Facebook Pixel

O du fröhliche

Eines der bekanntesten deutschsprachigen Weihnachtslieder. Die erste Strophe wurde vom Johannes Daniel Falk 1815 gedichtet, die er Waisenkindern widmete. 1826 wurden die beiden weiteren Strophen von Heinrich Holzschuher, einem Gehilfen Falks, zum reinen Weihnachtslied umgedichtet. 

O du fröhliche, o du selige,
Gnadenbringende Weihnachtszeit!
Welt ging verloren, Christ ward geboren:
Freue, freue dich, o Christenheit!

O du fröhliche, o du selige,
Gnadenbringende Weihnachtszeit!
Christ ist erschienen, uns zu versühnen:
Freue, freue dich, o Christenheit!

O du fröhliche, o du selige,
Gnadenbringende Weihnachtszeit!
Himmlische Heere jauchzen Dir Ehre:
Freue, freue dich, o Christenheit!

Das könnte Sie auch interessieren