Facebook Pixel
Freizeit > Basteln

Basteln mit dem Material Ton

Das Gestalten mit Ton ist eine ideale Beschäftigung für Kinder. Sie können die Masse mit ihren Händen nach Belieben formen und dabei ihre Kreativität ausleben. Auf einfache Weise entstehen Tier-Figuren, Tisch-Dekorationen oder selbstgemachte Geschenke.

Basteln Sie mit Ihren Kindern eine schöne Ton-Schale.

Töpfern fördert die Geschicklichkeit und Kreativität der Kinder. Foto: © Scott Griessel | Dreamstime.com

Selbstgemachte Dekorationen aus Ton

Aus Ton lassen sich verschiedene Dekorationen, Schalen und Vasen gestalten. Diese verschönern Ihr Zuhause und eignen sich auch ideal als selbstgemachtes Geschenk. Basteln Sie mit Ihren Kindern eine Kette, eine hübsche Fensterverzierung oder ein Teelicht.

Schale/Vase

Das wird benötigt

selbsttrocknender Ton

So geht es 

  1. Starten Sie mit dem Boden der Schale. Nehmen Sie einen etwa handgrossen Tonklumpen und formen Sie damit eine Kugel. Danach drücken Sie die Tonkugel flach, bis sie noch etwa fingerdick ist. Die entstandene Fläche bildet den Boden der Schale und sollte möglichst rund sein. Je grösser der Boden ist, desto grösser wird die Schale später. Gerade bei kleineren Kindern lohnt es sich anfangs mit kleinen Böden zu beginnen.
  2. Um die Wand der Schale zu gestalten, nehmen Sie sich jetzt einen zweiten Tonklumpen. Formen Sie diesen mit den Handflächen zu einer langen fingerdicken Wurst. Legen Sie die Wurst nun auf den Rand des Schalenbodens. Die dadurch entstandene Fuge zwischen Boden und Wurst streichen Sie vorsichtig mit den Fingerspitzen glatt.
  3. Diesen Prozess, wie unter Punkt 2 beschrieben, können Sie nun mehrmals wiederholen, bis die Schale Ihre gewünschte Grösse erreicht hat.

Kette/Fensterdekoration

Das wird benötigt

selbsttrocknender Ton, Ausstechformen, 1 Messer, 1 Nadel, Acrylfarben, 1 Stück Draht

So geht es

  1. Nehmen Sie sich ein Stück Ton und formen daraus die einzelnen Anhänger für Ihre Kette. Dabei können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Sie können beispielsweise kleine Kugeln formen, nehmen wie beim «Guetzlen» die Ausstechformen zur Hand oder schneiden sich mit dem Messer die gewünschten Blumen, Sterne oder sonstige Motive aus dem Ton.
  2. Wenn alle Anhänger geformt sind, stechen Sie mit einer Nadel durch die Mitte jedes Elements ein Loch. Durch dieses wird später die Kette gezogen.
  3. Als nächstes ist erst einmal Geduld gefragt, denn der Ton muss zuerst eine Nacht trocknen, bevor er angemalt werden kann. Um diesen Prozess zu beschleunigen, legen Sie die Kettenanhänger am besten nahe zu einer Heizung.
  4. Am nächsten Morgen können Sie die Blumen, Sterne und Perlen nach Ihrem Belieben mit Acrylfarbe anmalen und verzieren. Zum Schluss müssen die einzelnen Elemente nur noch mit einem Draht, dünnen Gummiband oder festen Garn aufgefädelt werden. Damit die Elemente später nicht verrutschen, macht es Sinn sie einzeln zu verknoten. Die Kette können Sie sich danach um den Hals hängen oder als Verzierung ans Fenster.

Sternenförmiges Teelicht

Das wird benötigt

selbsttrocknender Ton, Rechaud-Kerzchen, Messer, Acrylfarbe

So geht es

  1. Nehmen Sie einen handgrossen Klumpen Ton und formen daraus eine faustgrosse Kugel. Danach drücken Sie die Kugel mit der Handfläche platt, damit Sie eine runde Fläche haben, die etwa einen Zentimeter dick ist.
  2. Setzen Sie nun das Rechaud-Kerzchen in die Mitte der runden Fläche und drücken Sie es etwas in diese hinein. Das entstehende Loch bildet die Halterung für Ihr Teelicht.
  3. Nehmen Sie jetzt das Messer zur Hand und schneiden aus der runden Fläche rund um das Rechaud-Kerzchen herum eine Sternenform aus.
  4. Sobald Ihr Teelicht getrocknet ist, können Sie es nach Belieben mit Acrylfarbe verzieren.

Damit Ihnen der Spass beim Töpfern mit Ihren Kindern garantiert ist, treffen Sie zuvor ein paar Vorbereitungen:

 
  1. Natürlich brauchen Sie Ton. Selbsttrocknenden Ton können Sie in Ihrem Bastelgeschäft kaufen. Wichtig ist, dass Sie den Ton immer feucht halten. Sobald er trocken ist, kann damit nicht mehr gearbeitet werden. Wickeln Sie deshalb den Ton für die Lagerung am besten in ein nasses Tuch ein und erneuern dieses regelmässig.
  2. Wenn Kinder mit Ton arbeiten, kann es schnell dreckig werden. Decken Sie darum die gemeinsame Arbeitsfläche mit Plastik ab. Ausserdem sollten die Kinder Kleider tragen, die dreckig werden dürfen.
  3. Stellen Sie sich eine kleine Schale mit Wasser bereit, dies erleichtert die Arbeit beim Töpfern. Sie können immer wieder die Finger befeuchten und den Ton besser formen.

 
Kombinieren Sie unterschiedliche Materalien.

Mit kleinen Tontöpfen lassen sich lustige Figuren basteln. Foto: members.aon.at/fips-bastelseiten

 

 

Tontopf-Figuren

 

 

Ton lässt sich beim Basteln auch mit anderen Materialien kombinieren. Ausgehend von kleinen Tontöpfen lassen sich verschiedenste kreative Figuren basteln. Was für Materialien Sie zusätzlich verwenden, können Sie beliebig variieren. Es eignen sich kleine Styroporkugeln, farbige Pfeifenputzer oder auch Holzperlen. Zur Grundausstattung gehört allerdings ein guter Silikonkleber, der die unterschiedlichen Materialien zusammenklebt, sowie Acyrlfarben oder Filzstifte, um die Figuren zu bemalen.

Tontopf-Clown

Das wird benötigt

kleiner Tontopf, Acrylfarbe, Silkonkleber, kleine Pompons, Kleine Styroporkugel, Filzstifte, Holzperle, Watte, farbiges Haarspray

So geht es

  1. Nehmen Sie den kleinen Tontopf zur Hand und grundieren Sie ihn mit einer Farbe, die Ihnen gefällt. Wenn die Farbe getrocknet ist, können Sie mit dem Silikonkleber die kleinen Pompons als Knöpfe aufkleben.
  2. Bemalen Sie nun die Styroporkugel mit Filzstiften, so dass Ihr Clown ein hübsches Gesicht bekommt. Für die Nase kann alternativ auch eine Holzperle aufgeklebt werden.
  3. Für die Haare des Clowns verwenden Sie zwei kleine Wattebäusche, welche Sie mit farbigem Haarspray besprühen und seitlich an der Styroporkugel anbringen.
  4. Den Kragen formen Sie aus farbigen Servietten. Zerknittern Sie diese zuerst, damit sich schöne Kragenfalten bilden. Dann können Sie die Servietten mit Kleber am Kopf fixieren.
  5. Jetzt müssen Sie nur noch die Styroporkugel am Tontopf festkleben und Ihre hübsche Clownfigur ist fertig.

Idee: www.members.aon.at/fips-bastelseiten

 

 

Kreieren Sie fantasivolle Figuren.

Aus Tontöpfen entstehen Engel. Foto: kinderspiele-welt.de

 

 

Tonmaus

Das wird benötigt

selbsttrocknender Ton, 1 Zahnstocher, Heisskleber, 1 Stück Lederband

So geht es

  1. Beginnen Sie die Gestaltung der Tonmaus mit deren Körper. Dieser gleicht in etwa einem waagerecht liegenden Geometrie-Kegel. Um den Körper der Maus zu gestalten, nehmen Sie einen handgrossen Klumpen Ton. Rollen Sie daraus mit den Handflächen eine etwa 5 cm lange Wurst. Geben Sie dann mit der einen Hand etwas mehr Druck, damit sich die Wurst zu einem Kegel formt. Runden Sie nun die beiden Enden des Kegels noch etwas ab. So entsteht der Körper der Maus. Das kleine, spitzere Ende des Kegels wird zur Nase, das grössere, stumpfe Ende zum Hintern. Legen Sie den Kegel nun waagrecht vor sich auf Ihre Arbeitsfläche.
  2. Zum bilden der Ohren, formen Sie zwei Tonkügelchen und pressen diese platt. Schon sind die Mäuseohren fertig und können am Körper befestigt werden. Dazu befeuchten Sie Ihre Finger ein wenig mit Wasser und streichen die Ohren etwas hinter der Mitte des Mäusekörpers fest. Die Ohren sollten dabei senkrecht vom liegenden Kegel abstehen.
  3. Jetzt ist die Maus schon fast fertig. Mit dem Zahnstocher stechen Sie am spitzen Ende des Kegels die Nasenlöcher ein, vor den Ohren liegend zeichnen Sie die Augen ein und am stumpfen Ende des Kegels machen Sie ein Loch. In dieses wird nach dem Trocknen der Figur mit Heisskleber ein Stück Lederband als Schwanz fixiert.

 

Tonschlange

Das wird benötigt

selbsttrocknender Ton, 1 Messer
 

So geht es

 

  1. Um den Körper der Schlange zu formen, nehmen Sie einen handgrossen Tonklumpen und rollen diesen mit den Handflächen zu einer langen Wurst.
  2. Jetzt folgt der Mund der Schlange. Dazu schneiden Sie mit dem Messer das eine Ende der Wurst waagrecht ein, so dass Ober- und Unterkiefer entstehen.
  3. Zu einer richtigen Schlange gehört auch eine giftige Y-förmige Zunge. Um diese zu formen, benützen Sie am besten ein kleines Stück Tonrest. Rollen Sie dieses mit den Fingerkuppen zu einer kleinen Wurst. Schneiden Sie die kleine Wurst mit dem Messer nun ebenfalls ein und drücken Sie sie etwas platt. Nun haben Sie eine Y-förmige Zunge.
  4. Klappen Sie nun den Oberkiefer der Schlange etwas zur Seite und befestigen Sie die Zunge im Mund der Schlange.
  5. Für das komplette Gesicht der Schlange fehlen jetzt nur noch die Augen. Rollen Sie dazu aus Tonresten zwei kleine Kügelchen und setzen Sie diese oberhalb des Mundes nebeneinander auf den Körper der Schlange.
  6. Wenn Sie Ihre Tonfigur jetzt noch in S-Form auf Ihre Arbeitsfläche legen, schlängelt eine Tonschlange auf Sie zu.

 

Tonigel-Stiftehalter

Das wird benötigt

selbsttrocknender Ton, 1 Bleistift, Acrylfarbe

So geht es

  1. Beginnen Sie die Gestaltung des Tonigels mit dessen Körper. Dieser gleicht in seiner Form etwa einer längs halbierten Birne, die mit der flachen Seite nach unten liegt. Formen Sie dazu zuerst eine faustgrosse Tonkugel. Werfen Sie die Kugel dann einmal kräftig auf Ihre Arbeitsfläche und drücken Sie die geplättete Kugel noch etwas flacher. Jetzt haben Sie eine Halbkugel. Um die gewünschte Form einer Birne zu bekommen, ziehen Sie eine Seite der Halbkugel noch ein wenig in die Länge. Das schmalere Ende der Birnenform bildet den Kopf des Igels. Die restliche sichtbare Fläche ist der Rücken.
  2. Auf einen Igelrücken gehören natürlich Stacheln, beziehungsweise Stifte. Deren Halterung bilden einzelne Löcher im Rücken des Igels. Nehmen Sie darum den Bleistift zur Hand und machen Sie einzelne Löcher in den Igelrücken. Achten Sie allerdings darauf, dass das Gesicht des Igels frei bleibt, damit es später bemalt werden kann.
  3. Jetzt brauchen Sie etwas Geduld, um den Igel über Nacht trocknen zu lassen. Um diesen Prozess zu beschleunigen, legen Sie den Tonigel am besten in die Nähe einer Heizung.
  4. Sobald Ihr Tonigel trocken ist, können Sie ihn mit Acrylfarbe anmalen. Malen Sie ihm ein hübsches Gesicht auf und geben Sie ihm eine schöne Körperbemalung.