerfrei zu hüpfen, bis es sein Alter ausgezählt hat?

Prellball mit Grips 🏀

Während ein Kind den Ball prellt, muss es Tiere aufzählen: Giraffe, Kuh, Rotkehlchen usw. Sobald der Ball wegrollt, ist seine Zeit um. Das nächste Kind ist dran. Wer kann die meisten Tiere aufzählen? In der nächsten Runde beginnt das Kind, das zuvor am längsten warten musste. Es bekommt eine neue Aufgabe, zum Beispiel Popstars oder Vornamen mit dem Anfangsbuchstaben B zu nennen.

7 Outdoorspiele für den Kindergeburtstag

Hinkel-Polonaise 🎂

Die Kinder bilden zwei Mannschaften. Danach stellen sich die Kinder jeder Mannschaft hintereinander auf. Beide Schlangen stehen in einem Abstand von drei oder vier Metern auseinander, aber nebeneinander. Jedes Kind legt eine Hand auf die Schulter des Vorderkindes, und fasst mit der anderen Hand den gehobenen Fuss des Vorderkindes. So hüpfen sie auf ein Ziel zu. Wer zuerst ankommt, hat gesiegt.

Weitere Spiele

Man muss die Welt nicht neu erfinden. Was früher gut war, macht auch heute und draussen Spass – zum Beispiel Eierlauf, Topfschlagen, Blinde Kuh, Stopp-Tanz und Sackhüpfen: Für solche Spiele muss man in der Regel keine Bücher wälzen – die lassen sich aus dem Gedächtnis organisieren. Viele weitere Ideen finden sich hier.