Facebook Pixel

Die farbenfrohe Zauberblume bringt den Frühling ins Haus

Die farbenfrohe Zauberblume ist ein hervorragendes Bastelprojekt, um die Feinmotorik Ihres Kindes zu fördern. Nebenbei bringt die glitzernde Dekoration den langersehnten Frühling endgültig in die Familienstube. Zum Einsatz kommen neben dem bekannten Krepppapier auch süsse Muffinförmchen.

Vorbereitungen für die Zauberblume

So entsteht das Innere der Zauberblume. Bild: Branka Renzan.

Was Sie brauchen:

  • Weisser Fotokarton oder Tonpapier
  • Weisse Muffin-Papierförmchen
  • WC-Papierrolle
  • Krepppapier (grün und drei bis vier andere Farben)
  • Wasserfarben und Pinsel
  • Leim
  • Evt. Glitzerpulver
Fertig ist die Zauberblume

Ein rosa Mädchentraum: Die glitzernde Zauberblume. Bild: Branka Rezan.

So geht es:

Zeichnen Sie zuerst eine Blumenblüte auf das weisse Papier und schneiden Sie sie aus. Bemalen Sie dann das Muffin-Papierförmchen mit Wasserfarbe und kleben Sie das Förmchen auf die Blüte. Umwickeln Sie anschliessend die WC-Papierrolle mit grünem Krepppapier. Aus dem farbigen Krepppapier können Sie nun kleine farbige Bällchen formen. Kleben Sie die farbigen Bällchen in die Mitte des Muffin-Papierförmchens. Danach muss die Blumenbüte auf die umwickelte Papierrolle noch angebracht werden. Für einen zauberhaften Effekt können Sie die Blume abschliessend noch mit Glitzerpulver bestreuen.

Kidster Logo

Branka RezanBranka Rezan ist angehende Lehrerin, Familylab Seminarleiterin und Mutter von drei Kindern. Auf www.kidster.ch bietet sie Lernanregungen für einen kreativen und fantasievollen Familienalltag.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter