Zum Frühlingseinzug einen bunten Vogel basteln

Gerade wenn der Frühling Einzug hält, finden sich zahlreiche Bastelfiguren, welche diese Jahreszeit noch bunter und schöner aussehen lassen. Zum Beispiel ein schöner bunter Vogel, der seinen Schnabel zwitschernd in den Himmel reckt. Hier geht’s zur Anleitung zum Vogel basteln.

Zum Frühlingseinzug einen bunten Vogel basteln

Ein knallbunter Vogel als erster Frühlingsbote für Ihr Zuhause. Wir zeigen Ihnen wie es geht!

Nutzen Sie die Bastelfreude Ihres Kindes nicht nur um es zu beschäftigen, sondern auch um seine Feinmotorik zu stärken. Das Ganze hat einen sehr schönen Nebeneffekt: die kalte Jahreszeit ist schnell vergessen und die Wohnstube kann gemeinsam zum Beispiel mit bunten Vögeln stimmungsvoll zum Frühlingsanfang dekoriert werden.

Vogel basteln: Das brauchen Sie

  • z. B. blauen Tonkarten oder Fotokarton für 2x Kopf und 1x Körper
  • Für den Schnabel und die Füße: z. B. hautfarbigen Fotokarton
  • Für die zwei Flügel: z. B. orangenfarbigen Fotokarton
  • Flüssigkleber oder Klebestift
  • Schere
  • Bleistift
  • schwarzen Filzstift

Vogel basteln: Die Schablonen erstellen

Zunächst erstellen Sie die Karton-Schablonen: Zeichne Sie mit dem Bleistift einen grossen Kreis auf Karton, der nicht ganz geschlossen ist. An der offenen Kreisstelle ergänzen Sie ein Trapez. Dieses bildet den Schwanz des Vogels, der grösse Kreis den Vogelkörper. Hernach zeichnen Sie zwei kleinere Kreise, die den Kopf des Vogels darstellen. Den Schnabel erstellen Sie aus einem Dreieck, die Flügel aus einer Tropfenform und die Füsse aus einer kleinen Palme. Schneiden Sie alle Formen anschliessend aus und legen Sie die einzelnen Teile auf den entsprechend farbigen Fotokarton. Zeichnen Sie die Konturen mit einem Bleistift nach. Nun müssen alle Teile mit der Schere ausgeschnitten werden.

Vogel basteln: Falten und kleben

Anschliessend knicken Sie den Körper in der Mitte, um den Steg zu bilden, der den Vogel das aufrechte Stehen ermöglicht. Achten Sie darauf, dass der Vogelschwanz, also die trapezförmige Fläche, möglichst glatt ist. Denn so kommt der Schwanz sehr schön zur Geltung. Im nächsten Schritt können die Flügel, sowie eines der zwei Kopfteile und die Füsse an den Vogel angeklebt werden. Je nachdem wie Sie den Schnabel positionieren, schaut der Vogel nach oben, gerade aus oder nach unten.  Auf diese Weise lassen sich unterschiedliche Vögel basteln, falls Sie mehr als einen Vogel basteln wollen. Den zweiten Kreis des Kopfes nutzen Sie, um die Klebestelle des Schnabels zu verbergen. So hat der Vogel von beiden Seiten ein Gesicht.

Vogel basteln: Der letzte Schliff

Zum krönenden Abschluss können Sie den Mund, die Augen und Nasenlöcher des Vogels mit einem schwarzen Filzstift auf Schnabel und Kopf malen. Dann ist der selbst gebastelte Vogel fertig. Tipp: Um den Vogel noch standfester zu machen, kann zusätzlich eine Heissklebepistole verwendet werden. Diese lässt sich gut für die Füße einsetzen. Der Vogel ist nicht schwer, hält so insgesamt aber besser. Für den Schwanz können zusätzlich auch Federn verwendet werden.

Aktiv mit OMO

Aktiv mit OMO

Die Rubrik Freizeit wird Ihnen präsentiert von OMO. OMO ist Ihr Experte für saubere Wäsche und strahlende Farben. Kinder sind aktiv und sollten Ihre Umwelt unbeschwert entdecken können. Ob bei Abenteuern in der Natur, beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten, Schmutz gehört einfach dazu. mehr »

Das könnte Sie auch interessieren

Services & Newsletter