Facebook Pixel
Freizeit > Kindergeburtstag

Magie und Glitzer: Wir feiern einen märchenhaften Feen-Geburtstag

Voller Magie und Glitzer soll er sein! Wenn sich dein Kind eine Geburtstagsparty mit dem Motto Feen und Elfen wünscht, kannst du aus dem Vollen schöpfen. Für das Motto gibt es viele tolle Spiel- und Dekoideen, leckere Rezepte für Kuchen und Torten und schöne Vorlagen für Einladungskarten. Wir zeigen dir hier, wie du den perfekten Feen- oder Elfen-Geburtstag organisierst.

Kinder tauchen am Geburtstag gerne in die Welt der Feen ein.
Kinder tauchen am Geburtstag gerne in die Welt der Feen ein. © ozgurcankaya / E+

Um alle Gäste in den Bann zu ziehen, braucht es auf einer Feen-Party Magie und Glitzer. So tauchen Kinder in eine verwunschene Zauberwelt ein und können den Tag so richtig geniessen. Wir zeigen dir, wie die Feen-Party deines Kindes mit Einladungen, Aktivitäten, Kuchen und Deko perfekt wird.

Einladung zur Feenparty oder Elfenparty

Magische Einladung mit Zauberstab

Was wäre eine Fee ohne Zauberstab, um alles in Farbe zu tunken? Damit auch die eingeladenen Kinder dem Geburtstagskind ein Lächeln auf die Lippen zaubern können, sorgen wir mit einer Zauberstab-Einladung für ein Glitzern in den Augen.

Mit einer Zauberstab-Einladung steigt bei allen Kindern die Vorfreude auf die kommende Party.
Mit einer Zauberstab-Einladung steigt bei allen Kindern die Vorfreude auf die kommende Party. © event-kids.de

Was du brauchst:

  • Tonpapier in verschiedenen Farben
  • Leim
  • Schere, Bleistift, Stifte
  • Sternvorlage
  • Glitzer, Pailletten, dünne Bänder in verschiedenen Farben
  • Holzstab

Die Einladung haben wir auf «Event-Kids» entdeckt. Hier geht es zur kompletten Anleitung.

Durch die Blume: Eine schöne Blüte als Einladung

Blumeneinladung
Blumeneinladung © wasfuermich.de

Was wären Feen ohne Blumen? Um auch deine Gäste für das märchenhafte Zauberland am Kindergeburtstag zu begeistern, eignet sich die Blumeneinladung perfekt. Eine Anleitung findest du auf wasfuermich.de.

Spiele und Aktivitäten für die Feen- und Elfenparty

Ob einen verschwundenen Feen-Schatz suchen oder das Partyoutfit selber basteln. Folgend schlagen wir dir fünf Aktivitäten vor, die perfekt zur verwunschenen Feen-Party passen.

Feen-Schatzjagd

Gehe mit deiner kleinen Feen auf eine magische Schnitzeljagd. Am Ende des verzauberten Waldes wartet natürlich ein Schatz. Waldgeister und Elfen geben Hinweise und flüstern den kleinen Feen Geheimnisse zu.

Was du brauchst:

  • Strassenmalkreide
  • Äste und Paketband
  • Dekosteine und Dekosand
  • Papier und Glitzerstift
  • Für den Schatz: Süssigkeiten, kleine Kronen, Gumpibälle, Kiste

So geht es:

Bevor die Feen auf Schnitzeljagd gehen können, muss die Route vorbereitet werden. Das kann ein Elternteil oder bei grösseren Kindern eine Gruppe übernehmen. Verteile die Hinweise nicht zu weit auseinander. Das können Pfeile auf der Strasse, Pfeile aus zusammengebundenen Ästen oder Muster aus Steinen sein. Zwischen zwei Bäumen kannst du das Band spannen und daran eine Botschaft des Waldgeistes mit einem Hinweis für die suchenden Feen befestigen. Haben die Feen ihren Weg gefunden, erwartet sie am Ziel eine Kiste mit kleinen Geschenken. Der Fundort der Schatzkiste kann zudem passend verziert werden mit Dekosand, Steinen und selbstgesammeltem Moos.

Feenrock basteln

Ein Feen-Rock ist im Nu selbst gemacht.
Ein Feen-Rock ist im Nu selbst gemacht. © HiddenCatch / iStock / Getty Images Plus

Um eine richtige Fee zu sein, brauchen die Gästinnen und Gäste natürlich auch die passende Kleidung. Die können gleich alle selber gestalten. Das macht nicht nur Spass, sondern beschäftigt die Kleinen auch über längere Zeit. Für Kinder unter 7 Jahren eignet sich dies jedoch nicht, da es für sie zu kompliziert sein könnte.

Was du brauchst:

  • Satinband oder elastisches Band
  • Tüll in verschiedenen Farben (pro Rock etwa 2 Meter Stoff)

So gehst du vor:

Magisches Feenlicht basteln

Feenlicht
Feenlicht © Detry26 / iStock / Getty Images Plus

Bastelt euer eigenes Feenlicht. Dafür braucht ihr nur ein altes Konfiglas und jede Menge Glitzersteine, Bänder, Schmetterlinge und Seidenpapier. Weitere Inspirationen findest du hier.

Zauberstab-Spiel für drinnen oder draussen (Alter: 4–8)

Dieses Spiel zum Feengeburtstag ist ganz einfach erklärt. Ihr braucht lediglich so viele Feenstäbe oder stabile Stöcker, wie Mitspieler. Entweder die Kinder treten immer zwei gegeneinader an oder alle zusammen. Jedes Kind bekommt einen Stab. Mit diesem Feenstab müssen sie nun einen Luftballon bis zu einem bestimmten Ziel balancieren , ohne dass er herunter fällt. Fällt er doch muss entweder von vorn begonnen werden oder er wird einfach wieder aufgehoben und es geht von dort weiter. Das kann jeder individuell festlegen.

Material: selbst gebastelte Zauberstäbe (s. Einladung), Luftballon

«Ballon-Zauber» (Alter: 8–10)

An der Wand hängen aufgeblasene Ballone, die mit Überraschungen gefüllt sind: Zum Beispiel mit zusammengerollten Papier-Röllchen, auf denen ein Witz oder ein Spruch steht, mit 5-Rappen-Stücken, Glitzerstaub, Plastikperlen, Modeschmuckketteli, Bonbons. Ein Kind nach dem andern erfindet einen persönlichen Zauberspruch, zersticht dann mutig mit einem Zauberstab einen Ballon und sieht erst dann, was es bekommt.

Material: gefüllte Ballone, selbst gebastelte Zauberstäbe (s. Einladung), an deren oberen Ende ein Grillspiesschen oder Zahnstocher zum Stechen angeklebt wird, kleine Geschenke und Überraschungen, die durch einen Ballonhals passen.

Hinweis: Gefährliche Spitzen nach dem Spiel wieder vom Zauberstab entfernen.

Kuchen für die Feen-Party oder die Elfenparty

Klein, fein und simpel: Cupcakes für kleine Feen und Elfen

Himbeer-Cupcakes mit Himbeer-Frosting.
Himbeer-Cupcakes mit Himbeer-Frosting. © KOEUTH PHEAP / iStock / Getty Images Plus

Mit Himbeeren kann man nichts falsch machen. Wenn das ganze dann noch rosa ist, wissen alle, dass Feen im Raum sind.

Was du brauchst für 12 Cupcakes:

  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 80 g weiche Butter
  • 2 Eier
  • 2 dl Milch
  • 200 g Himbeeren (tiefgekühlt)
  • 5 EL Zucker
  • 200 g Philadelphia nature
  • 120 g weiche Butter
  • 50 g Puderzucker
  • 1 EL Himbeergonfi

So gehst du vor:

  • Taue die Himbeeren in einem Sieb auf, sodass der Saft abtropfen kann.
  • Rühre die Butter (80g), den Zucker und die Eier zu einer schaumigen Masse schlagen.
  • Mehl und Backpulver unter Rühren beigeben.
  • Milch vorsichtig darunter ziehen.
  • Die Himbeeren vorsichtig darunterziehen.
  • In Cupcake-Formen abfüllen und bei 160 Grad Umluft backen.
  • Für das Frosting: Butter und Puderzucker cremig schlagen. Frischkäse und Gonfi daruntermischen.
  • Frosting in einen Spritzbeutel abfüllen. Falls es zu dünn ist, kannst du es im Kühlschrank kurz abkühlen. Und anschliessend auf die Cupcakes spritzen.

Torte mit Feenstaub und Glitzer: Für alle, die gerne backen

Feenkuchen
Feenkuchen © asubtlerevelry.com

Glitzer darf auch beim Kuchen nicht fehlen. Mit dieser Torte machst du dem Geburtstagskind und allen Gästen eine Freude, denn im Innern gibt es eine leckere Überraschung mit Süssigkeiten – Feenstaub inklusive. Das ganze Rezept findest du hier.

Deko-Ideen für den Feen-Geburtstag

Kein Geburtstagsfest ohne die aufs Motto abgestimmte Deko. Glitzer, Flügel und Blumen dürfen auf keiner Feenparty fehlen. Viele Artikel findest du auf party.ch. Hier eine kleine Auswahl für den Feen-Geburtstag. Auch auf junior-partyshop.ch findest du jede Menge Deko-Material für den Feengeburtstag.

Für die ultimative Feen-Party ist die passende Deko von Zentraler Bedeutung. Screenshots
Für die ultimative Feen-Party ist die passende Deko von Zentraler Bedeutung. Screenshots © party.ch