Facebook Pixel
Freizeit > Basteln

Basteln mit Eierkarton: 12 Ideen und Anleitungen für Kinder

Ob Tiere, Pflanzgefässe oder Blumen: Aus leeren Eierkartons können Kinder viele tolle Dinge basteln. Ein einfacher Eierkarton reicht, um kreative Deko für Ostern, für den Herbst oder zu Weihnachten zu gestalten. So viel Spass kann Upcycling machen!

Basteln mit Eierkarton

Aus Eierkartons kann man sschöne Deko aber auch lustiges Spielzeug selber basteln. Bilder: Laura Hahne @lauraundkids / Getty Images

Was kann man mit Eierkartons basteln? 12 Ideen

Eierkartons landen meist direkt im Abfall, sobald alle Eier aufgebraucht sind. Dabei eignet sich das Material und die Form bestens, um daraus etwas Neues zu basteln. So lernen Kinder ganz nebenbei, dass nicht alles, was wir wegwerfen, wirklich unbrauchbar ist.

1 Basteln mit Eierkartons: Ordnungsbox

Auf dem Schreibtisch im Kinderzimmer herrscht mal wieder grosses Chaos? Dann kommt diese Idee genau richtig!

Das brauchen Sie:

  • 1 Eierkarton
  • Acrylfarbe
Eierkarton-Ordnungsbox

Chic und praktisch: Einen Eierkarton als Ordnungsbox weiterverwenden. Bild: Sigrid Schulze, Redaktion

Anleitung:

Ihr Kind kann den Eierkarton nach Lust und Laune mit Acrylfarbe anmalen. Sobald die Farbe getrocknet ist, wird der aufgeklappte Karton zu einer tollen Ordnungsbox für Stifte, Kleberollen, Büroklammern und Radiergummis.

2 Eine praktische Pinnwand aus Eierkarton basteln

Ob fürs Kinder- oder Jugendzimmer: Eine Pinnwand ist nicht nur praktisch, sondern auch richtig chic. Und aus Eierkarton ganz schnell selber gebastelt.

Pinnwand aus Eierkarton

Hier ist viel Platz für Karten, Fotos, To-Do-Listen & Co. Bild: Sigrid Schulze, Redaktion

Das brauchen Sie:

  • 1 grosse Eierpalette
  • Acrylfarbe und Pinsel
  • Dicke Nadel
  • Schnur

So geht's:

Malen Sie mit Pinsel und Acrylfarbe die Eierpalette bunt an. Stecken Sie oben rechts und links mit der Nadel ein Loch, durch das Sie die Schnur ziehen, die Sie oben verknoten. An dieser Schnur lässt sich die Pinnwand aufhängen. Mit Fotos und Notizen wird die Pinnwand nun zum originellen Schmuckstück im Kinder- oder Jugendzimmer.

Wie bastelt man Tiere aus Eierkartons?

Aus Eierkartons basteln Kinder ganz einfach verschiedene Tiere wie kleine Schildkröten oder Raupen. Aber auch herzige Küken sind mit unserer Anleitung im Handumdrehen gebastelt.

3 Schildkröten basteln mit Eierschachteln

Diese herzige Idee vom Instagram-Account des Spielzeugmuseums Neustadt (@spielzeugmuseumneustadt) gelingt schon kleinen Kindern.

Das brauchen Sie:

  • Einen Eierkarton (grün)
  • Grünen und gelben Bastelkarton
  • Klebestift oder Sekundenkleber
  • Schwarzen Stift
  • Optional: Kulleraugen aus Plastik

So geht es

1. Für den Panzer der Schildkröte schneiden Sie ein einzelnes Fach sorgfältig aus dem Eierkarton heraus.

2. Nun malen Sie den Körper der Schildkröte mit einem Bleistift auf bunten Karton. Diesen kann Ihr Kind nun mit einer Kinderschere ausschneiden. Wer für den Schildkrötenkörper eine Vorlage verwenden möchte, findet etwa auf der Seite des Naturkundemuseums Karlsruhe eine Schablone.

3. Mit einem schwarzen Stift können nun der Mund, die Nasenlöcher und die Augen aufgemalt werden. Alternativ sehen Wackelaugen besonders herzig aus, die Ihr Kind einfach mit etwas Kleber aufkleben kann.

4. Zuletzt wird der Panzer aus dem Eierkarton in der Mitte des Körpers aufgeklebt. Hierfür dünn Sekundenkleber auf den Rand des Eierkartons auftragen und diesen für einige Sekunden auf den flachen Pappkörper der Schildkröte drücken.

4 Raupe basteln aus Eierkarton

Raupe aus Eierkarton

Die bekannte Raupe Nimmersatt ist im Nu aus Eierkarton gebastelt. Bild: EVAfotografie, Getty Images

Wer kennt sie nicht – die «Kleine Raupe Nimmersatt». Die aus dem gleichnamigen Kinderbuch bekannte und beliebte Raupe lässt sich ganz einfach aus Eierkarton und Pfeifenputzern basteln.

Dafür brauchen Sie:

  • Eierkarton
  • Acrylfarbe in rot und verschiedenen Grüntönen
  • Pfeifenputzer (grün)
  • Sekundenkleber

Anleitung:

1. Zuerst vier Fächer aus der unteren Hälfte eines leeren Eierkartons herausschneiden.

2. Die Fächer von aussen anmalen, jedes mit einer anderen Farbe. Natürlich kann die Raupe auch bunt werden oder nur einfarbig angemalt werden.

3. Während die Farbe trocknet, die Pfeifenputzer in 10 gleich lange Stücke schneiden.

4. Ist die Farbe trocken, können Sie in jedes Teil des Raupenkörpers auf beiden Seiten mit einer spitzen Schere oder einer Nadel Löcher einstechen. Hier werden die Beine durchgesteckt. In den Karton, der den Kopf bildet, werden zusätzlich oben auf zwei Löcher für die Fühler gebort.

5. Stecken Sie nun die Pfeifenputzer in die Löcher und biegen Sie diese so um, dass sie gut halten.

6. Zuletzt können die Körperteile mit Sekundenkleber aneinandergeklebt werden. Wer möchte, kann der Raupe ein Gesicht aufmalen.

Basteln mit Eierkartons im Frühling

Im Frühling gibt es zahlreiche schöne Bastelmotive: Ob Blumen oder kleine Küken zu Ostern – aus Eierkartons lässt sich im Frühjahr so einiges basteln. Hier finden Sie mehr Ideen für selbstgemachte Frühlingsdeko.

5 Frühlingshafte Blumen aus Eierkarton basteln

Das brauchen Sie:

  • leere Eierkartons
  • Schere
  • Pinsel und Malbecher
  • Acrylfarben (bunt)
Blumen aus Eierkarton

Schritt für Schritt zur hübschen Blume aus Eierkarton. Bild: Detry26, Getty Images / Collage: Redaktion

So geht es

  1. Schneiden Sie sorgfältig die einzelnen Fächer aus einem Eierkarton heraus.
  2. Mit einer dünnen Schere können Sie oder Ihr Kind nun drei Schlitze in den Eierkarton schneiden (siehe Bild).
  3. Für die abgerundeten Blütenblätter nun die Spitzen abschneiden.
  4. Anschliessend können die Blumen bemalt werden.

Tipp: Basteln Sie ein hübsches Mobile aus mehreren bunten Blüten. Hierfür einfach mit einer spitzen Nadel und einem Bindfaden mit einem Knoten am Ende durch die Mitte der Blüten stechen. Diese dann an einen dünnen Ast hängen – fertig ist die Frühlingsdeko.

Oster-Basteln mit Eierkartons

6 Basteln mit Eierkarton: Niedliches Küken für Ostern

Küken aus Eierkarton

Diese herzigen Küken gehören einfach zur Osterdeko dazu! Bild: Sigrid Schulze, Redaktion

Das brauchen Sie:

  • 1 Eierkarton
  • Schere
  • Acrylfarbe, Pinsel
  • Klebeband, Kleber
  • Gelbes und orange-farbenes Tonpapier
  • Schwarzer Stift

So geht es:

Schneiden Sie aus dem Eierkarton mit der Schere zwei Eierausbuchtungen aus. Malen Sie die Teile von innen und aussen mit Pinsel und Acrylfarbe gelb an. Mit einem Klebeband verbinden Sie auf der Rückseite des Kükens innen beide Teile. Für den Schnabel malen Sie auf das orangefarbene Papier ein spitzes Dreieck auf. Wenn Sie den Umriss ausgeschnitten haben, legen Sie ihn auf das Papier, umrahmen ihn mit Bleistift und schneiden ihn ein weiteres Mal aus.

Nun können Sie die Schnabelhälften anbringen, in dem Sie den unteren Teil des Dreiecks innen so ankleben, dass das Küken durch die herausragende Spitze einen Schnabel bekommt. Genauso verfahren Sie mit den Flügeln aus gelbem Papier. Anschliessend schneiden Sie aus dem orangefarbenen Tonpapier kleine dreizackige Füsschen, die Sie ebenfalls anzukleben. Zum Schluss malen Sie mit dem schwarzen Stift die Augen auf.

7 Osternest aus Eierkartons basteln


Auch ein hübsches Osternest ist schnell aus einem Eierkarton gebastelt. Die einfache Anleitung finden Sie in unserem Artikel zu selbstgemachten Osternestern.

8 Eierbecher basteln aus Eierkarton

Eierbecher aus Eierkarton

Herzige Eierbecher basteln aus Eierkartons. Bild: Zoran Zeremski, Getty Images

Welche Idee ist naheliegender, als einen leeren Eierkarton dafür zu verwenden, wofür er gemacht wurde – als Eierbecher!

Für diese herzigen Hühner-Eierbecher brauchen Sie:

  • Eierkarton
  • Federn und Moosgummi zu Verzieren
  • Sekundenkleber
  • Schere
  • Optional weisse, schwarze und gelbe Farbe und Pinsel

Anleitung:

1. Schneiden Sie jeweils ein Eierkartonfach inklusive der gegelförmigen Fächertrennung aus.

2. Für den Schnabel schneiden Sie ein kleines Stück Pappe aus dem Eierkarton heraus, das wahlweise rot oder gelb angemalt werden kann.

3. Ist der Schnabel getrocknet, können Sie ihn mit Sekundenkleber ankleben.

4. Nun kann Ihr Kind dem Huhn ein Gesicht malen.

5. Zuletzt können Sie aus dem Mooskummi den Kamm fürs Huhn ausschneiden. In die Spitze des Eierkartons (auf den Kopf des Huhnes also) mit einer spitzen Schere ein Koch bohren und den Kamm (wenn nötig mit etwas Kleber) befestigen.

6. Auch Federn oder Bastelwolle eignen sich zum Schmücken der Hühner und können mit Bastelkleber am Hinterteil oder Kopf des Hühnchens befestigt werden. Fertig ist der Eierbecher.

Basteln mit Eierkartons im Sommer

9 Für den Kaufmannsladen: Eiswaffeln aus Eierkarton basteln

Diese einfache Bastelidee ist besonders für kleine Kinder schön, die gerne im Kaufmannsladen spielen. Und das Beste: Die Eiswaffeln sind im Handumdrehen gebastelt. Einfach die kegelförmigen, hohlen Kartonspitzen aus einem Eierkarton schneiden – schon ist die Waffel fertig. Wer mag, kann sie noch mit Buntstiften oder Acrylfarbe hellbraun anmalen oder das typische Waffelmuster aufzeichnen.

Als Glacé eignen sich etwa kleine Filzkugeln oder bunte Kugeln aus Pappmaschee.

Tipp: Auch den Eisständer können Sie selber basteln. Wie Sie ihn aus einer leeren Kordelrolle und einem Stück Pappe herstellen, erfahren Sie auf dem Instagram-Account von @_diy_madame_potpourri_.

10 Eierkartons upcyceln: Als Pflanzgefässe nutzen

Im Frühling und Sommer können Sie leere Eierkartons auch als Pflanzgefässe verwenden. Sie eignen sich bestens, um darin Samen für Tomaten, Salat, Kresse oder andere Pflanzen zu ziehen. Kinder lernen hierbei nicht nur, dass man viele Dinge weiterverwenden kann, anstatt sie zu entsorgen, sondern auch, wie schnell man Gemüse oder Bluen selber ziehen kann – wenn man sie regelmässig giesst.

Pflanzgefäss aus Eierkarton

Ob Tomaten, Kresse oder Sonnenblumen: Im leeren Eierkarton können Kinder viele schöne Pflanzen ziehen. Bild: Helin Loik-Tomson, Getty Images

Das brauchen Sie:

  • 1 Eierkarton
  • Anzuchterde
  • Samen
  • Pflanzschilder

So geht es:

1. Schneiden Sie als Erstes den Deckel des Eierkartons ab. Dann befüllen Sie die Mulden mit der Erde.

2. Danach den gewünschten Samen sanft in die Erde drücken. Nun die Erde mit einer Sprühflasche befeuchten.

3. Den Eierkarton nun an einen warmen Ort – am besten auf eine Fensterbank – stellen und dabei zusehen, wie die Pflanzen zu wachsen beginnen.

Basteln mit Eierkartons im Herbst und Winter

Ob Spielutensil oder Deko – auch im Herbst und zu Weihnachten können Kinder aus Eierkartons viele schöne Dinge basteln.

11 Herzige Waldtiere basteln aus Eierkarton

Diese Waldtiere bekommt man in der Natur selten zu Gesicht – umso schöner, wenn man sie aus Eierkartons selber basteln und damit das Kinderzimmer schmücken kann. Laura von @lauraundkids zeigt, wie es gelingt.

Familienleben Logo

Herzige Wanddeko aus Eierkarton. Bild: Laura Hahne @lauraundkids

Hierfür braucht’s:

  • Eierkarton
  • Acrylfarbe in grau, braun, weiss, schwarz und orange
  • Eine Schere
  • Ein Papier zum aufkleben

Und so geht’s:

1. Schneiden Sie die kegelförmigen Fächertrennungen aus den Eierkartons aus – am besten grosszügig, sodass noch Karton für die Ohren übersteht. Hieraus werden die Gesichter der Tiere.

2. Schneiden Sie nun die Form für die Köpfe aus – für Fuchs und Wolf spitze Ohren, für den Bären kleine runde Ohren.

3. Nun können die Gesichter aufgemalt werden.

4. Zuletzt kleben Sie die Eierkarton-Tiere auf ein Platt Papier oder stabileres Tonpapier und befestigen es in einem leeren Rahmen oder einfach mit doppelseitigem Klebeband oder Reiszwecken an der Wand.

12 Eine Krippe für Weihnachten aus einem Eierkarton basteln

Für diese herzige Krippe von Lena (@lenas_kreativliebe) braucht es nicht viel:

  • Einen 6er-Eierkarton
  • Zwei Holzstäbchen (etwa leere Eisstiele)
  • Für die Deko: etwas Stroh und Krippenfiguren

Und das Tolle: Der Stall ist schnell gemacht! Schlitzen Sie hierfür mit einem scharfen Messer oder einer Schere zwei kleine Schlitze in den Deckel des Eierkartons und parallel dazu in die untere Hälfte des Kartons. Hierdurch können nun die Holzstäbchen gesteckt werden, welche die Krippe offen halten. Zuletzt können die Kinder die Krippe mit Stroh auslegen und mit den Krippenfiguren dekorieren.