Facebook Pixel

O Tannenbaum

Das Lied hat seinen Ursprung im 16. Jahrhundert. Es handelte zwar von einem Tannenbaum, war aber noch kein Weihnachtslied. Nachdem das Aufstellen von Tannen zum festen Bestandteil des Weihnachtsfestes geworden war, wandelte der Leipziger Lehrer Ernst Anschütz 1824 die ursprüngliche Version ab, schrieb neue Strophen dazu und machte daraus das Weihnachtslied, das wir heute kennen. 

O Tannenbaum, O Tannenbaum,

Wie treu sind deine Blätter.

Du grünst nicht nur zur Sommerzeit,

Nein auch im Winter wenn es schneit.

O Tannenbaum, O Tannenbaum,

Wie grün sind deine Blätter!

 

O Tannenbaum, O Tannenbaum,

Du kannst mir sehr gefallen!

Wie oft hat schon zur Winterszeit

Ein Baum von dir mich hoch erfreut!

O Tannenbaum, O Tannenbaum,

Du kannst mir sehr gefallen!

 

O Tannenbaum, O Tannenbaum,

Dein Kleid will mich was lehren:

Die Hoffnung und Beständigkeit

Gibt Mut und Kraft zu jeder Zeit!

O Tannenbaum, O Tannenbaum,

Dein Kleid will mich was lehren.

Das könnte Sie auch interessieren