Kleiner Schleimer: So basteln Sie bunte Schnecken

Schnecken müssen nicht immer schleimig sein. Vor allem dann nicht, wenn man sie selber bastelt. Schnecken basteln aus Styropor oder Holz ist einfach und auch für ungeübte Hände zu bewältigen. Wir zeigen Ihnen zwei tolle Ideen zum Nachbasteln.

Schnecke basteln: So gehts

Diese Schnecke ist ganz leicht gebastelt und darf sogar mit ins Haus.

Machen Sie einen Schnellkurs in der Decopatch-Technik und schon kann der Bastelspass losgehen.

Schnecken basteln: Styroporschnecke mit Farbflöckchen

  • Leim
  • Flockenfarbe
  • Pinsel
  • Metallicfarben / Acrylfarbe
  • Styropor
  • Teppichmesser
  • Bleistift
  • farbige Papierstückchen (Papierflocken)


Los geht´s:

  1. Nehmen Sie sich ein Stück Styropor und zeichnen grob Sie eine beliebige  Schneckenform vor.
  2. Anschliessend schneiden Sie mit dem Teppichmesser langsam und mit kleinen Schnitten die aufgemalte Schneckenform aus.
  3. Danach malen Sie Hals, Kopf und das Gehäuse auf Ihrer Styroporschnecke mit Bleistift auf.
  4. Nehmen Sie nachfolgend entweder die Metallic- oder Acrylfarbe und ziehen Sie die Bleistiftlinien nach.
  5. Hernach pinseln Sie das Schneckenhaus mit Leim ein. Hierzu können Sie entweder aus Lack- oder Weissleim verwenden.
  6. Anschliessend streuen Sie die Papierflocken über das Schneckenhaus, bis es vollständig damit bedeckt ist
  7. Mit einem Pinseln können Sie die Flocken noch verteilen. Denken Sie daran, alle Farbflocken mit dem Leim zu überziehen. Der aufgetragene Leim wird beim Trocknen immer transparenter und Ihre Schnecke strahlt in einem wundervollen Glanz.
  8. Nachdem Sie die Schnecke fertig bemalt haben, lassen Sie die Farbe trocknen.
  9. Nun fehlt nur noch das Gesicht der Schnecke. Kreieren Sie mit einem schwarzen Edding Augen und Mund der Schnecke. Fertig ist die Dekorationsschnecke aus Styropor.

 

Schnecken basteln: Holzschnecke mit Mosaik

Schnecke basteln: So gehts

Das brauchen Sie:

  • Wandplatte (aus Holz)
  • Acrylfarbe
  • Spatel
  • verschiedene Pinseln
  • wetterfesten Klarlack
  • wahlweise Glas- oder Mosaiksteine, ein Muschelmix und vieles mehr
  • Heissklebepistole


Los geht´s:

  1. Nehmen Sie die Wandplatte und zeichnen Sie den Grundriss einer Schnecke darauf. Hernach schneiden Sie diese aus.
  2. Dann grundieren Sie die Vorder- und Rückseite der ausgeschnittenen Schnecke mit Acrylfarbe und lassen sie trocknen.
  3. Nun lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf: bemalen, bekleben und verzieren Sie Ihre Schnecke, so wie es Ihnen gefällt.
  4. Wenn Sie mit der Gestaltung Ihrer Schnecke zufrieden sind, sprühen Sie Klarlack darüber, damit alles an Ort und Stelle bleibt. Fertig ist die Dekorationsschnecke.

 

Aktiv mit OMO

Aktiv mit OMO

Die Rubrik Freizeit wird Ihnen präsentiert von OMO. OMO ist Ihr Experte für saubere Wäsche und strahlende Farben. Kinder sind aktiv und sollten Ihre Umwelt unbeschwert entdecken können. Ob bei Abenteuern in der Natur, beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten, Schmutz gehört einfach dazu. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter