Basteln mit Blumentöpfen: Eine Blumentopfglocke läutet den Frühling ein

Eine Glocke aus einem Blumentopf hängt an einer selbstgedrehten Schnur. Wer die Glocke nicht zum Musizieren verwenden möchte, kann sie auch als «Haustürklingel» vor der Tür des eigenen Kinderzimmers anbringen. Bunt bemalt ist sie dort ein nützliches Schmuckstück.

Basteln mit Blumentöpfen im Frühling

Im Frühling eignen sich Blumentöpfe super zum Basteln. Foto: iStock, Thinkstock

Basteln mit Blumentöpfen: Das brauchen Sie

  • einen Bleistift
  • Wasserfarben
  • einen Pinsel
  • Wollreste
  • einen Blumentopf, am besten aus Ton
  • Holzperlen
  • klarer Sprühlack


Basteln mit Blumentöpfen: So geht es

  1. Schneiden Sie aus Ihren Wollresten etwa 5 x 100 cm lange Fäden ab und knoten Sie alle Wollfäden einmal am oberen Ende und einmal am unteren Ende zusammen.
  2. Das eine Ende der verknoteten Fäden hängen Sie in eine Türklinke. Ziehen Sie die Fäden straff und schieben Sie in das andere Ende einen langen Bleistift. Sie nehmen den Strand nun hinter dem Bleistift fest in die Hand und drehen den Bleistift wie einen Propeller immer in derselben Richtung. Hierbei müssen Sie aufpassen, dass die Fäden jederzeit gespannt sind.
  3. Sind die Fäden fest miteinander verdreht, nehmen Sie das Ende, das in der Türklinke (oder sonst wo) eingehängt war, in die gleiche Hand, in der Sie das Bleistiftsende halten. Die Kordel liegt jetzt doppelt und beginnt sich sofort ineinander zu verdrehen. Mit der freien Hand streichen Sie so lange an der Kordel herunter, bis sie völlig glatt ist.
  4. In der einen Hand halten Sie noch immer die beiden Kordelenden, um diese nun miteinander zu verknoten.
  5. Das verknotete Ende ziehen Sie von aussen nach innen durch das Loch im Boden eines Blumentopfes.
  6. Sie streifen den Blumentopf so weit zurück, bis er am Ende der Kordel auf dem Knoten aufsitzt. Nun machen Sie in der Höhe des Topfrandes einen weiteren Knoten.
  7. Dann ziehen Sie am oberen Ende der Kordel und lassen Sie die Blumentopfglocke frei schwingen. Nun fädeln Sie die Holzperle auf das herunterhängende Kordelstück.
  8. Die Perle schieben Sie so weit hinauf, dass sie gerade in der Glocke verschwindet. Direkt unter ihr machen Sie erneut einen Knoten in die Kordel.
  9. Mit Pinsel und Wasserfarben malen Sie Ihre fertige Glocke an. Hierbei sehen ganz einfache Muster, wie wild aufgetragene Punkte, super aus.
  10. Zum Schluss lackieren Sie Ihre Glocke noch. Da Sie Sprühlack verwenden, sollten Sie diese Anwendung eher im Freien machen oder aber der ganze Tisch, auf denen Sie arbeiten, muss mit alten Zeitungen abgedeckt werden.


Lassen auch Sie Ihre Kreativität beim Basteln mit Blumentöpfen freien Lauf!

Aktiv mit OMO

Aktiv mit OMO

Die Rubrik Freizeit wird Ihnen präsentiert von OMO. OMO ist Ihr Experte für saubere Wäsche und strahlende Farben. Kinder sind aktiv und sollten Ihre Umwelt unbeschwert entdecken können. Ob bei Abenteuern in der Natur, beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten, Schmutz gehört einfach dazu. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter